Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

05.09.2012, 13:58

SV 98 verpflichtet "Wunschkandidat"

Jürgen Seeberger unterschreibt in Darmstadt

Zwei Tage nach dem Abgang von Kosta Runjaic zum MSV Duisburg hat der SV Darmstadt einen neuen Cheftrainer präsentiert. Mit Jürgen Seeberger kommt ein Mann ans Böllenfalltor, der 2009 mit Alemannia Aachen beinahe den Sprung in die Bundesliga geschafft hätte. Der 47-Jährige unterschrieb einen für die 3. Liga gültigen Vertrag bis zum Sommer 2014.

Jürgen Seeberger
Debütiert nach der Länderspielpause gegen Halle: Jürgen Seeberger, hier noch in Diensten des VfB II.
© imagoZoomansicht

Laut SV-Vizepräsident Rüdiger Fritsch habe man sich "sehr intensiv mit dem Trainermarkt beschäftigt und mit mehreren Kandidaten Gespräche geführt". Mit Jürgen Seeberger habe man nun den "Wunschkandidaten" gefunden. Erfahrung bringt der gebürtige Konstanzer in jedem Fall mit: Zwischen 2000 und 2007 führte er den FC Schaffhausen von Liga drei in die höchste Schweizer Spielklasse, die Axpo Super League. Sein Intermezzo in Aachen war wesentlich kürzer - aber dennoch erfolgreich. Mit der Alemannia erreichte Seeberger in der Saison 2008/2009 den undankbaren vierten Platz in der 2. Bundesliga. Bis Mitte 2011 coachte er das U 23-Team des VfB Stuttgart.

- Anzeige -

Fritsch hält den 47-Jährigen für "prädestiniert": "Er hat auf seinen bisherigen Stationen bewiesen, dass er Mannschaften und Spieler weiter entwickeln und motivieren kann", so der Vizepräsident. Seeberger selbst blickt seinem Engagement in Darmstadt mit Vorfreude entgegen: "Als Trainer und Sportmanager möchte ich meinen Teil dazu beitragen, die gute Entwicklung der Lilien in den vergangenen Jahren fortzusetzen." Der 47-Jährige hat es sich zum Ziel gesetzt, den SV 98 "in der 3. Liga zu stabilisieren und zu etablieren". Sein Debüt auf der Trainerbank wird Seeberger nach der Länderspielpause am Samstag, 15. September, im Auswärtsspiel beim Halleschen FC geben.

Am Montag war Ex-Coach Kosta Runjaic, dem mit den Lilien 2011 der Aufstieg in die 3. Liga gelungen war, beim MSV Duisburg als neuer Trainer vorgestellt worden. Der 41-Jährige war eigentlich noch bis 2014 in Darmstadt vertraglich gebunden. Eine Ausstiegsklausel für Erst- und Zweitligavereine hatte den Wechsel zu den Zebras möglich gemacht.

05.09.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -