Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
06.09.2013, 16:56

Münster: Mittelfeldspieler nach rohem Spiel bestraft

Bischoff für zwei Spiele gesperrt

Turbulente Woche für Preußen Münster: Nach der Trainerentlassung von Pavel Dotchev muss der Drittligist eine Sperre von zwei Spielen für Amaury Bischoff verkraften. Dies gab der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Freitagnachmittag bekannt. Verein und Spieler haben dem Urteil bereits zugestimmt, das demnach rechtskräftig ist.

Amaury Bischoff
Sah zum Schluss Rot: Amaury Bischoff.
© imagoZoomansicht

Es sind unangenehme Tage in Münster: Preußen steht im Tabellenkeller, Trainer Dotchev wurde gefeuert und nun muss sich der Verein mit der Sperre des Mittelfeldspielers Bischoff auseinandersetzen. Der DFB sperrte den 26-jährigen Portugiesen für die nächsten zwei Begegnungen in der 3. Liga. Bischoff wurde bei der 1:3-Heimpleite gegen VfB II des Feldes verwiesen. Gegen Ende des Spiels ahndete Schiedsrichter Schröder aus Hannover ein grobes Foulspiel des Münsterers und zückte Rot.

06.09.13
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Bischoff

Vorname:Amaury
Nachname:Bischoff
Nation: Portugal
Verein:Preußen Münster
Geboren am:31.03.1987

Vereinsdaten

Vereinsname:Preußen Münster
Gründungsdatum:30.04.1906
Mitglieder:0 (30.06.2011)
Anschrift:SC Preußen 06 e.V. Münster
Fiffi-Gerritzen-Weg 1
48153 Münster
Telefon: (02 51) 98 72 70
Telefax: (02 51) 98 72 740
Internet:http://www.scpreussen-muenster.de/