Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

06.11.2012, 14:06

Darmstadt: Derby-Sieg als Trendwende?

Seeberger: "Ein besonderes Spiel"

Fünf Spiele war der SV Darmstadt 98 vor dem vergangenen Wochenende ohne Sieg. Im Hessen-Derby gegen die Kickers Offenbach gelang den "Lilien" nun am Samstag ein ganz wichtiger 1:0-Sieg, der das Team von Trainer Jürgen Seeberger (47) wieder an den Nichtabstiegsplätzen schnuppern lässt. Vor 9.600 Zuschauern feierte Darmstadt den ersten Heimsieg gegen Offenbach seit über 17 Jahren. Für den OFC war es gleichzeitig die erste Pflichtspielniederlage seit dem 8. August.

Hanno Behrens
Ekstase pur: Darmstadts Hanno Behrens bejubelt seinen Goldenen Treffer im Hessen-Derby gegen Offenbach.
© imagoZoomansicht

Anteil daran, dass die "Lilien" ihr sportliches Trauma überwinden konnten, hatte das gesamte Team. Neben Siegtorschütze Hanno Behrens rückten aber noch zwei ehemalige Kickers-Spieler und ein gebürtiger Offenbacher in den Fokus.

Behrens' Kracher mit dem Pausenpfiff hatte in Elton da Costa ein Ex-OFC-Kapitän aufgelegt. Es war da Costas erste Torvorlage im 14. Saisonspiel. Vor dem Spieltag war der Einsatz des Regisseurs aufgrund eines grippalen Infekts noch fraglich, nun gab er den entscheidenden Assist. Im Mittelfeld rackerte Benjamin Baier defensiv wie offensiv, auch wenn er bei einer Großchance in der ersten Halbzeit dem besser postierten Cem Islamoglu den Ball wegschnappte. Schlussmann Jan Zimmermann, in Offenbach geboren, sicherte insbesondere mit einer Parade gegen Fabian Bäcker den Derby-Sieg.

Wir sind ans Limit gegangenDarmstadts Coach Jürgen Seeberger

- Anzeige -

Stark präsentierten sich auch Andreas Gaebler, Uwe Hesse und Michael Stegmayer, der in der Schlussphase für den geschlagenen Zimmermann klärte. Auch die restlichen Akteure rieben sich nach zuletzt fünf sieglosen Spielen auf, "wir sind in der zweiten Halbzeit ans Limit gegangen", freute sich Seeberger über ein "besonderes Spiel" seiner Mannschaft.

Ein solches muss am Samstag (14 Uhr, LIVE! auf kicker.de) aufs Neue her, wenn es zum aufstrebenden KSC geht und man die Abstiegsränge verlassen will. Hier können die "Lilien" ihren Derby-Sieg vergolden.

Nach einer Gelbsperre wäre Danny Latza zwar wieder einsatzberechtigt, er muss sich vorerst aber strecken: Nach dem Hessen-Derby gibt es für Seeberger keinen Grund, die Achse Behrens/Baier auseinanderzureißen. Auch wenn "Lilien"-Präsident Rüdiger Fritsch (51) beim Duo Latza/Baier von "großem Kino" in der Vorsaison spricht.

Jens Dörr

Tabellenrechner 3.Liga
06.11.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

weitere Infos zu Seeberger

Vorname:Jürgen
Nachname:Seeberger
Nation: Deutschland
Verein:SV Darmstadt 98

- Anzeige -

Vereinsdaten

Vereinsname:SV Darmstadt 98
Gründungsdatum:22.05.1898
Mitglieder:1.150 (30.06.2011)
Vereinsfarben:Blau-Weiß
Anschrift:Sportverein Darmstadt 1898 e.V.
Nieder-Ramstädter-Straße 170
64285 Darmstadt
Telefon: (0 61 51) 66 66 98
Telefax: (0 61 51) 66 66 99
Internet:http://www.sv98.de/

- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -