Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Jahn Regensburg

 - 

SV Wehen Wiesbaden

 

2:1 (2:1)

Seite versenden

Jahn Regensburg
SV Wehen Wiesbaden
1.
15.
30.
45.








46.
60.
75.
90.







Regensburg wieder auf Aufstiegskurs

Kurz sorgt für ersten Jahn-Sieg 2012

In einem lebhaften Drittligaspiel setzte sich Jahn Regensburg knapp mit 2:1 gegen Wehen Wiesbaden durch. Mann des Tages war zweifelsohne Thomas Kurz, dem dreißig Minuten Einsatzzeit genügten, um mit zwei Toren den ersten Sieg für die Gastgeber im neuen Jahr zu besorgen. Neben ihm mussten auch zwei Gäste-Akteure in Hälfte eins verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Wehen Wiesbaden setzte somit seine Negativserie fort, nur ein Sieg gelang in den vergangenen zwölf Partien.

- Anzeige -

Regensburgs Trainer Markus Weinzierl änderte seine Elf im Vergleich zum 1:1 in Bielefeld in der Vorwoche drei Mal: Kurz, Dedola und Alibaz starteten für den gelbgesperrten Hein, Temür und Kialka. Wehen Wiesbadens Coach Peter Vollmann nahm bei seinem dritten Spiel auf der Bank der Hessen nach dem 0:0 gegen Bielefeld am Mittwoch nur eine Änderung vor, Ledgerwood begann für Hübner, der gegen die Arminen einen Außenbandriss erlitt.

Die Gäste aus Wiesbaden, 14. der Tabelle, spielten von Beginn an gut mit im Jahnstadion und störten früh, die Regensburger waren dagegen um Spielkontrolle bemüht. Nach kurzem Abtasten ging es gleich munter los mit Chancen auf beiden Seiten, bereits in der 11. Minute ging der Dritte aus Regensburg in Führung. Einmal mehr rollte ein Angriff über die starke rechte Seite, eine Flanke von Philp köpfte Kurz in die Maschen. Der Jahn machte weiter Druck, musste aber kurz darauf den Ausgleich hinnehmen. Nach einer Ecke weit aufgerückt, wurde die SSV-Abwehr eiskalt ausgekontert. Ivana bediente den mitgelaufenen Bieler, der zum 1:1 einschob (16.). Der Jahn ließ sich davon nicht beirren und legte knapp zehn Minuten später das 2:1 nach, wieder war es Kurz, der per Kopf nach einem Standard traf (25.).

Dabei verletzte sich der Doppeltorschütze jedoch, sodass er kurz darauf gegen Kialka ausgewechselt werden musste. Auch die Gäste hatten nach einer halben Stunde bereits zwei Mal verletzungsbedingt getauscht, Menga und Salem kamen für Christ und Ivana ins Spiel. Weiterhin waren die Gastgeber am Drücker, kamen bis zur Halbzeit aber auch nur noch zu einer guten Torgelegenheit, die Schlauderer vergab. Kurz vor dem Pausenpfiff wäre dann der Vollmann-Elf fast noch der Ausgleich geglückt, doch Janjic fand seinen Meister in Keeper Hofmann.

Die zweite Hälfte begann ähnlich munter wie Durchgang eins, beide Teams suchten sofort wieder den Torabschluss, wobei wiederum der Jahn sich gefährlicher zeigte. Gäste-Keeper Gurski musste in der Anfangsphase mehrfach sein Können aufbieten, um den dritten Regensburger Treffer zu verhindern. Erst in der 60. Minute konnten sich die Hessen wieder etwas befreien, Salem wäre fast der Ausgleich geglückt, doch sein Schuss senkte sich hinter Hofmann nur auf die Latte. Weiterhin spielten die Regensburger auf das dritte Tor, machten hinten die Räume eng, sodass Wehen kaum noch mit spielerischen Mitteln in Richtung SSV-Gehäuse kam.

Doch das dritte Regensburger Tor wollte einfach nicht fallen, und so wurde es in den letzten zehn Minuten nochmals spannend. Der SVW warf nun alles nach vorne, in einer umkämpften Schlussphase passierte aber dann doch nichts mehr, sodass Regensburg am Ende verdientermaßen zum ersten Sieg im neuen Jahr kam.

Regensburg empfängt nun bereits am Dienstag den VfL Osnabrück, Wehen Wiesbaden ist am Samstag gegen Rot-Weiß Erfurt gefordert.

25.02.12
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Jahn Regensburg
Aufstellung:
M. Hofmann (2,5) - 
Philp (2,5) , 
Laurito (3) , 
Neunaber (3)    
Nachreiner (3,5) - 
Dedola (3)    
Schlauderer (3) - 
Alibaz (2)        
Klauß (3,5)    
Kurz (1,5)            

Einwechslungen:
31. Kialka (4) für Kurz
77. Zurawsky für Dedola
86. Binder für Alibaz

Trainer:
Weinzierl
SV Wehen Wiesbaden
Aufstellung:
Gurski (3) - 
Schimmel (3,5) , 
Herzig (4)    
Döringer (4) , 
Bieler (3,5)    
Ledgerwood (4) , 
Book (3)    
Ivana    
Christ    
Janjic (4)    

Einwechslungen:
22. Salem (4,5)     für Christ
28. Menga (4) für Ivana
68. Bouhaddouz für Janjic


Trainer:
Vollmann

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Kurz (11., Kopfball)
1:1
Bieler (15., Linksschuss)
2:1
Kurz (24., Kopfball)
Gelbe Karten
Regensburg:
Klauß
(4. Gelbe Karte)
,
Alibaz
(2.)
,
Neunaber
(3.)
Wehen WI:
Book
(5. Gelbe Karte)
,
Salem
(3.)
,
Herzig
(4.)

Spielinfo

Anstoß:
25.02.2012 14:00 Uhr
Stadion:
Städtisches Jahnstadion, Regensburg
Zuschauer:
3012
Schiedsrichter:
Sebastian Schmickartz (Berlin)   Note 2,5
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -