Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

10.06.2013, 15:09

Leipzigs Sportdirektor im kicker-Interview

Rangnick: "Wir spielen kein Monopoly"

Nach dem Burnout-Syndrom und der Vertragsauflösung seines damaligen Trainervertrags auf Schalke im September 2011 zieht Ralf Rangnick nun schon seit einem Jahr die Fäden als Sportdirektor bei RB Leipzig. Gegen die Sportfreunde Lotte haben die Sachsen die Drittklassigkeit erreicht, es sollen aber noch zwei weitere Aufstiege folgen. Auch wenn Rangnick im kicker-Interview "nicht den Durchmarsch propagieren" will.

- Anzeige -
Ralf Rangnick
Leipzigs Sportdirektor Ralf Rangnick ist sich sicher: "Einige Klubs haben großen Respekt vor uns."
© imago Zoomansicht

"Natürlich wollen wir über kurz oder lang in die Bundesliga", unterstreicht der 54-Jährige das klare Vereinsziel. Zuerst gilt es aber, die anstehende Drittligasaison zu meistern, für die Rangnick "eine Mannschaft ins Rennen schicken will, die eine Chance hat, um den Aufstieg mitzuspielen". Angesichts von bislang erst einer Neuverpflichtung wartet in Sachen Kaderplanung auf den Sportdirektor wohl noch eine Menge Arbeit. Das Mannschaftsgerüst aus der Vorsaison soll zwar bestehen bleiben, dennoch wird der ehemalige Profi "sechs, sieben Spieler holen, die gute Chancen auf einen Platz in der ersten Elf haben". Neuzugang Denis Thomalla, der von der U 23 der TSG Hoffenheim zu den "Roten Bullen" wechselt, passt perfekt ins Spielerprofil des Vereins, der auf der Suche nach "jungen, hochtalentierten und hungrigen Spieler" ist.

Gegen die Kritik, der Klub könne durch die finanzielle Unterstützung von Red-Bull-Anteilsinhaber Dietrich Mateschitz mehr Geld als andere Vereine ausgeben, wehrt sich Leipzigs Sportdirektor vehement. "Wir spielen kein Monopoly. Ich hole ohne Ausnahme nur Spieler, die ich auch holen würde, wenn es mein eigenes Geld wäre."


Das komplette Rangnick-Interview lesen Sie im aktuellen kicker vom Montag

10.06.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Zorniger

Vorname:Alexander
Nachname:Zorniger
Nation: Deutschland
Verein:RasenBallsport Leipzig

- Anzeige -

Vereinsdaten

Vereinsname:RasenBallsport Leipzig
Gründungsdatum:19.05.2009
Mitglieder:300 (01.07.2014)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Neumarkt 29-33
04109 Leipzig
Telefon: (03 41) 12 47 97 777
Telefax: (03 41) 12 47 97 100
E-Mail: service.rbleipzig@redbulls.com
Internet:http://www.DieRotenBullen.com

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -