Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Stuttgarter Kickers

 - 

SpVgg Unterhaching

 

0:0 (0:0)

Seite versenden

Stuttgarter Kickers
SpVgg Unterhaching
1.
15.
30.
45.

46.
60.
75.
90.








Nullnummer im Nachholspiel

Braun und Grüttner treffen nur Aluminium

Die Stuttgarter Kickers und Unterhaching trennten sich mit einem Remis, das beiden wenig hilft: Während die Schwaben, die Mitte des zweiten Durchgangs mit einem Latten- und Pfostentreffer binnen Sekunden die Führung liegen ließen, unten stecken bleiben, verpasste die SpVgg den Sprung auf Rang drei.

- Anzeige -

Kickers-Coach Dirk Schuster tauschte im Vergleich zur 0:2-Pleite gegen Preußen Münster viermal Personal aus: Für Keeper Wagner stand Krauss im Tor, davor kamen Braun, Köpf und Ivanusa für Stadler, Alvarez und Rühle zum Zug.

Hachings Trainer-Team Claus Schromm und Manuel Baum brachte nach der 0:1-Niederlage gegen Babelsberg Hofstetter und Fischer für die gesperrten Drum und Thee.

In Stuttgart tat sich in der Nachholpartie des 15. Spieltags in der Anfangsphase bis auf einen Fernschuss von Yilmaz knapp über den Balken (7.) nicht viel. Nach einer Viertelstunde rollten die Angriffe der Kickers flüssiger, SpVgg-Keeper Riederer zeigte sich gegen Gondorf auf dem Posten (16.).

Auf der Gegenseite prüfte wieder Yilmaz Keeper Krauss per direktem Freistoß (20.), danach neutralisierten sich die beiden Teams und beharkten sich meist im Mittelfeld.

Mehr Leben kam erst nach einer halben Stunde ins Spiel: Gondorfs Treffer für die Hausherren wurde wegen Abseits nicht anerkannt (31.), auf der Gegenseite verhinderte Krauss nach Niederlechners Solo den Rückstand (33.). Dies war die Initialzündung für die Oberbayern, die bis zur Pause das Spiel bestimmten, ohne jedoch daraus Kapital zu schlagen.

Ohne Personalwechsel ging es in den zweiten Durchgang, der zunächst nur Magerkost bot. Die Begegnung plätschterte höhepunktarm vor sich hin - bis zur 66. Minute: Braun schoss an die Unterkante der Latte, und Grüttner setzte den Abpraller per Kopf aus drei Metern an den Pfosten. Und auf der Gegenseite umkurvte Rohracker Keeper Krauss, scheiterte aber mit seinem Abschluss an einem Kickers-Verteidiger, der auf der Linie klärte (71.).

In der Schlussphase war Haching dem Sieg näher. Dem eingewechselten Voglsammer sowie Fischer blieb aber der Torerfolg verwehrt, so dass es bei der Nullnummer blieb.

Die Stuttgarter Kickers gastieren am Samstag (14 Uhr) beim Chemnitzer FC, während die Hachinger zeitgleich beim Top-Duell in Münster ran müssen.

13.11.12
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Stuttgarter Kickers
Aufstellung:
Krauss (1,5) - 
Auracher (2,5)    
Köpf (2,5) , 
Leist (3) , 
Gerster (3,5) - 
Ivanusa (3) , 
Gondorf (3)    
Leutenecker (4)    
Braun (3)    
Savranlioglu (4,5)    
Grüttner (4)    

Einwechslungen:
55. Rühle (4) für Gondorf
73. Alvarez für Savranlioglu
75. Sprung für Leutenecker

Trainer:
Schuster
SpVgg Unterhaching
Aufstellung:
Riederer (3) - 
Schwabl (3,5) , 
Hofstetter (3) , 
Hummels (3) , 
Odak (4) - 
Yilmaz (3,5) - 
Rohracker (5) , 
Welzmüller (3,5) , 
Niederlechner (3,5)    
Willsch (3)        
M. Fischer (4,5)    

Einwechslungen:
76. Moll für Willsch
82. Voglsammer für Niederlechner
85. Haberer für M. Fischer

Trainer:
Schromm

Tore & Karten

 
Torschützen
keine
Gelbe Karten
Stuttg. Kick.:
Auracher
(2. Gelbe Karte)
,
Braun
(6.)
,
Grüttner
(2.)
Haching:
Willsch
(2. Gelbe Karte)

Spielinfo

Anstoß:
13.11.2012 19:00 Uhr
Stadion:
Gazi-Stadion auf der Waldau, Stuttgart
Zuschauer:
3100
Schiedsrichter:
Thorben Siewer (Drolshagen)   Note 3,5
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -