Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
01.02.2011, 11:21

Aalen: Sechs Spieler werden aussortiert

Hasenhüttl holt seinen Musterschüler Fink

Der VfR Aalen hat sich kurz vor Ablauf der Wechselfrist noch einmal prominent verstärkt. Anton Fink wird vom Zweitligisten Karlsruher SC bis Saisonende ausgeliehen. Aalens Coach Ralph Hasenhüttl kennt den 23-jährigen Angreifer bereits aus der gemeinsamen Saison 2008/09 in Unterhaching.

Anton Fink
Folgt dem Ruf seines Ex-Trainers: Anton Fink geht bis Saisonende für Aalen auf Torejagd.
© imagoZoomansicht

Damals wurde Fink Torschützenkönig in der 3. Liga, schoss in 38 Partien 21 Tore. Eine Liga höher konnte sich Fink nicht wirklich durchsetzen, beim KSC stand er in der aktuellen Spielzeit neunmal in der Startformation und erzielte drei Treffer (kicker-Notenschnitt 3,82). Nachdem Karlsruhe in der Winterpause die offensiven Denis Omerbegovic, Andrei Cristea und Marco Terrazzino verpflichtet hatte, sucht Fink nun Spielpraxis in Aalen.

"Es ist außergewöhnlich, dass sich ein Spieler mit den Qualitäten und der Vita von Anton Fink in unserer derzeit schwierigen sportlichen Situation für den VfR Aalen entschieden hat. Dies und die Tatsache, dass er bei mir in Unterhaching Torschützenkönig der 3. Liga wurde, gab trotz mehrerer Angebote aus der zweiten Bundesliga den Ausschlag für den VfR Aalen", freut sich Hasenhüttl über den Neuzugang. "Über Antons Qualitäten muss ich nicht viele Worte verlieren. Davon konnten sich die Aalener Fans vor zwei Jahren selbst ein Bild machen, als er in den beiden Spielen gegen den VfR vier Treffer, davon alleine drei in der Scholz-Arena, erzielte."

VfR sortiert halbes Dutzend aus

Der VfR hat am Dienstag die Vertragsauflösung mit insgesamt sechs Spielern bekannt gegeben. Elia Soriano, Thomas Brechler, Fabian Trettenbach, Yannick Kakoko, Dominik Bentele und Rufus Froschauer spielen ab sofort nicht mehr für den Drittligisten. Stürmer Soriano hat sich der U23 der Frankfurter Eintracht angeschlossen, Brechler ist zu seinem Ex-Verein Hessen Kassel zurückgekehrt. Bentele bestritt zuletzt ein Probetraining beim Regionalligisten SG Sonnenhof Großaspach. Trettenbach, Kakoko und Froschauer gingen mit "Ziel unbekannt".

Der VfR belegt mit 20 Zählern nach 21 Partien den ersten Abstiegsplatz in Liga drei, der letzte Sieg datiert vom 6. November (3:1 beim SV Wehen Wiesbaden).

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Hasenhüttl

Vorname:Ralph
Nachname:Hasenhüttl
Nation: Österreich
Verein:FC Southampton

weitere Infos zu A. Fink

Vorname:Anton
Nachname:Fink
Nation: Deutschland
Verein:Karlsruher SC
Geboren am:31.07.1987

Vereinsdaten

Vereinsname:VfR Aalen
Gründungsdatum:08.03.1921
Mitglieder:1.110 (29.07.2017)
Vereinsfarben:Schwarz-Weiß
Anschrift:Stadionweg 5/1
73430 Aalen
Telefon: (0 73 61) 524 88-0
Telefax: (0 73 61) 524 88-20
E-Mail: info@vfr-aalen.de
Internet:http://www.vfr-aalen.de/

Wechselbörse - VfR Aalen

NameZ/APositionDatum
Amelhaf, MohamedSturm13.12.2018
 
Wegkamp, GerritSturm31.08.2018
 
Sessa, NicolasMittelfeld07.08.2018
 
Slavov, MiroslavSturm29.07.2018
 
Ristl, MartMittelfeld09.07.2018

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine