Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
27.06.2013, 18:44

Burghausen verpflichtet Ex-Nationaltorwart

Loboué folgt auf Vollath

Wacker Burghausen kann bereits einen Tag nach dem Abgang von René Vollath einen neuen Torhüter für die Saison 2013/14 präsentieren. Mit Stephan Loboué kommt von Eintracht Trier ein ehemaliger Nationalspieler der Elfenbeinküste nach Oberbayern. Schon vor einem Jahr versuchte sich der Drittligist die Dienste des 31-Jährigen zu sichern, der sich damals allerdings für ein Engagement in Südafrika entschied.

Stephan Loboué
Greift ab sofort für Wacker Burghausen zu: Torwart Stephan Loboué.
© imagoZoomansicht

Für Eintracht Trier kam der Schlussmann in der Regionalliga Südwest in 16 Spielen zum Einsatz und soll nun die Lücke schließen, die durch Vollath entstanden ist. Die bisherige Nummer eins der Salzachkicker, hat Wacker in Richtung Karlsruhe verlassen.

"Wir freuen uns, Stephan in Burghausen begrüßen zu dürfen und sind davon überzeugt, dass er uns in der kommenden Spielzeit mit seiner Erfahrung weiterhelfen kann", ist SV-Geschäftsführer Florian Hahn von Loboué überzeugt.

Der Schlussmann sammelte mit der SpVgg Greuther Fürth und dem SC Paderborn in 81 Partien Zweitligaerfahrung und stand für die Ivorer zuletzt beim Afrika-Cup 2008 zwischen den Pfosten.

 

Weitere News und Hintergründe

Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine