Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
02.03.2012, 13:54

Saarbrücken: Stürmer wechselt nach Bremen

Wurtz wagt bei Werder den nächsten Schritt

Die Wege von Johannes Wurtz und Drittligist Saarbrücken trennen sich am Ende der laufenden Saison. Der talentierte Stürmer verlässt den derzeitigen Tabellenachten Richtung Bremen. Dort will der Stürmer "den nächsten Schritt wagen". Bei Werder. Am besten im Bundesliga-Team. Mit den Grün-Weißen einigte sich Wurtz, der ablösefrei gehen kann, auf einen Vertrag bis zum Jahr 2014.

Johannes Wurtz
Jubelt künftig in grün-weiß: Johannes Wurtz.
© picture allianceZoomansicht

"Der Abschied wird mir nach sieben Jahren im Verein nicht leicht fallen. Jetzt gilt meine ganze Konzentration aber noch dem FCS, und wir wollen die Saison zu einem positiven Abschluss bringen", lässt Wurtz wissen, der in dieser Spielzeit den Sprung aus der Jugend in den Drittliga-Kader der Saarländer schaffte und 25 Spiele (sechs Tore) bestritt. Der Angreifer hat nach dem Aufstieg in den Seniorenbereich nur einen Profivertrag für ein Jahr erhalten und kann daher ablösefrei den FCS verlassen.

"Es ist sehr schade, dass Johannes uns am Saisonende verlässt. Ich hätte sehr gerne weiter mit ihm gearbeitet. Er ist ein junger Spieler mit viel Potential, der zudem sehr ehrgeizig ist. Johannes hat der Mannschaft sehr gut zu Gesicht gestanden", meinte Saarbrückens Trainer Jürgen Luginger. Nun wird der Youngster in Bremen auf Torejagd gehen.

Er ist ein junger Spieler mit viel Potential, der zudem sehr ehrgeizig ist. Johannes hat der Mannschaft sehr gut zu Gesicht gestanden.FCS-Trainer Jürgen Luginger

Ex-Profi Dr. Uwe Harttgen, Direktor des Leistungszentrums von Werder Bremen, hat Wurtz "bereits länger beobachtet und seinen Werdegang beim 1. FC Saarbrücken verfolgt. Er ist ein sehr interessanter und vor allem torgefährlicher Spieler, der die Perspektive hat, in der Bundesliga zu spielen."

Werder will den 19-Jährigen, der auch in der U23 der Bremer spielen könnte, behutsam an den Bundesliga-Kader heranführen. "Von jedem Spieler, den wir verpflichten, sind wir überzeugt, dass er den Sprung in den Bundesliga-Kader schaffen kann", unterstreicht Werder-Geschäftsführer Klaus-Dieter Fischer die Chancen von Wurtz mit Blick auf das deutsche Oberhaus.

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Wurtz

Vorname:Johannes
Nachname:Wurtz
Nation: Deutschland
Verein:SV Darmstadt 98
Geboren am:19.06.1992


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine