Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Hallescher FC

Hallescher FC

0
:
0

Halbzeitstand
0:0
Dynamo Dresden

Dynamo Dresden


HALLESCHER FC
DYNAMO DRESDEN
15.
30.
45.
60.
75.
90.







Kampfstarkes Halle verdient sich einen Zähler

0:0 beim HFC: Eilers & Co. nutzen die Chancen nicht

Dynamo Dresden konnte beim Halleschen FC nicht den anvisierten Dreier einfahren. Vor allem in der Anfangsphase spielte der HFC frech nach vorne, musste insgesamt aber zufrieden sein, dass Dresden seine Chancen nicht nutzte.

Der Ball wollte nicht rein: Dresdens Pascal Testroet in Halle.
Der Ball wollte nicht rein: Dresdens Pascal Testroet in Halle.
© Getty ImagesZoomansicht

HFC-Trainer Stefan Böger stellte gegenüber der 0:1-Niederlage in Wiesbaden die Startelf auf vier Positionen um und überraschte dabei: Der im Sommer von Dynamo geholte Tobias Müller und Barnofsky rückten erstmals in die Startformation. Kleineheismann kehrte außerdem nach Sperre zurück, Baude, Rau und Aydemir mussten zunächst auf die Bank. Kruse vertrat zudem den kurzfristig ausgefallenen Banovic.

Dynamo-Coach Uwe Neuhaus setzt auf exakt die erste Elf, die schon den 3:0-Heimsieg gegen Mainz II auf den Weg gebracht hatte.

Böger mit zwei Startelf-Debütanten

Mit seinen zwei Startelf-Debütanten besetzte Böger - in der Vorsaison noch Dynamo-Trainer - wichtige Positionen im HFC-Gebilde: Barnofsky lief links hinten auf und bekam es - wie Acquistapace auf der anderen Seite - vor allem mit den starken Dynamo-Außen Eilers und Stefaniak zu tun. Tobias Müller sollte für Akzente in der Offensivreihe hinter Osawe sorgen. Und tatsächlich präsentierten sich die Hausherren gegen den souveränen Spitzenreiter mutig. Osawe hatte in der 8. Minute die erste Schusschance, verzog aber. Später legte der Angreifer für Bertram auf, der den Ball aber nicht aufs Tor brachte (19.).

Der HFC spielte gut mit, Dynamo kam aber immer besser in die Partie. Die Sachsen kamen zu Chancen, hatten aber Probleme bei der Verwertung. Eilers' Schuss aus 15 Metern ging drüber (9.), später konnte der Dresdner vielversprechende Situationen nicht abschließen (23., 26.). Die SGD kam insbesondere über schnelle Gegenstöße zu Chancen, Testroet setzte einen Heber aus 18 Metern beispielsweise knapp neben den Kasten, nachdem er schön von Stefaniak freigespielt worden war (30.).

Aosman setzt den Ball drüber

Spätestens Aosman hätte die Dresdner in der 44. Minute aber in Front bringen müssen, als Stefaniak einen Ball von rechts flach nach innen brachte. Aosman kam von der Fünfmeterraumlinie zum Abschluss, setzte den Ball aber drüber.

Dynamo drängte im zweiten Durchgang weiter auf den Führungstreffer, doch der Neuhaus-Elf war das Abschlussglück nicht hold. Eilers' Versuch wurde abgeblockt (48.), der aufgerückte Hefele setzte einen Kopfball daneben (59.), Aosmans 14-Meter-Schuss schnappte sich Bredlow (61.).

Bredlow reaktionsschnell

Einige Möglichkeiten ließ Dynamo liegen - und auch das Glück half an diesem Sonntag nicht. Bei einem Testroet-Schuss versprang der Ball unmittelbar vor Bredlow, der HFC-Keeper packte sich den Ball dennoch reaktionsschnell (70.).

Halle verdiente sich letztlich mit hohem kämpferischen Einsatz einen Punkt gegen Dresden, das an der eigenen Chancenverwertung scheiterte. Am 25. Spieltag muss der HFC nun in Münster ran (Samstag, 14 Uhr). Dynamo Dresden trifft erst am Sonntag (14 Uhr) auf Werder Bremen II.

Tabellenrechner 3.Liga
 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Hallescher FC
Aufstellung:
Bredlow (3) - 
Acquistapace (4)    
Engelhardt (3)    
Barnofsky (2,5) - 
M. Jansen (3,5) , 
Kruse (3,5) - 
Lindenhahn (2,5)    
Tob. Müller (2,5) , 
Bertram (3) - 
Osawe (3,5)    

Einwechslungen:
72. Bähre für Osawe
82. Rau für Acquistapace
90. Pfeffer für Lindenhahn

Trainer:
Böger
Dynamo Dresden
Aufstellung:
Blaswich (3) - 
Fa. Müller (3,5) , 
Modica (3) , 
Hefele (2,5)    
Holthaus (3,5) - 
Mar. Hartmann (3)    
Lambertz (3,5) - 
Eilers (4) , 
Aosman (2,5)    
Stefaniak (2,5)    
Testroet (4)    

Einwechslungen:
74. Kutschke für Testroet
82. J.-P. Müller für Aosman
88. Tekerci für Stefaniak

Trainer:
Neuhaus

Tore & Karten

 
Torschützen
keine
Gelbe Karten
Halle:
-
Dresden:
Mar. Hartmann
(4. Gelbe Karte)

Spielinfo

Anstoß:
07.02.2016 14:00 Uhr
Stadion:
Erdgas-Sportpark, Halle
Zuschauer:
11534
Schiedsrichter:
Florian Meyer (Burgdorf)   Note 3

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun