Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
08.07.2013, 18:34

Duisburg: Ligazugehörigkeit ist geklärt

MSV spielt in der 3. Liga! Baumann wird Trainer

Die Hängepartie um die Ligazugehörigkeit ist zu Ende! Traditionsverein MSV Duisburg wird in der kommenden Saison in der 3. Liga an den Start gehen. Am Montag gab der DFB "grünes Licht" für die Meidericher, die nach dem Lizenzentzug durch die Deutsche Fußball-Liga (DFL) aus der 2. Bundesliga zwangsabsteigen mussten und vor einer ungewissen Zukunft standen. Zudem verlängerte Manager Ivo Grlic bis 2016, neuer Trainer wird Karsten Baumann.

Es geht weiter in Liga 3: Die Zebras atmen auf.
Es geht weiter in Liga 3: Die Zebras atmen auf.
© imagoZoomansicht

Der bange Blick der Zebras ging am Montag nach Frankfurt in die DFB-Zentrale. "Wir hoffen, dass wir alle Bedingungen des DFB erfüllen werden", hatte jüngst der Vorstandsvorsitzende Udo Kirmse verlauten lassen, nachdem der MSV die am 18. Juni an den DFB übermittelten Lizenzierungsunterlagen für die 3. Liga nachgebessert hatte. Die fristgerecht eingereichten Unterlagen wurden vom DFB positiv bewertet. Duisburg erhielt die Lizenz und geht als Drittligist in die Spielzeit 2013/14.

"Die intensive Prüfung der eingereichten Unterlagen hat ergeben, dass alle Bedingungen zur Sicherung der Liquidität für die Saison 2013/14 fristgerecht erfüllt wurden. Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für die 3. Liga waren damit zum Fristablauf am 5. Juli nachgewiesen. Entscheidend wird künftig sein, dass der Verein die vorgegebenen Ausgabenbeschränkungen konsequent umsetzt und strikt einhält", ließ Dr. Rainer Koch, DFB-Vizepräsident und Vorsitzender des Zulassungsbeschwerdeausschusses, wissen. Lediglich der DFB-Spielausschuss muss jetzt im letzten Schritt noch die formale Zulassung des MSV zur 3. Liga beschließen.

Der "worst case" konnte verhindert werden, Aufatmen in Wedau. An der Entscheidung des DFB hing nicht nur sportlich eine Menge dran. 60 Arbeitsplätze wären beim MSV weggefallen, auch die Kommanditgesellschaft auf Aktienbasis wäre bei einem Negativentscheid überflüssig gewesen. "Ohne Lizenz braucht kein Mensch eine KGaA", hatte der neue Aufsichtsratschef Jürgen Marbach im Vorfeld erklärt.

Auch die finanzielle Unterstützung vom FC Schalke und von Borussia Dortmund, die durch das gemeinsame Bereitstellen einer größeren sechsstelligen Leihsumme eingesprungen sind, hat das Pendel aber zugunsten Duisburgs ausschlagen lassen.

Trainerfrage: Baumann wird's

Übernimmt die Zebras in der 3. Liga: Kartsen Baumann.
Übernimmt die Zebras in der 3. Liga: Kartsen Baumann.
© Getty ImagesZoomansicht

Jetzt gilt es für Manager Ivica Grlic, der seinen Vertrag am Montag um drei Jahre verlängerte, die sportlichen Weichen zu stellen: "Ich will dem MSV im Rahmen meiner Möglichkeiten ein neues Gesicht geben", zeigt sich der 37-Jährige tatendurstig.

Es wird einen kompletten Umbruch geben - auch der Trainer ist ein neuer. Als Favoriten galten Karsten Baumann (43, zuletzt Erzgebirge Aue) und Stephan Schmidt (36, bis Mai beim SC Paderborn) - am Montagabend fiel die Wahl auf den erstgenannten. Dies gab der MSV auf seiner Internetseite bekannt.

Baumann stand zuletzt beim Zweitligisten FC Erzgebirge Aue an der Seitenlinie. Der gebürtige Oldenburger wurde überraschend am 31. Spieltag der vergangenen Saison nach einem 0:0 gegen den MSV Duisburg entlassen und beim FC Erzgebirge durch Falko Götz ersetzt.

Neben dem neuen Coach müssen rund 20 Spieler unter Vertrag genommen werden. Weg sind unter anderem Angreifer Emil Jula (33, Ceahlaul Piatra Neamt/Rumänien) und Mittelfeldspieler Jürgen Gjasula (27, Litex Lovetch/Bulgarien).

08.07.13
 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:MSV Duisburg
Gründungsdatum:17.09.1902
Mitglieder:7.400 (01.07.2015)
Vereinsfarben:Blau-Weiß
Anschrift:Margaretenstraße 5-7
47055 Duisburg
Postanschrift: Postfach 100950, 47009 Duisburg
Telefon: (02 03) 93 10 0
Telefax: (02 03) 93 10 19 02
E-Mail: info@msv-duisburg.de
Internet:http://www.msv-duisburg.de