Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

18.03.2013, 13:28

Punktabzug: Aachen und Offenbach verlieren wichtige Zähler

Bender wird OFC-Manager

Der Punktabzug für Alemannia Aachen und die Kickers Offenbach hat große Auswirkungen auf den Abstiegskampf der Liga. Beide Mannschaften müssten eigentlich Punkte sammeln, anstatt diese am "Grünen Tisch" zu verlieren. Während sich die Aachener die Möglichkeit eines Einspruches weiter offen halten, hat der OFC bereits auf sein Einspruchsrecht verzichtet. Mit Manfred Bender (46) wird zudem ein Ex-Profi als neuer OFC-Sportmanager in den Vorstand berufen.

Manfred Bender
Wird neuer OFC-Sportmanager: Ex-Profi Manfred Bender.
© imagoZoomansicht

Rückschläge pflastern derzeit den Weg von Aachen - in allen Bereichen. Auf dem Platz musste die Truppe von René van Eck (47) in Münster ein 1:4 einstecken. Daneben bestrafte der DFB den um das finanzielle Überleben kämpfenden Klub mit einem Zwei-Punkte-Abzug. Der DFB begründete die Strafe damit, dass die bis Sommer 2012 verantwortliche Geschäftsführung beim Lizenzantrag falsche Angaben zur Finanzsituation gemacht und den Sachverhalt falsch dargestellt habe.

Das sei "grob fahrlässig" und nicht vorsätzlich geschehen, dennoch wirft es Aachen im Kampf um den sportlichen Klassenerhalt zurück. Die aktuelle Geschäftsführung will den Punktabzug Anfang der Woche mit dem Gläubigerausschuss diskutieren, bevor sie entscheidet, ob sie Einspruch einlegt.

- Anzeige -

Ex-Profi wird als Sportmanager in den Vorstand berufen

Offenbach verzichtet auf einen Einspruch. Der DFB hatte auch dem OFC "wegen Verstößen gegen das Lizenzierungsverfahren" zwei Punkte abgezogen. "Das war der erste Sieg für die Kickers, für den es nur einen Punkt gibt." Mit Humor kommentierte Mittelfeldspieler Kai Hesse (27) das 2:0 bei den Stuttgarter Kickers. Die Erleichterung war nach turbulenten Tagen groß. Dass die Strafe nicht höher ausfiel, hat laut DFB auch mit dem "Bemühen der heute Verantwortlichen um eine transparente Aufarbeitung möglicher Verstöße" zu tun.

Thomas Kalt, Ex-Geschäftsführer, hat am Tag des Punktabzuges eine Selbstanzeige bei der Staatsanwaltschaft erstattet, um die unterschiedliche Höhe der Verbindlichkeiten (4,7 Millionen Euro laut Kalt, 9,1 Millionen Euro laut Präsident Frank Ruhl) aufklären zu lassen.

Am Montag wird der Aufsichtsrat Ex-Profi Manfred Bender (46) neben dem für die Finanzen zuständigen David Fischer als Sportmanager in die Geschäftsführung berufen. Finanziell ist die Verpflichtung möglich, weil Bender über Gönner bezahlt wird und einen Sponsor mitbringt.

Jochen Koch

18.03.13
 

- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -

Facebook

- Anzeige -

Livescores

  Heim   Gast Erg.
29.07. 02:15 - -:- (-:-)
 
29.07. 04:00 - -:- (-:-)
 
29.07. 17:30 - -:- (-:-)
 
29.07. 18:30 - -:- (-:-)
 
29.07. 19:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
29.07. 19:30 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
29.07. 20:15 - -:- (-:-)
 
29.07. 20:30 - -:- (-:-)
 
- Anzeige -

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
02:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
02:15 SKYS2 Beach-Volleyball
 
03:00 SKYS1 Golf: US PGA Tour
 
03:00 SDTV Standard Lüttich - RSC Charleroi
 
03:45 SKYS2 Beach-Volleyball
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): Man sollte den Russen die WM wegnehmen von: goesgoesnot - 29.07.14, 01:01 - 4 mal gelesen
Re (10): ... wo urlaube? von: crossroads83 - 29.07.14, 00:46 - 6 mal gelesen
- Anzeige -

- Anzeige -