Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
06.10.2009, 20:28

Offenbach: Boysen kündigt beim OFC

Menze übernimmt am Bieberer Berg

Mit einem Paukenschlag begann die Woche bei Kickers Offenbach. Hans-Jürgen Boysen erklärte seinen sofortigen Rücktritt beim Tabellenzweiten der 3. Liga. "Ich habe von meiner Vertragsklausel Gebrauch gemacht, weil ich eine neue sportliche Herausforderung annehmen möchte", begründete der 52-Jährige. Wie der Klub am Dienstagabend bekannt gab, wird der bisherige Co-Trainer Steffen Menze die Nachfolge Boysens antreten.

Steffen Menze (li.) und Hans-Jürgen Boysen
Steffen Menze (li.) wird Nachfolger von Hans-Jürgen Boysen.
© imagoZoomansicht

Die Demission von Boysen erfolgte völlig überraschend, war Offenbach doch mit dem souveränen 4:0-Erfolg über Carl Zeiss Jena am Samstag auf einem Aufstiegsplatz angekommen. "Wir sind überrascht und auch enttäuscht über die Entscheidung von Hans-Jürgen Boysen, denn wir waren auf einem guten Weg", erklärte Offenbachs Präsident Dieter Müller, nachdem der Fußballlehrer am Montagabend während einer Präsidiumssitzung sein Amt zur Verfügung gestellt hatte. Auf Wunsch des Vorstands überdachte Boysen diese Entscheidung noch einmal, übergab am Dienstagmorgen aber seine schriftliche Kündigung, ehe er sich noch vor der ersten Trainingseinheit von der Mannschaft verabschiedete.

Boysens Nachfolger wird Steffen Menze. Die Klubverantwortlichen und der Mannschaftsrat seien sich einig, dass der bisherige Co-Trainer die optimale Besetzung für die Position des Cheftrainers sei, hieß es am Abend in einer Erklärung auf der Internetseite des OFC. Dem Team sei die Entscheidung bereits vor dem Nachmittagstraining mitgeteilt worden. Menze erhält am Bieberer Berg einen Vertrag bis zum 30.Juni 2010.

"Ich möchte den eingeschlagenen Weg mit der Mannschaft fortsetzen, damit wir gemeinsam unser Saisonziel erreichen können. Mein Dank gilt der Vereinsführung, dass sie mir in der jetzigen Situation das Vertrauen schenkt", erklärte der neue OFC-Coach Menze. Vizepräsident Thomas Kalt stellte klar, dass der Verein langfristig auf den 40-Jährigen setze. Menze sei "keine Interimslösung". Sportmanager Andreas Möller hatte zuvor erklärt, dass er für den Posten des Trainer nicht zur Verfügung stehe.

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Livescores

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
14:30 SKYS2 Handball: DKB Bundesliga
 
15:00 SDTV Excelsior Rotterdam - Ajax Amsterdam
 
15:00 EURO Skispringen
 
15:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
15:30 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
OT: Glaubensfrage Grünkohl von: Depp72 - 19.11.18, 14:07 - 4 mal gelesen
Re (3): Du hast keine Ahnung ..! von: rauschberg - 19.11.18, 13:55 - 10 mal gelesen
Re (4): Essener Tafelchef im Interview von: rauschberg - 19.11.18, 13:53 - 9 mal gelesen

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine