Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

19.11.2012, 15:00

Osnabrück: Teil eins der Jahreshauptversammlung abgeschlossen

VfL-Minus wächst um 926.000 Euro

Die Position des Spitzenreiters, 37 Punkte nach 18 Spielen und mit Trainer Claus-Dieter Wollitz einen emotionalen Typen, der augenscheinlich zur Mannschaft passt. Das sind die sportlichen und positiven Fakten des VfL Osnabrück. Am Sonntag aber wurde nicht das sportliche, sondern das finanzielle Standbein des Vereins überprüft - Teil eins der Jahreshauptversammlung stand auf dem Tagesplan.

Osnatel-Arena
Der negativen letztjährigen Spielzeit der Osnabrücker soll in dieser ein sportlich und finanziell positiver Neuanstrich folgen.
© imagoZoomansicht

Über 500 Personen kamen in die OsnabrückHalle, darunter 491 stimmberechtigte Mitglieder. VfL-Präsident Gert Lehker eröffnete die Veranstaltung, in der es vor allem die Saison 2011/12 aufzuarbeiten galt. Kurzum: 926.000 Euro minus bringt diese Spielzeit mit in die Akualität.

Dirk Schütter, Kassenprüfer des Klubs, brachte diese Last prompt auf den Punkt: "Das operative Ergebnis ist sehr enttäuschend." Es lasse sich "aber erklären". Ein Teil der Erläuterung sind zum Beispiel die um 160.000 Euro zurückgegangenen Werbeeinnahmen, die unter anderem auch noch der "Steueraffäre" anzurechnen sind.

Rückblick: Das Verfahren der Staatsanwaltschaft endete zu diesem Thema erst im Septmeber 2012. Der Verein wurde dort zu einer Nachzahlung von 250.000 € plus einer Geldstrafe von 25.000 € für die Jahre 2006 bis 2010 verdonnert. Der Vorwurf: Falsche Abrechnungen bei Spieleinnahmen, im Bereich des Merchandising und bei der Verwendung von Spendengeldern.

- Anzeige -

Ein weiterer großer Tagesordnungspunkt war die Abstimmung zur Entlastung des Präsidiums, der 343 Mitglieder zustimmten (11 Nein-Stimmen, 116 Enthaltungen). Boris Pistorius, Oberbürgermeister der Stadt Osnabrück, fasste dieses Ergebnis so zusammen: "Wir haben heute einen wichtigen Schritt gemacht. Allerdings nur einen. Was am 9. Dezember zu entscheiden ist, ist für die Zukunft des Profifußball-Standortes Osnabrück entscheidend." Hier, Anfang Dezember, geht dann nämlich der zweite Teil der Jahreshauptversammlung vonstatten, in dem über die von der aktuellen Führung favorisierte Ausgliederung der Profiabteilung in eine GmbH & Co. KG abgestimmt werden soll.

Tabellenrechner 3.Liga
19.11.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

weitere Infos zu Wollitz

Vorname:Claus-Dieter
Nachname:Wollitz
Nation: Deutschland
Verein:FC Viktoria Köln

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -