Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Rot-Weiß Erfurt

Rot-Weiß Erfurt

3
:
0

Halbzeitstand
1:0
TuS Koblenz

TuS Koblenz


ROT-WEIß ERFURT
TUS KOBLENZ
15.
30.
45.



60.
75.
90.












Erfurts Heimserie bleibt bestehen - Kittner fliegt vom Platz

Joker Hauswald setzt den Schlusspunkt

Rot Weiß Erfurt besiegte die TuS Koblenz mit 3:0 und feierte den dritten Sieg aus den letzten vier Spielen. Die Gäste hingegen verweilen nach dieser Niederlage weiter im gesicherten Mittelfeld und müssen nun auch noch auf Kittner verzichten.

Erfurts Trainer Stefan Emmerling nahm im Vergleich zum 0:3 in Rostock drei Veränderungen in seiner Startformation vor: Sponsel spielte für Orlishausen im Tor, Stenzel und Semmer begannen für Hauswald und Lüttmann.

Auf der anderen Seite tauschte TuS-Coach Petrik Sander nach dem 3:2-Sieg in Ahlen Brinkmann für Stahl.

Die Gastgeber aus Erfurt, die seit August zu Hause ungeschlagen sind, gingen nach 21 Minuten in Führung: Nach einem Foul von Haben an Reichwein an der Strafraumkante entschied Schiedsrichter Stefan Glasmacher auf Elfmeter. Pfingsten-Reddig ließ sich diese Chance nicht entgehen und verwandelte zum 1:0 (21.). Vier Minuten später fiel Reichwein erneut im Strafraum, diesmal blieb die Pfeife des Unparteiischen allerdings stumm - eine umstrittene Entscheidung (25.).

Zehn Minuten vor der Pause forderten die Erfurter einen Platzverweis für Klasen, der Caillas umstieß. Schiedsrichter Stefan Glasmacher beließ es aber korrekterweise bei einer gelben Karte (36.).

Die zweite Hälfte begann mit einem Paukenschlag: Reichwein verwandelte einen Freistoß aus 25 Metern direkt, Paucken ließ den Ball durch die Hände gleiten (48.). Mit der Führung im Rücken griff Erfurt weiter an. Nach einer tollen Kombination rettete Kittner auf der Linie mit Brust und Hand. Schiedsrichter Stefan Glasmacher gab erneut Strafstoß für die Gastgeber und schickte den Koblenzer Verteidiger mit der Roten Karte vom Platz - wieder eine umstrittene Entscheidung. Pfingsten-Reddig trat erneut an, doch Paucken konnte parieren - es blieb beim 2:0 (62.).

Den Erfurten boten sich in der Folge viele Konterchancen. Eine davon nutzte der kurz vorher eingewechselte Hauswald mit einem Heber über den herausstürzenden Paucken (85.).

Erfurt muss am Samstag um 14 Uhr bei Werder II antreten. Koblenz spielt bereits am Mittwoch um 19 Uhr in Regensburg.

 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Rot-Weiß Erfurt
Aufstellung:
Sponsel (3) - 
Malura (2,5)        
Bertram (3) , 
Möckel (2,5) , 
Stenzel (3) - 
Weidlich (3,5) , 
Zedi (3) , 
Pfingsten-Reddig (2,5)        
Caillas (2)    
Reichwein (2)    
Semmer (3)    

Einwechslungen:
83. Hauswald     für Malura
88. Drexler für Semmer
88. Baumgarten für Pfingsten-Reddig

Trainer:
Emmerling
TuS Koblenz
Aufstellung:
Paucken (4) - 
Hornig (4,5) , 
Kittner (4,5)    
Haben (5)    
Gentner (5) - 
Brinkmann (4,5) - 
Klasen (5)        
Nottbeck (4)    
Pospischil (5) , 
J. Rahn (4,5)    

Einwechslungen:
46. Bender (4,5) für Klasen
67. Riemer für Nottbeck
78. Hawel für J. Rahn

Trainer:
Sander

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Pfingsten-Reddig (21., Foulelfmeter, Rechtsschuss)
2:0
Reichwein (48., Rechtsschuss)
3:0
Hauswald (85., Rechtsschuss)
Rote Karten
Erfurt:
-
Koblenz:
Kittner
(58., Handspiel)

Gelbe Karten
Erfurt:
Caillas
(4. Gelbe Karte)
,
Malura
(4.)
Koblenz:
Haben
(3. Gelbe Karte)
,
Klasen
(3.)

Besondere Vorkommnisse
Paucken hält Handelfmeter von Pfingsten-Reddig (62.)

Spielinfo

Anstoß:
29.01.2011 14:00 Uhr
Stadion:
Steigerwaldstadion, Erfurt
Zuschauer:
3825
Schiedsrichter:
Stefan Glasmacher (Alsdorf)   Note 4

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine