Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

30.01.2013, 13:47

Bielefeld: Mittelfeldmann fehlt nach roter Karte

Jerat für drei Spiele gesperrt - DSC legt Einspruch ein

Die rote Karte im Spiel gegen Kickers Offenbach hat für Tim Jerat Folgen. Das DFB-Sportgericht sperrte den 30-Jährigen wegen groben Foulspiels, doch die Arminia legte Einspruch gegen das Urteil ein.

- Anzeige -
Bielefeld
Aufregung wegen Rot: Tim Jerat wird im Spiel gegen Kickers Offenbach nach einem Foul vom Feld verwiesen.
© imago Zoomansicht

Arminia Bielefeld muss eventuell im Drittliga-Aufstiegskampf für drei Spiele auf Mittelfeldspieler Tim Jerat verzichten. Das DFB-Sportgericht sprach diese Strafe wegen rohen Spiels aus, doch Bielefeld erhob Einspruch gegen das Urteil. Zeitnah wird das Urteil nun vom DFB nochmals geprüft.

Jerat war am Wochenende gegen Kickers Offenbach (3:1) in der 58. Minute von Schiedsrichter Daniel Siebert des Feldes verwiesen worden. Damit fehlt der 30-Jährige, der zum Stammkader der Arminia gehört, in den Spielen gegen Karlsruhe, Erfurt und Stuttgarter Kickers. Für Jerat war die rote Karte die erste Karte überhaupt in der bisherigen Saison: In 19 Einsätzen zuvor hatte Jurat nicht einmal Gelb gesehen.

30.01.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -