Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

07.06.2013, 16:08

Rostock: Schlechteste Saison der Historie

Bergmann: "Jeder Pfeil muss treffen"

Am 14. Juli begrüßt Hansa Rostock einen namhaften Gegner an der Ostsee. Der neue Coach Andreas Bergmann und sein Team treffen in einem Benefizspiel auf den FC Bayern München. Im kicker-Interview spricht Bergmann über den Druck als Trainer und die Ziele für die neue Saison.

Andreas Bergmann
Saß zuletzt beim VfL Bochum auf der Trainerbank: Rostocks neuer Übungsleiter Andreas Bergmann.
© imagoZoomansicht

kicker: Sie sind der 13. Hansa-Trainer in zehn Jahren. Wie fühlen Sie sich auf dem Schleudersitz, Herr Bergmann?

Andreas Bergmann: Der Trainer steht überall im Fokus und ist meist der Erste, der dran glauben muss. So ist das Geschäft, dem muss man sich stellen. Ich hoffe, dass ich dem mit guter Arbeit entgegenwirken kann.

kicker: Welche Ziele haben Sie?

Bergmann: Ich möchte eine Mannschaft entwickeln, die eine Spielidee und auch eine Mentalität verkörpert. Ich will eine Mannschaft, die gierig ist und Lust auf Leistung hat. Fußball ist ja nicht nur Tabelle. Ich hoffe dass wir Spiele zeigen, bei denen die Leute Lust haben zuzugucken.

- Anzeige -

kicker: Und der Wiederaufstieg?

Bergmann: Das ist kein übergeordnetes Ziel, man muss auch die wirtschaftliche Situation des Klubs sehen. Wir wollen erst mal eine Mannschaft aufbauen, die konkurrenzfähig werden kann. Wir wollen jetzt den Neuanfang angehen, mit einem gesunden Realismus und großer Leidenschaft. Lasst uns nicht sofort wieder diesen Druck aufbauen.

kicker: Wie schwer ist es, talentierte Leute nach Rostock zu holen?

Bergmann: Das ist kein No-Name-Verein. Die jetzige Situation des Klubs ist eine Momentaufnahme. Hansa hat ein unfassbares Umfeld, eine große Fangemeinde, die enorme Unterstützung leistet. Das ist eine spannende Möglichkeit für hungrige Spieler, die noch nicht die ganz großen Ziele erreicht haben.

Wir wollen jetzt den Neuanfang angehen.Andreas Bergmann

kicker: Welche Art Fußball darf man bei Hansa nun erwarten?

Bergmann: Ich stehe für offensiven Fußball. Ich will, dass wir das Team sind, das versucht, zu agieren.

kicker: Rostock hat die schlechteste Saison seiner Historie hinter sich. Wie soll die Stimmung besser werden?

Bergmann: Ich hoffe, dass ich die Freude, die ich an dem Spiel habe, vermitteln kann. Fußball ist ein Spiel mit Emotionen und Leidenschaft.

kicker: Und der Kader?

Bergmann: Einiges ist ja schon passiert, aber es wird noch weitergehen. Bei der Zusammenstellung des Teams muss jeder Pfeil treffen.

Interview: S. Fröbe

07.06.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Fascher

Vorname:Marc
Nachname:Fascher
Nation: Deutschland
Verein:Rot-Weiss Essen

- Anzeige -

Vereinsdaten

Vereinsname:Hansa Rostock
Gründungsdatum:28.12.1965
Mitglieder:7.283 (30.06.2012)
Vereinsfarben:Weiß-Blau
Anschrift:Trotzenburger Weg 14
18057 Rostock
Telefon: (03 81) 49 99 91 0
Telefax: (03 81) 49 99 97 0
Internet:http://www.fc-hansa.de/

- Anzeige -

- Anzeige -