Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Hallescher FC

 - 

Borussia Dortmund II

 

0:1 (0:1)

Seite versenden

Hallescher FC
Borussia Dortmund II
1.
15.
30.
45.



46.
60.
75.
90.











Dortmund verlässt die Abstiegsränge - HFC tritt auf der Stelle

Benatelli schießt BVB aus dem Keller

Eine gute erste Hälfte reichte der Borussia, um den Konkurrenten aus Halle in seine Schranken zu weisen. Der HFC schaffte es dann im zweiten Durchgang nicht, aus seiner Überlegenheit Kapital zu schlagen. Mit dem Sieg verlässt die U23 des deutschen Meisters nach langer Zeit als Schlusslicht den Keller und findet sich nun auf Tabellenrang 16 wieder.

- Anzeige -

HFC-Coach Sven Köhler verzichtete nach dem 3:0-Sieg in Aachen auf personelle Änderungen zu Beginn. Auch Dortmunds Trainer David Wagner veränderte seine Startelf im Vergleich zum 2:1-Erfolg gegen Heidenheim nicht.

Von Beginn an nahm die Borussia das Heft in die Hand. Der Tabellenletzte setzte den HFC früh unter Druck. Nach der Anfangsviertelstunde konnten sich die Saalestädter bei ihrem Schlussmann Horvat bedanken, dass sie sich noch nicht in Rückstand befanden. Hofmann (12.), Günter (13.) und Bittencourt (16.) prüften den Keeper ein ums andere Mal. Noch hielt die Null. Halle steigerte sich aber mit zunehmender Spieldauer und ließen den Ball sogar in Alomerovics Kasten zappeln. Shala stand aber bei seinem Schuss im Abseits - der Treffer zählte nicht (23.).

Wenige Minuten darauf war der HFC-Keeper aber dann doch geschlagen: Nach einer Hofmann-Ecke schob Benatelli das Leder über die Linie - 1:0 für das Schlusslicht (29.)! Zwar blieben die Dortmunder auch in der Folge spielbestimmend. Halle erkämpfte sich bis zur Pause aber mehr Spielanteile, brachte die Führung der Wagner-Elf jedoch nicht ernsthaft in Bedrängnis.

Der HFC kam gut aus der Kabine und schien entschieden, diese Partie nicht ohne Punkterfolg zu beenden. Doch auch weiterhin blieben ernsthafte Torchancen kaum gesehen. Anders dagegen die Dortmunder, die Keeper Horvat, wie schon im ersten Durchgang, einen arbeitsreichen Tag bescherten. Mit zunehmender Spieldauer verflachte die Partie aber. Dortmund wurde nun mehr in die eigene Hälfte gedrängt und konnte dadurch nur selten nach vorne gelangen. Der HFC schaffte es aber nicht, trotz seiner Überlegenheit echte Gefahr für die Führung der Borussen auszustrahlen. Letztlich bliebes aber beim knappen 1:0 für die Borussia. Auch weil der beste Hallenser auf dem Platz, Horvat, jedes Duell im zweiten Durchgang für sich entschied.

Der Hallesche FC spielt am Samstag (14 Uhr) in Saarbrücken, der BVB II hat zeitgleich den VfB Stuttgart II zu Gast.

17.11.12
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Hallescher FC
Aufstellung:
Horvat (1) - 
Eismann (4) , 
Becken (4)    
Ruprecht (4) , 
Kanitz (3,5)    
M. Hartmann (3,5) , 
Wagefeld (4) - 
Sautner (4)    
Shala (4)    
Mast (4) - 
Preuß (3,5)    

Einwechslungen:
46. Lindenhahn (3) für Sautner
72. Pichinot     für Shala
87. Zeiger für Kanitz

Trainer:
Köhler
Borussia Dortmund II
Aufstellung:
Alomerovic (3) - 
Hornschuh (3)    
K. Günter (3) , 
F. Hübner (3)    
Halstenberg (2,5) - 
Bakalorz (3)    
Fring (3) - 
Hofmann (2)    
Benatelli (2,5)        
Bittencourt (2,5)    
Bajner (4)

Einwechslungen:
46. Amini (3) für Hornschuh
80. Durm für Hofmann
89. Terzic für Benatelli

Trainer:
Wagner

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Benatelli (28., Kopfball)
Gelbe Karten
Halle:
Preuß
(1. Gelbe Karte)
,
Becken
(2.)
,
Pichinot
(1.)
Dortmund II:
Bakalorz
(8. Gelbe Karte)
,
Bittencourt
(5.)
,
F. Hübner
(5.)

Spielinfo

Anstoß:
17.11.2012 14:00 Uhr
Stadion:
Erdgas-Sportpark, Halle
Zuschauer:
8021
Schiedsrichter:
Patrick Alt (Heusweiler)   Note 4
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -