Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

25.04.2013, 14:30

Chemnitz: Drei Gründe für den Erfolg

Die soliden Arbeiter

Der CFC kann entspannt dem Saisonendspurt entgegenblicken. In der Liga heißt das Ziel, Platz sechs zu verteidigen. In der Premierensaison 2011/12 sprang Rang neun heraus. Der Klub setzt also seine positive Entwicklung weiter fort. Der kicker analysiert die Gründe:

- Anzeige -
Glücksgriff für den Chemnitzer FC: Anton Fink.
Glücksgriff für den Chemnitzer FC: Anton Fink.
© imago Zoomansicht

Der Trainer: Gerd Schädlich, seit 2008 im Amt, steht für den stetigen Aufschwung. Mit seiner Erfahrung, seiner Konsequenz und seinem guten Auge für Spieler hat der 60-Jährige die Mannschaft von Jahr zu Jahr verstärkt und weiterentwickelt. Der Trainer lebt Fußball und verfolgt ein klares Konzept. Die Traditionsvereine FSV Zwickau (1994) und Erzgebirge Aue (2003) hat er bereits in die 2. Liga geführt. Gelingt ihm das auch noch mit dem CFC, wäre das die Krönung seiner Arbeit.

Die Vereinsführung: Der Trainer darf auch in kritischen Phasen weiter ruhig arbeiten. Mit Mathias Hänel sitzt ein Chefarzt im Präsidentensessel, der für eine skandalfreie Zeit und beständiges Personal steht. Im vergangenen Geschäftsjahr schaffte es der CFC sogar, Verbindlichkeiten abzubauen - ohne die Qualität des Kaders zu schmälern. Für die neue Saison plant der Klub, den Etat trotz des schwierigen wirtschaftlichen Umfeldes von 4,3 auf 4,7 Millionen Euro zu steigern. Zudem hat die Stadt beschlossen, dem CFC bis vermutlich 2015 ein neues Stadion für 25 Millionen Euro zu bauen.

Der Glücksgriff: Mit Anton Fink traf Schädlich ins Schwarze. Seit der Verpflichtung des Stürmers im Winter 2011/12 zeigt die Formkurve des CFC nach oben. Um den zweitbesten Torjäger der Liga (Vertrag bis 2016) soll nun das potenzielle Aufstiegsteam zusammengestellt werden.

Jens Wohlgemuth

25.04.13
 

- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -

Facebook

- Anzeige -

Livescores Live

- Anzeige -

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
18:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
18:30 SKYS1 Fußball: DFB-Pokal
 
18:30 SP1 Bundesliga Aktuell
 
18:45 EURO Radsport
 
19:00 SDTV Highlights Capital One Cup
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (4): Konter von Susi.... von: BlackPearl69 - 30.10.14, 17:53 - 1 mal gelesen
Re (11): OT: Max Moses Bonifer von: Anaiva - 30.10.14, 17:52 - 2 mal gelesen
Re (12): OT: Max Moses Bonifer von: Banana-Joe - 30.10.14, 17:52 - 2 mal gelesen
- Anzeige -

- Anzeige -