Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
SV Wehen Wiesbaden

SV Wehen Wiesbaden

2
:
0

Halbzeitstand
1:0
Preußen Münster

Preußen Münster


SV WEHEN WIESBADEN
PREUßEN MÜNSTER
15.
30.
45.


60.
75.
90.











Münsters Negativserie geht weiter

Kuhns Freistoß bringt SVWW auf die Siegerstraße

Der SV Wehen Wiesbaden hat den zweiten Sieg in Folge eingefahren und Preußen Münster im heimischen Stadion mit 2:0 besiegt. Dabei brachte Kuhn den SVWW früh auf die Siegerstraße, im zweiten Abschnitt machte der eingewechselte Hansch alles klar. Für Münster war es die dritte Niederlage in der englischen Woche.

Jules Schwadorf
Die Entscheidung: Jules Schwadorf lupft den Ball über Schulze Niehues hinweg aufs Tor.
© imagoZoomansicht

Wiesbadens Trainer Rüdiger Rehm nahm zwei Wechsel gegenüber dem 3:2-Sieg in Großaspach vor: Statt Mintzel (Rotsperre) begann Dittgen, Titsch Rivero verdrängte Gül auf die Bank.

Zwei Änderungen im Vergleich zum vorherigen Spiel gab es auch bei den Gästen: Münsters Coach Marco Antwerpen ersetzte nach dem 0:1 gegen Rostock Rodrigues Pires (Gelb-Sperre) und Klingenburg (grippaler Infekt) durch Rodrigues Pires und Hoffmann.

Kuhns Präzision

Wehen Wiesbadens Vorhaben, den Schwung aus dem letzten Spiel mit in die Heimpartie zu nehmen, ging voll auf: Keine drei Minuten waren gespielt, da kam Kuhn erstmals rechts im Strafraum gefährlich zum Schuss (3.) Nur zwei Minuten später legte er sich den Ball 24 Meter halblinks vor dem Tor zurecht und zirkelte den Freistoß maßgenau in den linken Winkel (5.). Der Traumstart für die Hausherren!

Überhaupt Kuhn: Der nominelle Rechtsverteidiger agierte eher wie ein Flügelstürmer, schob oft nach vorne mit an. Zudem sorgten seine Flanken immer wieder für Gefahr: Nach einer Ecke von links gewann Schäffler das Kopfballduell und nickte den Ball an den Querbalken (34.). Von den Gästen kam nicht viel, allerdings hatte Münster Pech, als Schiedsrichter Patrick Alt Cueto Gelb wegen Schwalbe zeigte - dabei war der Stürmer auf der Strafraumgrenze deutlich getroffen worden (11.). Weil der tonangebende SVWW die letzte gute Chance des ersten Abschnitts durch Kuhn vergab (45+1.), blieb es beim 1:0 zur Pause.

Preußen kam verbessert aus der Kabine, der eingewechselte Rühle (46., für Scherder) brachte neuen Schwung und sorgte für etwas Wirbel im Wiesbadener Strafraum. Doch die Hausherren waren immer gefährlich, wenn sich Räume zum Kontern boten: Nach einem Antritt von Kuhn kam Dittgen links im Strafraum an den Ball, legte für Shipnoski ab - Pfosten (54.)!

Hansch "klaut" Schwadorf das Tor

Wiesbaden agierte dominant und souverän, ließ sich auch von einer kleinen Drangphase der Münsteraner nicht aus der Ruhe bringen. Im Gegenteil: Weiterhin verzeichneten die Hausherren die bessere Chancen. Erst fand Kyereh keinen Abnehmer im Zentrum, dann machte er es besser: Nach seinem Steilpass tauchte Schwadorf links im Strafraum auf und lupfte den Ball über Keeper Schulze Niehues hinweg aufs Tor. In der Mitte rauschte Hansch heran und drückte das Leder über die Linie (67.).

Die Partie war damit schon entschieden, weil Münster offensiv der letzte Punch fehlte und Wiesbaden bei Kontern stets gefährlich blieb. Kurz vor Schluss rauschte der Schuss des eingewechselten Schmidt über den Querbalken (90.+3), dann machte Schiedsrichter Alt die miserable englische Woche der Gäste perfekt: 0:3 in Cottbus, 0:1 gegen Rostock und 0:2 in Wiesbaden - Münster rutscht weiter ab.

Wehen Wiesbaden gastiert am Samstag (14 Uhr) in Halle. Preußen Münster empfängt zeitgleich Unterhaching.

Tabellenrechner 3.Liga
 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

SV Wehen Wiesbaden
Aufstellung:
Kolke (2,5) - 
Kuhn (1)    
Mockenhaupt (2) , 
Dams (2) , 
Dittgen (2,5) - 
Mrowca (3)    
Shipnoski (3,5) , 
Schwadorf (2)        
Schäffler (3)    
Kyereh (2,5)    

Einwechslungen:
65. Hansch     für Schäffler
75. Diawusie für Schwadorf
90. + 1 N. Schmidt für Kyereh

Trainer:
Rehm
Preußen Münster
Aufstellung:
Menig (4) , 
Schweers (3,5)    
Kittner (3) , 
Heidemann (4) - 
Scherder (4,5)        
Kobylanski (4) , 
Braun (2,5) - 
P. Hoffmann (3,5)    
Dadashov (4,5)        
Cueto (3)    

Einwechslungen:
46. Rühle (3,5) für Scherder
68. P. Müller für P. Hoffmann
90. + 1 Heinrich für Dadashov

Trainer:
Antwerpen

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Kuhn (5., direkter Freistoß, Rechtsschuss)
2:0
Hansch (67., Rechtsschuss, Schwadorf)
Gelbe Karten
Wehen:
Schwadorf
(3. Gelbe Karte)
,
Gül
(1.)
Münster:
Cueto
(2. Gelbe Karte)
,
Schweers
(3.)
,
Dadashov
(5.)

Besondere Vorkommnisse
Wehens Ersatzspieler Gül sieht beim Warmmachen Gelb (85.).

Spielinfo

Anstoß:
16.03.2019 14:00 Uhr
Zuschauer:
2024
Schiedsrichter:
Patrick Alt (Heusweiler)   Note 4

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine