Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

25.04.2013, 17:31

Unterhaching: Porträt von Michael Marinkovic

Der harte Kampf zurück

Nach einem schweren Unfall hing sein Leben am seidenen Faden. Michael Marinkovic (21) aber hatte einen Schutzengel. Nun will er in Unterhaching eine Profikarriere starten.

Volle Kraft voraus: Michael Marinkovic (li.) im Testspiel gegen den FC Augsburg.
Volle Kraft voraus: Michael Marinkovic (li.) im Testspiel gegen den FC Augsburg.
© imagoZoomansicht

"Ich möchte mich im Training aufdrängen und gescheit Gas geben", sagt Michael Marinkovic. Eigentlich sind solche Sätze nichts Ungewöhnliches für engagierte Fußballer, die sich als Stammspieler etablieren möchten. Beim Spieler der SpVgg Unterhaching haben die Worte "Gas geben" allerdings eine ganz spezielle Bedeutung. Der gebürtige Oberbayer hatte im November 2011 einen schweren Autounfall, er geriet auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit einem 18-Tonnen-Getränkelastwagen zusammen. Die Karriere als Profifußballer war nach einem offenen Trümmerbruch des Arms, einer angebrochene Hüfte, gequetschten Innereien sowie Gesichtsverletzungen erst einmal in weite Ferne gerückt. "Darüber habe ich mir im ersten Moment nicht so viele Gedanken gemacht", sagt Marinkovic. "Ich bin froh, dass ich das überlebt habe."

- Anzeige -

Tor bereits im zweiten Spiel

Mittlerweile greift Marinkovic wieder voll an und scheut nicht davor zurück, weiter kräftig Gas zu geben. Zumindest auf dem Fußballplatz. Er ist mittlerweile im Profikader angekommen und hat beim Auswärtsspiel der SpVgg in Erfurt seine ersten Drittligaminuten absolviert. Und das nur knapp anderthalb Jahre nach dem einschneidenden Erlebnis. "Richtig daran geglaubt habe ich zunächst nicht", sagt Marinkovic. Zumal er zuvor nur in der siebthöchsten Spielklasse kickte. "Zur Vertragsunterzeichnung ist er dann mit Krücken gekommen", erinnert sich Unterhachings Teamchef Manuel Baum noch genau an die Verpflichtung. Bis es so weit war, musste Marinkovic eine harte Zeit durchstehen. Einen Monat lang musste er nach dem Crash im Krankenbett verbringen, fortbewegen konnte sich der Murnauer zunächst nur im Rollstuhl. Doch den Stürmer packte irgendwann der Ehrgeiz, seine abgebaute Muskulatur wieder auf Vordermann zu bringen. Eifrig ging er in den Kraftraum, arbeitete hart am Comeback. Bereits im Juli 2012, fünf Monate nach seiner Verpflichtung, bestritt der Angreifer für die Bayernliga-Mannschaft der SpVgg wieder sein erstes Ligaspiel: "Das war ein schönes Gefühl, wieder auf dem Platz zu stehen." Gleich in der zweiten Partie erzielte er ein Tor.

Nachwirkungen seiner Verletzungen spürt er bis auf gelegentliche muskuläre Probleme kaum mehr. Er fühlt sich zudem gut aufgehoben im Unterhachinger Jugendkonzept. "Es gefällt mir super, jeder Spieler hat seine Aufgabe und weiß, wo er hinlaufen muss", beschreibt Marinkovic das allen Akteuren früh eingebimste Spielkonzept des Drittligisten.

Baum schätzt Marinkovic, den er von seiner vorherigen Trainerstation bereits kannte. Auch wenn er ihn noch nicht ganz auf seinem alten Niveau sieht, sei der 21-Jährige "auf einem guten Weg". Der aktuell neunfache Bayernliga-Torschütze hat gute Chancen, im nächsten Jahr im Profikader einen Platz im Sturm zu erobern. "Er ist technisch versiert, sehr schnell im Kopf und hat einen Riesenwillen", sagt Baum. Marinkovic, der nach seiner Ausbildung zum Werkzeugmacher den gelernten Beruf erst einmal auf Eis legte, will auf jeden Fall einen Anlauf im Profigeschäft wagen. "Fußballprofi wäre auf alle Fälle was für mich", erklärt er begeistert. Marinkovic, der selbst am liebsten als klassischer Stürmer spielt, wird für sein Ziel Profifußball weiter hart kämpfen müssen. Aber das kann ja kaum einer besser als er.

Robert M. Frank

25.04.13
 

- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -

Facebook

- Anzeige -

Livescores Live

- Anzeige -

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
15:30 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
15:45 EURO Darts
 
16:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
16:00 SKYS1 Fußball: England, Premier League
 
16:15 SKYS2 Handball: Velux EHF Champions League
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Kann Dutt Abstiegskampf ? von: Baal1985 - 20.10.14, 15:06 - 1 mal gelesen
Re (5): Schalke Trainer seit dem Wiederaufstieg von: Linden06 - 20.10.14, 15:01 - 5 mal gelesen
Re (4): Schalke Trainer seit dem Wiederaufstieg von: MeyerMax - 20.10.14, 14:59 - 7 mal gelesen
- Anzeige -

- Anzeige -