Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

30.11.2012, 08:33

Münster: Der aktuelle Rang wäre ein "schöner Saisonabschluss"

Kühne: "Wir verstehen uns alle super"

36 Punkte und nur drei Niederlagen nach 19 Spielen - die Bilanz des SC Preußen Münster nach der Hinrunde in Liga drei. Mit Matthew Taylor (elf Treffer) hat die Truppe von Coach Pavel Dotchev zudem einen der besten Vollstrecker in den eigenen Reihen und mit Daniel Masuch einen der sichersten Torhüter im Kasten (kicker-Notenschnitt: 2,76). Kapitän Stefan Kühne hält den Münsteraner Apparat derweil im Mittelfeld zusammen und findet, "dass wir zurecht dort oben stehen".

Stefan Kühne (li.) und Pavel Dotchev
Der verlängerte Arm von Preußen-Coach Pavel Dotchev (re.): SC-Kapitän Stefan Kühne.
© imagoZoomansicht

Mit "dort oben" meint der 32-jährige Führungsspieler den aktuellen Rang zwei und damit einen Platz, der (s)ein Team nach Saisonende direkt ein Geschoss höher schießen würde. Dumm nur, dass der Ligabetrieb derzeit erst zur Hälfte absolviert ist.

"Wir haben alle daran geglaubt und wir wussten auch, dass wir so erfolgreich spielen könnten. Der Teamgeist ist ein großer Faktor. Wir verstehen uns alle super", fasst Kühne die Hinrunde auf der Vereinsseite der Preußen zusammen - fügt aber an: "Zufrieden sollten wir aber nicht sein, da wir uns in allen Bereichen noch verbessern können." Sicherlich ein Warnsignal, gerade wegen der zuletzt durchaus überraschenden 0:1-Niederlage in Babelsberg, bei der zu allem Überfluss Taylor aufgrund einer Tätlichkeit noch die Rote Karte erhielt (drei Spiele Sperre).

- Anzeige -

Die drei noch anstehenden Rückrundenpartien in diesem Jahr sieht Kühne, der in seinen 17 Einsätzen sogar drei Tore erzielte, als "enorm wichtig" an. Erst nach einem erfolgreichen Abschneiden hat sich sein Team "die Pause verdient".

Der Umsichtige

Im Stile eines wahren Kapitäns und Mannschaftsführers vergisst er es auch nicht, sich bei den preußischen Fans zu bedanken, um damit auch die fortwährende Unterstützung bei "brenzligen" Spielen weiterhin zu sichern: "Wir wissen es zu schätzen, wenn die Anhänger mehrere hundert Kilometer mit dem Bus oder dem Zug auf sich nehmen, um uns anzufeuern."

Einen kleinen Weitblick bereits in Richtung des letzten Saisonspiels am 18. Mai 2013 - wiederum gegen Babelsberg - erlaubte sich Kühne dennoch: "Dann wollen wir einen Dreier holen und einen schönen Saisonabschluss haben." Das Wörtchen "schön" dürfte hier ohne Zweifel mit "erfolgreich" übersetzt werden.

30.11.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu St. Kühne

Vorname:Stefan
Nachname:Kühne
Nation: Deutschland
Verein:Preußen Münster
Geboren am:15.08.1980

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -