Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

24.01.2013, 11:44

Zwei Drittligaspiele fallen den Wetterbedingungen zum Opfer

Darmstadt und Stuttgart versinken im Schnee

Auch zum Ende der Winterpause hat die Dritte Liga mit den schlechten Wetterverhältnissen zu kämpfen. Während in den meisten Städten die ersten Pflichtspiele im neuen Jahr wohl stattfinden können, wurden die Begegnungen Darmstadt gegen Chemnitzer FC und VfB II gegen Erfurt abgesagt.

- Anzeige -
Rot-Weiß Erfurt im Training
Rot-Weiß Erfurt darf weiter im Schnee trainieren: Die Partie beim VfB II fällt den winterlichen Verhältnissen zum Opfer.
© imago Zoomansicht

Am Donnerstag wurde die Partie am Samstag VfB II gegen Erfurt abgesagt. Eine Platzkommission hatte zuvor die Unbespielbarkeit des Platzes im GAZi-Stadion festgestellt. Als voraussichtlicher Nachholtermin ist der 12. oder 13. Februar im Gespräch.

Auch das Nachholspiel der U 23 gegen die Kickers Offenbach am Dienstag, den 29. Januar (18.30 Uhr) steht noch auf der Kippe. Am Montag wird die Platzkommission ein weiteres Mal das Spielfeld begutachten und danach entscheiden, ob die Partie stattfinden kann.

In Darmstadt wurde ebenfalls am Donnerstag die Begegnung gegen den Chemnitzer FC, die am Sonntag stattfinden sollte, abgeblasen. Wann die Partie nachgeholt wird, ist derzeit nicht bekannt. Die restlichen Partien sind höchstwahrscheinlich von keinen Ausfällen betroffen und können zu den regulären Terminen angepfiffen werden.

24.01.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -