Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

10.05.2013, 23:30

Bielefeld: Krämers erstes Geheimtraining

"Dem Zufall keine Chance"

Neben dem Platz ist man für den Fall der Fälle bestens vorbereitet. In Kooperation mit der Stadt hat der DSC Arminia eine etwaige Aufstiegsfeier am Rathaus organisiert. Vorher muss aber erst der Matchball genutzt werden. Mit einem Sieg im Derby gegen den Tabellendritten Osnabrück wäre man nach zweijähriger Abstinenz in die 2. Liga zurückgekehrt - nur das interessiert Stefan Krämer.

Stefan Krämer
"Wir bereiten uns auf ein normales Fußballspiel vor": Bielefelds Trainer Stefan Krämer.
© imagoZoomansicht

"Mit dem, was nach der Partie passieren könnte, beschäftigen sich Trainer und Team überhaupt nicht", so der 46-Jährige. "Aus unserer Sicht bereiten wir uns auf ein normales Fußballspiel vor, die Konsequenzen, die daraus entstehen könnten, blenden wir komplett aus." Für ihn gehe es darum, den Spielplan durchzusetzen. "Wir wollen uns nicht ablenken lassen, möchten die Dinge abrufen, die uns auszeichnen. Das sind: großer Teamgeist, eine enorme Laufbereitschaft sowie der Wille zum Sieg." Kurz: "Die Fußballbesessenheit des gesamten Kaders." Die Tatsache, dass die Alm mit 26 500 Zuschauern ausverkauft ist, sieht er als Vorteil. "Die Vorfreude darauf ist bei allen Spielern groß, keiner wird sich davon beeinflussen lassen. Im Gegenteil: Die Fans können uns helfen, noch weitere Wege zu gehen, noch mehr Prozente zu geben."

- Anzeige -

Etwas hat Arminia aber doch geändert in der Vorbereitung. Zum ersten Mal in der knapp eineinhalbjährigen Amtszeit Krämers wurde eine Trainingseinheit unter Ausschluss der Öffentlichkeit absolviert. Spielzüge und Standards wurden eingeübt. Krämer: "In so einem Spiel kommt es auf Kleinigkeiten an, wir wollen so wenig wie möglich dem Zufall überlassen." Für Sportchef Samir Arabi ist Ruhe wichtig: "Wir dürfen uns nicht nervös machen lassen von dem Hype um die Begegnung."

Carsten Blumenstein

Bilder zum Drittliga-Kracher
Bielefeld gegen Osnabrück: Heißes Derby um den Aufstieg
Schüco-Arena
Volles Haus

Bielefeld gegen Osnabrück - ausgetragen wird die brisante Partie auf der Bielefelder Alm, die mit 26.500 Zuschauern ausverkauft sein wird. Für beide Aufstiegsaspiranten geht es um viel: Der Tabellenzweite Bielefeld kann bei einem Sieg aufsteigen, der VfL muss Platz drei verteidigen und kann die Arminen mit einem Dreier überholen.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
Tabellenrechner 3.Liga
10.05.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

weitere Infos zu Krämer

Vorname:Stefan
Nachname:Krämer
Nation: Deutschland
Verein:Arminia Bielefeld

- Anzeige -

Vereinsdaten

Vereinsname:Arminia Bielefeld
Gründungsdatum:03.05.1905
Mitglieder:8.358 (01.07.2013)
Vereinsfarben:Schwarz-Weiß-Blau
Anschrift:Melanchthonstraße 31 a
33615 Bielefeld
Telefon: (05 21) 96 61 10
Telefax: (05 21) 96 61 11 1
E-Mail: info@arminia-bielefeld.de
Internet:http://www.arminia-bielefeld.de

- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -