Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
26.10.2011, 19:42

Babelsberg: Vertrag des Stürmers wurde aufgelöst

Die Freundin ruft - und Bolivard verlässt 03

Private Gründe haben Malick Bolivard dazu veranlasst, seinen Arbeitgeber SV Babelsberg 03 um eine Auflösung des Vertragsverhältnisses zu bitten. Die Filmstädter kamen dem Anliegen des Angreifers nach, der Kontrakt wurde am Mittwoch aufgelöst.

Malick Bolivard, hier gegen Offenbachs Mehic (li.)
Kamera aus: Malick Bolivard, hier gegen Offenbachs Mehic (li.), verlässt die Filmstadt.
© imago

Bolivards Lebensgefährtin war in die Schweiz gegangen - und der Spieler wollte unbedingt folgen. Zum Beginn dieser Saison im Sommer erst nach Babelsberg gekommen, endet das Kapitel beim Drittligisten nun also schon nach wenigen Monaten.

Der Franzose, der zuvor auch für Hertha BSC und Hansa Rostock gespielt hatte, stand in sechs Punktespielen für die "Nulldreier" auf dem Platz (kicker-Notenschnitt: 3,50), wurde fünfmal ein- und einmal ausgewechselt. Gegen Heidenheim (2:2) gelang ihm ein Jokertor. Per Kopf verkürzte er zu Beginn der Schlussviertelstunde und leitete die erfolgreiche Aufholjagd ein.

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Demuth

Vorname:Dietmar
Nachname:Demuth
Nation: Deutschland

weitere Infos zu Bolivard

Vorname:Malick
Nachname:Bolivard
Nation: Frankreich
Verein:FC Wegberg-Beeck
Geboren am:17.06.1987

Vereinsdaten

Vereinsname:SV Babelsberg 03
Gründungsdatum:10.12.1991
Mitglieder:1.450 (30.06.2011)
Vereinsfarben:Blau-Weiß
Anschrift:Sportverein Babelsberg 1903 e.V.
Karl-Liebknecht-Straße 90
14482 Potsdam
Telefon: (03 31) 70 49 80
Telefax: (03 31) 70 49 825
Internet:http://www.babelsberg03.de/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine