Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Hansa Rostock

Hansa Rostock

0
:
0

Halbzeitstand
0:0
VfL Osnabrück

VfL Osnabrück


HANSA ROSTOCK
VFL OSNABRÜCK
15.
30.
45.



60.
75.
90.









Hansa und der VfL Osnabrück trennen sich torlos

Garbuschewski trifft Alu - Keine Tore in Rostock

Hansa Rostock und der VfL Osnabrück trennten sich in einem verteilten Spiel torlos unentschieden. Kein zufälliges Ergebnis, beide Teams kamen zu jeweils nur einer Chance der höchsten Kategorie. Nach dem 1:5 in Köln zeigte sich Hansa aber zumindest wieder defensiv stabil.

Osnabrücks Anthony Syhre (li.) und Rostocks Dennis Erdmann
Zähes Ringen: Osnabrücks Anthony Syhre (li.) und Rostocks Dennis Erdmann im Zweikampf.
© Getty ImagesZoomansicht

Hansa-Coach Christian Brand veränderte seine Mannschaft gegenüber der 1:5-Klatsche bei Fortuna Köln auf drei Positionen. In der Defensive brachte er neben Henn auch Debütant Esdorf, im rechten Mittelfeld kam Neuzugang Garbuschewski sofort zum Einsatz. Kofler (Gelb-Rot-Sperre), Ülker und Baumgarten (beide Bank) räumten ihre Plätze.

Osnabrücks Trainer Joseph Enochs baute sein Team im Vergleich zum 2:1-Heimsieg über den VfR Aalen auf einer Position um - gezwungenermaßen. In der Abwehrreihe fehlte ihm Kapitän Willers gelbgesperrt, Syhre rückte zurück, im Mittelfeld kam Taskesen herein.

Nachdem die Hansa-Anhänger aus Anlass des 50. Vereinsjubiläums eine aufwändige Choreographie gezeigt hatten, ging es mit leichter Verspätung in Rostock los. Beide Teams lieferten sich eine enge Partie, die sich zunächst vor allem im Mittelfeld abspielte. Nach einer zaghaften Annäherung durch Osnabrücks Groß (9.) wurde es nach etwas mehr als 20 Minuten erstmals wirklich gefährlich. Gleich mittendrin: FCH-Neuzugang Garbuschewski, der rechts am Strafraum freigespielt wurde, mit seinem Flachschuss aber nur den linken Pfosten des VfL-Tores traf.

Die Antwort der Osnabrücker kam prompt: Alvarez wartete bei einem Angriff klug ab und bediente dann den über rechts nachrückenden Ornatelli - Schuhen rettet per Fußabwehr. Das war es dann aber auch schon mit Großchancen in der ersten Hälfte - der Rest war Farbenspiel: Unter anderem sahen Alvarez und Erdmann Gelb, aufgrund der fünften bzw. bereits zehnten Verwarnung müssen beide nun eine Zwangspause einlegen.

Rostocks schwungvoller Start wird nicht belohnt

Nach Wiederbeginn zeigte sich Rostock als das deutlich aktivere Team: Jänicke verfehlte per Flachschuss das VfL-Tor, auch Schwertfegers Abschluss sorgte nicht für die ganz große Gefahr (46., 47.). Dennoch zeigte sich deutlich: Hansa will. Und in der 59. Minute war auch einmal der nötige Raum da: Jänicke konnte auf der linken Seite marschieren und sah den in der Mitte mitgelaufenen Garbuschewski. Der Querpass kam aber nicht an, Groß konnte im letzten Moment klären.

Von Osnabrück kam in der zweiten Hälfte wenig, in Abwesenheit des gesperrten Willers hatten die Niedersachsen auf dem tiefen Platz Probleme im Spielaufbau. So blieb im zweiten Durchgang ein Flachschuss von Hohnstedt, den Schuhen sicher und mühelos parierte, die gefährlichste Offensivszene der Gäste. Für die Enochs-Truppe war der eine Zähler beim torlosen Remis aufgrund der kämpferischen Darbietung dennoch nicht unverdient.

Für Hansa Rostock steht am kommenden Samstag um 14 Uhr das Auswärtsspiel bei den Stuttgarter Kickers an. Dann muss Trainer Brand wieder die Defensive umbauen: Neben Erdmann wird auch Henn gelbgesperrt aussetzen müssen. Bereits einen Tag früher muss der VfL Osnabrück ran: Am Freitagabend (19 Uhr) hat der VfL ein Flutlichtspiel an der Bremer Brücke gegen Energie Cottbus.

Tabellenrechner 3.Liga
 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Hansa Rostock
Aufstellung:
Schuhen (2) - 
Ahlschwede (2,5) , 
Henn (2,5)    
M. Hoffmann (2,5) , 
Esdorf (2,5) - 
Schwertfeger (3,5) , 
Erdmann (3,5)    
Garbuschewski (3)        
Jänicke (4)        
Gardawski (3)    
Ziemer (5)

Einwechslungen:
81. Andrist für Gardawski
84. Ülker für Garbuschewski

Trainer:
Brand
VfL Osnabrück
Aufstellung:
Schwäbe (3,5) - 
Falkenberg (3) , 
Pisot (2,5) , 
Syhre (3) , 
Dercho (4)    
Taskesen (4,5)    
C. Groß (3,5) - 
Ornatelli (3,5)    
Hohnstedt (4) - 
Savran (4,5)        
Alvarez (4,5)        

Einwechslungen:
61. S. Chahed für Taskesen
64. Menga für Alvarez
83. Sembolo für Ornatelli

Trainer:
Enochs

Tore & Karten

 
Torschützen
keine
Gelbe Karten
Rostock:
Erdmann
(10. Gelbe Karte)
,
Garbuschewski
(1.)
,
Jänicke
(7.)
,
Henn
(5.)
Osnabrück:
Alvarez
(5. Gelbe Karte)
,
Savran
(6.)
,
Dercho
(3.)

Spielinfo

Anstoß:
30.01.2016 14:00 Uhr
Stadion:
Ostseestadion, Rostock
Zuschauer:
14000
Schiedsrichter:
Benjamin Cortus (Röthenbach a. d. Pegnitz)   Note 4