Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

1. FC Saarbrücken

 - 

Arminia Bielefeld

 

2:4 (1:2)

Seite versenden

1. FC Saarbrücken
Arminia Bielefeld
1.
15.
30.
45.




46.
60.
75.
90.









Klos mit den Treffern vier und fünf gegen Saarbrücken

Dank Klos - Bielefeld rückt Münster auf die Pelle

Nach der fünften Niederlage aus den letzten sechs Spielen steht der 1. FC Saarbrücken nach dem 2:4 gegen Arminia Bielefeld im Abstiegskampf immer mehr mit dem Rücken zur Wand. Die Ostwestfalen, bei denen Torjäger Klos doppelt traf, aber vorzeitig verletzt ausschied, klopfen dagegen ganz oben an, zumal das Führungstrio bereits eine Partie mehr ausgetragen hat als die Arminen.

Fabian Klos
Einmal mehr nicht zu stoppen: Stürmer Fabian Klos.
© picture allianceZoomansicht

Saarbrückens Trainer Jürgen Luginger veränderte seine Startelf im Vergleich zur 0:2-Niederlage in Offenbach auf drei Positionen. Für Straith, Laux und Ziemer (Grippe) spielten Eggert, Bach und Özbek.

Auch Arminia-Coach Stefan Krämer stellte nach dem 2:0-Erfolg gegen Erfurt am 25. Spieltag dreimal um. Die Partie am vergangenen Wochenende bei den Stuttgarter Kickers hatte abgesagt werden müssen. Nach Gelb-Sperre gegen die Thüringer kehrte die etatmäßigen Innenverteidiger Hübener und Hornig an Stelle von Lorenz und Riese ins Team zurück. Zudem spielte in der Offensive Testroet für Agyemang.

Die Luginger-Elf erwischte den besseren Start. Nach Flanke von Stiefler von der rechten Seite behielt Sökler in der Mitte die Nerven und brachte die Saarländer in Führung (7.). Noch immer in der Anfangsviertelstunde hätte Özbek beinahe erhöhen können, doch Platins parierte gekonnt. Nach einem Abwehrfehler kam stattdessen Bielefeld zum schnellen Ausgleich: Klos, der im Hinspiel (3:2) bereits alle drei Arminia-Tore erzielt hatte, vollendete eiskalt (15.).

In der Folge erarbeiteten sich die Ostwestfalen mehr Spielanteile, aber der FCS setzte ab und an gefährliche Nadelstiche. Sökler zielte nach einer knappen halben Stunde aber knapp über das Tor. Effektiver dagegen Bielefeld: Nach Doppelpass mit Testroet gelang Klos sein bereits 16. Saisontreffer (34.). Noch vor der Pause bot sich Sökler von rechts eine weitere Schusschance, doch Platins vereitelte die Gelegenheit zum schnellen Ausgleich.

Nach der Pause gestaltete sich die Partie zunächst ähnlich wie in der ersten Hälfte. Bielefeld führte das Kommando, aber Saarbrücken versteckte sich ebenfalls nicht. Pech dann für die Arminia in der 58. Minute: Doppeltorschütze Klos musste den Platz angeschlagen verlassen. In der Folge verflachte die Partie, es kam kaum Spielfluss zustande. Bis Saarbrückens Keeper Fernandez einen eher harmlos anmutenden Schuss von Testroet zum 3:1 für die Ostwestfalen durchließ (68.).

- Anzeige -

Die Vorentscheidung? Noch nicht! Denn kurz darauf beförderte Appiah den Ball nach einer Standardsituation aus kurzer Distanz über die eigenen Torlinie (72.) - der Anschlusstreffer für Saarbrücken. Zwar bemühte sich der FCS danach noch um den Ausgleich, kam jedoch nicht mehr zu guten Gelegenheiten. Anders die Gäste, die durch Klos-Ersatz Glasner, der Knipping düpierte und Fernandez überwand, kurz vor dem Ende noch den viertem Treffer erzielten (90.).

Saarbrücken empfängt am Samstag (14 Uhr) den KSC, Bielefeld hat zeitgleich Unterhaching zu Gast.

20.02.13
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

1. FC Saarbrücken
Aufstellung:
Fernandez (5) - 
Stegerer (4) , 
Lerandy (4,5) , 
Knipping (5) , 
Kohler (4)    
Maek (4) , 
Eggert (3,5)    
Stiefler (3) , 
S. Sökler (2)    
Bach (4)    
Özbek (4)    

Einwechslungen:
69. M. Laux für Bach
72. Dausend für Özbek

Trainer:
Luginger
Arminia Bielefeld
Aufstellung:
Platins (3) - 
Strifler (2,5) , 
Appiah (4)    
Hübener (3) , 
Salger (3,5) - 
Hille (3)    
Hornig (3) , 
Schütz (3) , 
Rahn (3,5) - 
Testroet (2,5)        
Klos (2)            

Einwechslungen:
60. Glasner (2)     für Klos
72. Schönfeld für Testroet
82. Riese für Hille

Trainer:
Krämer

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
S. Sökler (7., Linksschuss)
1:1
Klos (15., Rechtsschuss)
1:2
Klos (34., Rechtsschuss)
1:3
Testroet (68., Linksschuss)
2:3
Appiah (72., Eigentor, Brust)
2:4
Glasner (90., Rechtsschuss)
Gelbe Karten
Saarbrücken:
Eggert
(6. Gelbe Karte)
,
Kohler
(5.)
Bielefeld:
Appiah
(3. Gelbe Karte)

Spielinfo

Anstoß:
20.02.2013 19:00 Uhr
Stadion:
Ludwigsparkstadion, Saarbrücken
Zuschauer:
3036
Schiedsrichter:
Timo Gerach (Landau)   Note 2,5
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -