Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
03.11.2011, 15:30

Babelsberg: Ein 20-jähriger Schweizer

Hoffnungsträger Hebib

Babelsberg hat noch einmal zugeschlagen. Nach zweiwöchigem Probetraining wurde der vereinslose Schweizer Zlatko Hebib, ein ehemaliger Nachwuchs-Nationalspieler, gleich bis 2014 gebunden. Längerfristig planen - die Philosophie der neuen Vereinsführung greift.

Zlatko Hebib (Babelberg 03)
Neu in Babelsberg: Der ehemalige Juniorennationalspieler Zlatko Hebib aus der Schweiz gilt als Abwehr-Allrounder.
© imagoZoomansicht

Dietmar Demuth verspricht sich einiges von dem 20-jährigen Abwehrspieler: "Wunderdinge darf man von dem jungen Mann aber noch nicht erwarten." Der Hoffnungsträger gibt sich selbstsicher. "Ich kann hinten alles spielen, will mit Leistung das Vertrauen des Vereins zurückzahlen", sagt er.

Als Siebenjähriger hatte der Schwarzschopf bei Grasshoppers Zürich begonnen, durchlief alle Abteilungen bis ins Erstliga-Aufgebot, wo er allerdings über die Ersatzbank nicht hinauskam. Fünf Einsätze in der U 19 und ein Einsatz im U-20-Team standen bei dem 1,85 Meter großen Kicker zu Buche, ehe er sich dem Zweitligisten Yverdon-Sport FC (20 Spiele) anschloss. Ein im Frühsommer geplanter Wechsel nach England platzte, nun wird Babelsberg zur Bewährung. Ob Hebib als Innen- oder Außenverteidiger Premiere haben wird, ließ Demuth offen.

Peter Brandes

 
Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine