Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
03.05.2011, 10:49

Braunschweig: Zwei Leistungsträger verletzt

Für Dogan und Bellarabi ist die Saison gelaufen

Braunschweigs Erfolgsserie setzte sich auch am 36. Spieltag fort. Der in letzter Minute errungene 2:1-Erfolg gegen die Zweitvertretung des VfB Stuttgart musste aber teuer bezahlt werden: Mit Deniz Dogan und Karim Bellarabi verletzten sich gleich zwei Eintracht-Akteure schwer.

Die Saison ist für die Braunschweiger Deniz Dogan (li.) und Karim Bellarabi gelaufen.
Die Braunschweiger Deniz Dogan (li.) und Karim Bellarabi müssen verletzungsbedingt pausieren.
© imagoZoomansicht

Dogan war bereits nach einer guten Viertelstunde durch den danach überzeugenden Henn (kicker-Note 2,5) verletzungsbedingt ausgewechselt worden, Bellarabi ereilte zehn Minuten vor Abpfiff das gleiche Schicksal. Wie nun eine Kernspintomographie ergab, ist die Saison für beide Spieler gelaufen. Dogan fällt mit Wadenbeinbruch für mindestens sechs Wochen aus, Bellarabi gab am vergangenen Wochenende gar seine Abschiedsvorstellung. Denn: Der Jungstar zog sich eine schwere Kapsel- und Bandverletzung am Sprunggelenk zu und wird die Rehamaßnahmen direkt bei seinem neuen Verein, Bayer 04 Leverkusen, beginnen.

Dogan: "Absoluter Führungsspieler"

Deniz Dogan ist als Abwehrchef des Tabellenführers der Dritten Liga mitverantwortlich für die Stabilität, die die Braunschweiger so auszeichnet: In 36 Partien musste das Team gerade einmal 20 Gegentore hinnehmen. Doch nicht nur auf dem Feld, sondern auch abseits des Platzes ist der 31-Jährige in seinen vier Jahren bei der Eintracht zu einer festen Größe gereift.

Nachdem sich sein Vertrag aufgrund der Zahl seiner Einsätze im Januar automatisch bis 2012 verlängert hatte, beschrieb sein Sportdirektor Marc Arnold den Wert von Dogan auf der Vereinswebsite: "Deniz hat sich in den vergangenen Jahren zum absoluten Führungsspieler bei der Eintracht entwickelt. Seine konstante Leistung ist ein Grund dafür, dass wir in der Abwehr sehr gut aufgestellt sind."

Der türkische Defensivspezialist, der auch von seinem Trainer Torsten Lieberknecht aufgrund seiner Fertigkeiten geschätzt wird, beschränkt sich jedoch nicht allein auf die Verteidigung: In 34 Einsätzen 2010/11 glückten Dogan (kicker-Durchschnittsnote: 2,71) vier Treffer.

Bellarabi vor seinem Wechsel stark umworben

Der Noch-Braunschweiger Bellarabi, der zu Bundesligist Bayer Leverkusen wechselt, absolvierte bisher 35 Saisonspiele für die Eintracht. Mit acht Treffern und einer kicker-Durchschnittsnote von 2,96 gelang dem 21-jährigen Flügelspieler in dieser Spielzeit der Durchbruch in der Dritten Liga.

Kein Wunder also, dass vor der Bekanntgabe seines Wechsels zu Leverkusen die halbe Bundesliga Interesse an dem deutschen U-20-Nationalspieler bekundete: So sollen neben Bayer auch der VfL Wolfsburg, Borussia Dortmund und Hannover 96 auf Bellarabi aufmerksam geworden sein.

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu D. Dogan

Vorname:Deniz
Nachname:Dogan
Nation: Türkei
Verein:Eintracht Braunschweig II
Geboren am:20.10.1979

weitere Infos zu Bellarabi

Vorname:Karim
Nachname:Bellarabi
Nation: Deutschland
Verein:Bayer 04 Leverkusen
Geboren am:08.04.1990


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine