Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

26.10.2012, 16:00

Rostock: Über Neuzugänge wird nachgedacht

Fascher: "Die sind bärenstark"

Fünf Siege aus den letzten sechs Ligaspielen. Der FC Hansa Rostock hat wieder in die Erfolgsspur gefunden. Nun gastieren die Rostocker am Samstag (LIVE! ab 14 Uhr auf kicker.de) beim Tabellenletzten Borussia Dortmund II. Vom Papier her eine leichte Aufgabe. Hansa-Trainer Marc Fascher hat vor den jungen Dortmundern trotzdem großen Respekt. "Irgendeiner muss ja auf dem letzten Platz stehen, aber dass ausgerechnet Dortmund da steht, ist eigentlich nicht richtig nachvollziehbar", so der 44-jährige Übungsleiter auf einer Pressekonferenz.

Marc Fascher
Den nächsten Gegner fest im Blick: Hansa-Coach Marc Fascher weiß um die Spielstärke von Borussia Dortmund II.
© imagoZoomansicht

Bisher kennt Fascher den Signal-Iduna-Park nur als Zuschauer. Das wird sich beim Auswärtsspiel am Samstag ändern. Doch für Unterstützung ist gesorgt. Bis zu 3000 Hansa-Fans werden erwartet. Der Hansa-Trainer sieht Dortmund als eine fußballerisch sehr gut ausgebildete Mannschaft: "Wenn die erstmal ins Rollen geraten, sind die bärenstark."

Sorgen bereitet Hansa das immer größer werdende Lazarett. Mit Stephan Gusche, Edisson Jordanov, Mohammed Lartey und Patrick Wolf fallen vier Spieler längerfristig aus. Trotz der angespannten Personallage will Fascher bei Denis Berger kein Risiko eingehen. Der Mittelfeldspieler hat nach seiner Schulterverletzung mit dem Lauftraining begonnen, im Optimalfall kann er nächste Woche am Mannschaftstraining teilnehmen. Zeitdruck gibt es laut Fascher nicht.

- Anzeige -

Rostocks Ausfälle zeigen, dass jeder Spieler im Kader ganz schnell wichtig werden kann. Fascher: "Jeder soll im Training dranbleiben." Dies gilt auch für Stoßstürmer Lucas Albrecht. Mit Johan Plat und Ondrey Smetana hat der 21-Jährige derzeit große Konkurrenz. Damit Albrecht Spielpraxis erhält, will ihn Fascher auf der Außenbahn testen. Dies würde auch die Flexibilität im Kader erhöhen.

Besonders in der Innenverteidigung und im Mittelfeld ist Hansa aktuell relativ dünn besetzt. Auf die Frage, ob in der nächsten Zeit Spieler ein Probetraining in Rostock absolvieren werden, antwortete Fascher knapp mit einem Ja. Namen wollte der Coach allerdings noch keine nennen.

Tabellenrechner 3.Liga
26.10.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

weitere Infos zu Fascher

Vorname:Marc
Nachname:Fascher
Nation: Deutschland
Verein:Rot-Weiss Essen

- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -