Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

11.12.2012, 13:09

Burghausen: Einsatz in Chemnitz fraglich

Mokhtari aus Klinik entlassen

Nachdem Youssef Mokhtari am vergangenen Freitagabend ins Krankenhaus eingeliefert wurde, gab es am Dienstag Entwarnung. Der Mittelfeldspieler durfte nach Hause gehen. Ob er in der letzten Partie vor der Winterpause nochmal zum Einsatz kommt, bleibt offen.

- Anzeige -
Youssef Mokhtari
Wieder daheim: Youssef Mokhtari wurde aus dem Krankenhaus entlassen.
© imago Zoomansicht

Für Burghausen war die Spielabsage gegen Aachen schon fast ein Glücksfall. Denn wieder hätte Youssef Mokhtari nicht für Wacker auflaufen können. Musste der 33-Jährige zunächst seine Adduktorenverletzung auskurieren, wurde er am vergangenen Freitag mit Verdacht auf Lebensmittelvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert.

"Eine Operation war nicht notwendig, weil sich Youssef Mokhtaris Zustand schnell wieder stabilisiert hat. Eine Ursache konnten die Ärzte nicht endgültig feststellen. Möglicherweise hatte er etwas Verdorbenes gegessen", gab Burghausens Teammanager Max Urwantschky Entwarnung.

Am Dienstag kam nun die Meldung, dass Mokhtari aus der Klinik entlassen werden konnte. Der Spielmacher wird wohl in Kürze wieder mit dem Training beginnen, ob er am Samstag in Chemnitz auflaufen kann, bleibt fraglich.

Tabellenrechner 3.Liga
11.12.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

weitere Infos zu Y. Mokhtari

Vorname:Youssef
Nachname:Mokhtari
Nation: Deutschland
  Marokko
Verein:F91 Dudelange
Geboren am:05.03.1979

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -