Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

16.01.2013, 11:04

Tabellenführer gibt Verpflichtung des Torhüters bekannt

Grünes Licht: Rickert ist Osnabrücker

Der VfL Osnabrück hat die Verpflichtung von Marcus Rickert perfekt gemacht. Der Torhüter legt damit in der Winterpause einen bemerkenswerten Karrieresprung innerhalb der 3. Liga hin: Vom der Bank der abstiegsbedrohten Erfurter wechselt er zwischen die Pfosten des Tabellenführers. Allerdings ist seine Zeit dort eng bemessen.

- Anzeige -
Marcus Rickert
Gibt in Osnabrück schon den Antreiber: Marcus Rickert im Test gegen Werder Bremen.
© imago Zoomansicht

Rickert wird von den Niedersachsen als Vertreter für Manuel Riemann, dem Drittliga-Spieler mit dem besten kicker-Notenschnitt, geholt. Der etatmäßige VfL-Keeper fällt nach einer Hand-OP noch einige Wochen aus. "Wir im Trainerteam sind überzeugt, dass Marcus Rickert uns auf Grund seiner Erfahrung in der 3. Liga und der 2. Bundesliga in der aktuellen Situation helfen wird", so VfL-Cheftrainer Claus-Dieter Wollitz.

Wollitz hatte bereits frühzeitig erklärt, dass er den weiteren Torhütern im Kader, Nils Zumbeel und Björn Bussmann, den Druck, im Tor des VfL zu stehen, nicht aufbürden wolle. Der 22-jährige Zumbeel stand in dieser Saison bisher in zwei Partien im Kasten, nachdem sich Riemann in Babelsberg (0:1) einen Platzverweis eingehandelt hatte. Bussmann (21) ist noch ohne jeglichen Einsatz in den drei deutschen Profiligen.

Die Verpflichtung Rickerts, der seinen Vertrag in Erfurt bereits Anfang Januar aufgelöst hatte, verzögerte sich, weil der finanziell angeschlagene VfL Osnabrück zunächst auf grünes Licht vom DFB warten musste. In der Zwischenzeit trainierte der Schlussmann aber schon mit seiner neuen Mannschaft und kam mit einer Gastspielerlaubnis auch schon in den Testspielen gegen Bayer Leverkusen II (0:1) und Werder Bremen (1:2) zum Einsatz.

Die Top-Spieler der 3. Liga
Alle jagen Riemann
Timo Beermann (Mitte li.)
Platz 10

Auf Platz zehn der Top-Spieler bis zur Winterpause steht der einzige Abwehrspezialist: Timo Beermann (kicker-Note:2,77). Mit Osnabrück steht der 22-Jährige (Mitte) auf Rang 1 der dritten Liga. Zu Begin der Saison hatte er mit Rückenproblemen zu kämpfen und konnte erst ab dem 12. Spieltag richtig durchstarten. Mit drei Toren und zwei Assists machte er nicht nur in der Abwehr einge gute Figur.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
16.01.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Wollitz

Vorname:Claus-Dieter
Nachname:Wollitz
Nation: Deutschland
Verein:FC Viktoria Köln

- Anzeige -

weitere Infos zu Rickert

Vorname:Marcus
Nachname:Rickert
Nation: Deutschland
Verein:Viktoria 1889 Berlin
Geboren am:18.02.1984

weitere Infos zu Riemann

Vorname:Manuel
Nachname:Riemann
Nation: Deutschland
Verein:SV Sandhausen
Geboren am:09.09.1988

weitere Infos zu Zumbeel

Vorname:Nils
Nachname:Zumbeel
Nation: Deutschland
Verein:VfV 06 Hildesheim
Geboren am:19.01.1990

weitere Infos zu Bussmann

Vorname:Björn
Nachname:Bussmann
Nation: Deutschland
Verein:Caudal Deportivo
Geboren am:18.03.1991

- Anzeige -

Wechselbörse - VfL Osnabrück

NameZ/APositionDatum
Jula, EmilSturm31.01.2013
 
Rickert, MarcusTorwart16.01.2013
 
Pauli, ChristianSturm11.01.2013
 
Bouma, ThijsAbwehr31.08.2012
 
Riedel, FlorianAbwehr30.08.2012
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -