Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
FSV Zwickau

FSV Zwickau

2
:
0

Halbzeitstand
1:0
KFC Uerdingen 05

KFC Uerdingen 05


FSV ZWICKAU
KFC UERDINGEN 05
15.
30.
45.



60.
75.
90.









Uerdingens Negativserie hält unvermindert an

Bonga macht den Sack für Zwickau zu

Die Uerdinger Talfahrt hält unvermindert an, in Zwickau setzte es eine 0:2-Niederlage. Der KFC wartet nun seit neun Ligaspielen auf einen Dreier (0/2/7). Unter dem neuen Coach Norbert Meier reichte es lediglich zu zwei Unentschieden bei vier Niederlagen. Zwickau kann im Abstiegskampf nach dem zweiten Sieg aus den letzten neun Partien (2/2/5) etwas aufatmen.

Toni Wachsmuth
Sorgte vom Punkt für den Zwickauer Führungstreffer: Toni Wachsmuth.
© imagoZoomansicht

Fünf Änderungen nahm Zwickaus Trainer Joe Enochs nach der 0:3 Auswärtsniederlage beim VfL Osnabrück vor: Wachsmuth (nach Gelbsperre), Lauberbach, Lange, Gaines II und Miatke starteten für Könnecke, Barylla, Kartalis, Bonga und Antonitsch (alle Bank).

Dreimal wechselte Uerdingens Coach Nobert Meier nach der 1:3 Heimniederlage gegen den KSC Personal: Für den verletzten Vollath (Knie) rückte Benz ins Tor, Lukimya und Kefkir ersetzten Erb und Rodriguez (beide Bank).

"Ich kenne unsere Mannschaft sehr, sehr gut. Ich weiß, dass sie aufstehen und den Blick nach vorne richten wird", hatte sich Enochs nach dem 0:3 in Osnabrück für das Spiel gegen Uerdingen optimistisch gezeigt - sein Team unterstrich früh seine Worte. Wachsmuth ließ sich nach einem Foul an Reinhardt im Strafraum die Chance nicht nehmen und brachte den Strafstoß nach sieben Minuten im KFC-Tor unter. Osawe verpasste in der Partie auf Augenhöhe den Ausgleich (17.), bis zur Pause passierte vor den Toren dann nicht mehr viel.

Im zweiten Durchgang brachte Meier mit Pflücke und Dörfler zwei frische Offensivkräfte, die Gäste drängten auf den Ausgleich. Für den hätte Osawa gleich zweimal sorgen müssen. Doch sowohl in der 57., als er aus drei Metern den Ball an den Querbalken setzte, als auch in der 63. Minute, als sein Kopfball an die Latte klatschte, blieb der KFC-Stürmer glücklos. Zwickau stand unter Druck, FSV-Torwart Brinkies fischte einen Dörfler-Schuss aus der Ecke (71.). Die Heimelf wehrte sich nach Kräften und verpasste durch Frick (83.) die Vorentscheidung. Die gelang dem eingewechselten Bonga, der nach einem Konter erfolgreich war (89.).

Die Enochs-Elf tritt am Samstag um 14 Uhr beim VfR Aalen an, während die Uerdinger bereits am Freitag (19 Uhr) Fortuna Köln empfangen.

Tabellenrechner 3.Liga
 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

FSV Zwickau
Aufstellung:
Brinkies (2,5) - 
Schröter (3)    
Wachsmuth (2)        
Gaul (3) , 
Lange (3) - 
McKinze Gaines II (4)    
Reinhardt (2,5) , 
Frick (3) , 
Miatke (3) - 
König (3) , 
Lauberbach (3,5)    

Einwechslungen:
39. Barylla (3,5) für Lauberbach
59. Bonga (3)     für McKinze Gaines II
90. + 1 Antonitsch für Schröter

Trainer:
Enochs
KFC Uerdingen 05
Aufstellung:
Benz (3,5) - 
Großkreutz (4) , 
Maroh (3)        
Lukimya (3,5) , 
Dorda (3) - 
Konrad (4)        
Matuschyk (3,5)    
Beister (4) , 
Litka (2,5) , 
Kefkir (4,5)    
Osawe (3)    

Einwechslungen:
46. Dörfler (3) für Kefkir
46. Pflücke (3) für Konrad
81. Rodriguez     für Matuschyk

Trainer:
Meier

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Wachsmuth (6., Foulelfmeter, Rechtsschuss, Reinhardt)
2:0
Bonga (90., Rechtsschuss, Miatke)
Gelbe Karten
Zwickau:
-
Uerdingen:
Konrad
(8. Gelbe Karte)
,
Maroh
(3.)
,
Osawe
(3.)
,
Rodriguez
(2.)

Spielinfo

Anstoß:
12.03.2019 19:00 Uhr
Zuschauer:
3285
Schiedsrichterin:
Dr. Riem Hussein (Bad Harzburg)   Note 3

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine