Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

19.10.2012, 14:30

Darmstadt vs. Dortmund II: Abstiegskampf pur

Wagner kehrt heim

Der Abstand zum rettenden Ufer beträgt genau vier Zähler. Aus Sicht von Dortmunds U-23-Coach David Wagner gilt es diesen nun schnellstmöglich zu verkürzen. Die erste Gelegenheit bietet sich hierzu am Samstag (14 Uhr, LIVE! auf kicker.de): Hier reisen die schwarz-gelben Jungspunde nämlich nach Darmstadt und damit genau zu dem Team, das derzeit auf dem rettenden Tabellenrang weilt. Zudem feiert der frisch gebackene 41-jährige Übungsleiter die Rückkehr in seine ursprüngliche Heimat und wünscht sich nachträglich ein selten gewordenes Präsent.

- Anzeige -
BVB-II-Coach David Wagner (re.) und Darmstadts Trainer Jürgen Seeberger
Nachträglich zum Geburtstag: BVB-II-Coach David Wagner (re.) wünscht sich gegen die Lilien um Trainer Jürgen Seeberger den zweiten Saisonsieg.
© imago Zoomansicht

"Natürlich ist das Spiel beim SV 98 kein normales Spiel, gerade weil ich dort war und aus dieser Gegend komme", verkündete Wagner jüngst auf der Vereinsseite der Darmstädter. In Geinsheim wuchs der achtmalige US-Nationalspieler auf, ehe er von 2000 bis 2002 sogar bei den Lilien unter Vertrag stand. Doch trotz seiner emotionalen Verbundenheit weiß Dortmunds Nachwuchstrainer, was er sich nachträglich zu seinem Geburtstag wünscht: "Ein Dreier wäre ein prima Geschenk."

Einfach wird dies aber nicht, zumal seine junge Spielergarde in der 3. Liga einfach nicht Fuß fasst. Mit nur einem Sieg und vier Unentschieden in 13 Anläufen ergibt sich eine eher maue Punktausbeute. "Gefühlt ist der Abstand mehr als nur eine Liga", erklärt Wagner. "Konzentration, Laufbereitschaft, Effektivität - da wird extrem viel erwartet." Am achten Spieltag, dem 0:5 in Erfurt, bezeichnete der Fußballlehrer die Leistung seiner Schützlinge gar als "naiv" und "kopflos". Seine Mannschaft muss lernen, "mit diesemn erhöhten Anforderungen und dem Druck umzugehen".

Von Seiten des Gegners bekommt die junge BVB-Elf dennoch ein positives Zeugnis attestiert. Lilien-Trainer Jürgen Seeberger ließ ebenfalls auf der Darmstädter Vereinsseite verlautbaren, dass "man sich nicht von dem Tabellenplatz täuschen lassen" darf. Laut dem 47-Jährigen haben die Dortmunder "eine technisch gut ausgebildete Mannschaft", die bereits "in einigen Spielen das dominierende Team" war.

Für den Dreier, den beide Mannschaften anstreben und dringend benötigen, kann Seeberger aber immerhin auf mehr Ressourcen zurückgreifen. Denn während bei Darmstadt Benjamin Baier (24) und Marcus Steegmann (31) zurückkehren, bleibt das Dortmunder Lazarett prall gefüllt. Wagner sieht in diesem Dilemma dennoch eine Chance - und zwar für seine zweite Reihe: "So können sich die anderen auf diesem Level beweisen."

Tabellenrechner 3.Liga
19.10.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

weitere Infos zu Wagner

Vorname:David
Nachname:Wagner
Nation: USA
Verein:Borussia Dortmund II

- Anzeige -

weitere Infos zu Baier

Vorname:Benjamin
Nachname:Baier
Nation: Deutschland
Verein:SV Darmstadt 98
Geboren am:23.07.1988

weitere Infos zu Steegmann

Vorname:Marcus
Nachname:Steegmann
Nation: Deutschland
Verein:FC Viktoria Köln
Geboren am:04.02.1981

- Anzeige -

- Anzeige -