Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

18.02.2013, 15:44

Wehen Wiesbaden verspielt gute Position

Herzig: "Die waren leidenschaftlicher"

Die noch kleine Serie ist schon wieder gerissen: Drei Spiele lang war Wehen Wiesbaden ohne Gegentor, hatte dabei einen Sieg und zwei Remis erreicht - doch am Sonntag verlor das Team von Trainer Peter Vollmann (55) das Südhessenderby in Darmstadt mit 0:1.

- Anzeige -
Michael Wiemann und Nico Herzig
Nahm den Gegner zum Vorbild: Nico Herzig (rechts).
© imago Zoomansicht

"Wir hatten uns eine gute Position erarbeitet", klagte der Coach nach dem sechsten Spiel binnen 23 Tagen, "doch die haben wir weggegeben."

"Wir hätten selbstbewusster auftreten und früher Druck aufbauen müssen", kritisierte Torwart Michael Gurski (33) den zaghaften Auftritt seines Teams, in dem Dominik Stroh-Engel (27) als einzige Spitze kaum einen Stich machte, aber auch zu wenig Unterstützung erhielt. "Darmstadt hat's uns vorgemacht", sagte Verteidiger Nico Herzig (29), "die waren leidenschaftlicher."

Und so zeigt sich im neuen Jahr vor allem die Abteilung Angriff viel zu harmlos. Bei den sechs Spielen blieb der SVWW vier Mal ohne einen Torerfolg. Kommenden Freitag (18.30 Uhr LIVE! bei kicker.de) dürfen es die Offensivspieler gegen Hansa Rostock erneut versuchen.

18.02.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -