Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

10.12.2012, 14:38

Osnabrück: Die Weichen sind gestellt

Wollitz: "Der Jubel gehört der Mannschaft"

Mit einem 3:0-Erfolg festigte Osnabrück Platz 1 in der Liga. Vier Punkte Vorsprung hat der Tabellenführer nun auf den heranstürmenden KSC. Trainer Claus-Dieter Wollitz freut sich über die außergewöhnlichen Leistungen seines Teams. Doch nicht nur wegen des sportlichen Erfolgs wurde in der Mitgliederversammlung am Sonntagabend gejubelt.

- Anzeige -
Der VfL Osnabrück im Torjubel
Drei Tore in fünf Minuten: Der VfL Osnabrück ist weiter das Maß der Dinge.
© imago Zoomansicht

Das Dutzend ist voll. Seit zwölf Ligaspielen ist der VfL nun ungeschlagen, eine Serie dieses Ausmaßes hat es seit acht Jahren nicht gegeben. Der Hauptverantwortliche indes entzog sich den Huldigungen der Fans, die zwar während der Siegesfeier vehement Trainer Wollitz vor die Kurve forderten, aber keinen Erfolg hatten. "Der Jubel gebührt vor allem der Mannschaft, die in diesem halben Jahr Außergewöhnliches geleistet hat", sagte der Coach, "sie hat Teamspirit, ist mit Leidenschaft bei der Sache und besitzt großes Entwicklungspotenzial".

Gegen die bei Leibe nicht enttäuschenden Saarbrücker legte der VfL auch eine seiner bisherigen Schwächen ab: Alle drei Tore fielen nach Standards. Für diese Treffer brauchte der VfL gerade mal fünf Minuten, das Torgewitter zwischen der 49. und 53. Minute riss die Zuschauer von den Sitzen. Für viele enttäuschend war die Besucherzahl: Bei knackigem, trockenem Winterwetter kamen nur 8600 zum ersten Heimspiel des Tabellenführers nach dreiwöchiger Abstinenz.

Bedingungen für Rettungsplan erfüllt

Die Weichen für einen Neuanfang und einen Schulterschluss wurden dann am vergangenen Sonntag beim zweiten Teil der Mitgliederversammlung gestellt.

Mitgliederversammlung in Osnbarück
83 Prozent der Mitglieder stimmten für eine Ausgliederung der Fußballabteilung.
© imago Zoomansicht

Nach einer sachlichen Debatte, bei der auch die Opposition inklusive der Ultras ihre Konsens- und Dialogbereitschaft unterstrich, erreichte der Antrag auf Ausgliederung der Fußballabteilung in eine Kapitalgesellschaft zum 1. Januar 2013 mit 611 Stimmen (83 Prozent) die erforderliche Dreiviertel-Mehrheit. Das in einem Hammelsprung ermittelte Ergebnis wurde mit einem Jubelsturm quittiert, denn damit ist die von der Stadt Osnabrück als Bedingung für den Rettungsplan wichtigste Voraussetzung erfüllt; der Weg zu einer Zustimmung des Stadtrates bei der Sitzung am Dienstag ist somit frei.

Zum neuen Präsidenten wurde ohne Gegenstimme der 44-Jährige Wirtschaftsprofessor Christian Kröger gewählt. "Unser Grundsatz heißt: maximaler sportlicher Erfolg bei wirtschaftlicher Stabilität", nannte Kröger als Maxime.

Harald Pistorius

10.12.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

Vereinsdaten

Vereinsname:VfL Osnabrück
Gründungsdatum:17.04.1899
Mitglieder:2.066 (30.06.2011)
Vereinsfarben:Lila-Weiß
Anschrift:Scharnhorststraße 50
49084 Osnabrück
Telefon: (05 41) 77 08 70
Telefax: (05 41) 77 08 711
Internet:http://www.vfl.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -