Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Würzburger Kickers

Würzburger Kickers

0
:
2

Halbzeitstand
0:2
FSV Zwickau

FSV Zwickau


WÜRZBURGER KICKERS
FSV ZWICKAU
15.
30.
45.


60.
75.
90.










       
Würzburger Kickers
0
:
2

FSV Zwickau
20:52

Die Würzburger Kickers geraten in der 3. Liga zunehmend unter Druck. Gegen den FSV Zwickau verkauften sich die Unterfranken zunächst ganz ordentlich, brachten sich dann aber durch individuelle Fehler in die Bredouille


 
Schlusspfiff

 
20:51
90.+3
Gelbe Karte: Elva (Würzburger Kickers)

Elva nimmt noch eine Gelbe Karte mit.


 
20:49
90.+1

Hofmann mit der Chance zur Entscheidung, der Joker schaufelt den Ball letztlich aber im Eins-gegen-eins übers Tor.


 
20:47
89.
Spielerwechsel: Sorge für Könnecke (FSV Zwickau)

Letzter Wechsel des Spiels.


 
20:47
89.

Göbel macht's und drischt das Leder weit übers Tor - harmlos.


 
20:46
88.

Jetzt gibt es nochmal Freistoß in vielversprechender Position für die Würzburger, 20 Meter, leicht rechts versetzt.


 
20:43
85.

Wieder agieren die Kickers zu zögerlich im Abschluss, am Ende kullert der Ball nach einer Ecke von links rechts vorbei.


 
20:42
83.
Spielerwechsel: Elva für Baumann (Würzburger Kickers)

Letzter Wechsel der Gastgeber.


 
20:41
83.

Auf der Gegenseite kommt Kaufmann nicht wirklich durch, dann wird Breitkreuz geblockt.


 
20:40
82.

Lauberbach mit der Chance zur Entscheidung. Aus 16 Metern zentraler Position jagt er die Kugel aber knapp vorbei.


 
20:38
80.

An der Seitenlinie geraten nun auch Enochs und Schiele aneinander. Beide Coaches werden daraufhin vom Referee gemaßregelt.


 
20:37
79.

Baumann kommt im Strafraum zu Fall - er hatte den Ball mit der Hacke gestoppt und war dann nach einem leichten Kontakt mit Reinhardt gefallen - und schaut sich fragend um. Strafstoß? Schiedsrichter Arne Aarnink winkt ab und zeigt an, dass weitergespielt wird.


 
20:35
77.

Kleinere Fouls häufen sich, Diskussionen ebenso - Spielfluss kommt aktuell nicht auf.


 
20:34
76.
Spielerwechsel: K. Hoffmann für Frick (FSV Zwickau)

Frick hat sich weh getan und kann offenbar nicht weitermachen.


 
20:31
73.
Spielerwechsel: Bickel für Schröter (FSV Zwickau)

Auch die Gäste wechseln.


 
20:30
72.

Die Zwickauer bekommen eine Freistoßflanke von rechts nicht gut geklärt. Der Ball landet vor den Füßen von Ademi, der aus dem Hinterhalt abdrückt und das Leder in den dritten Stock jagt.


 
20:29
71.
Gelbe Karte: Kartalis (FSV Zwickau)

Kartalis steigt Kaufmann auf den Fuß und sieht dafür Gelb.


 
20:25
67.
Spielerwechsel: P. Göbel für Ahlschwede (Würzburger Kickers)

Zweiter Wechsel bei den Kickers.


 
20:23
65.

Lapsus von Bätge, der direkt in die Füße von Frick passt, dann aber dessen Lupfer aus 25 Metern aus der Luft fischt.


 
20:23
65.
Gelbe Karte: Ademi (Würzburger Kickers)

Foul an Lauberbach.


 
20:22
64.
Spielerwechsel: Ademi für Gnaase (Würzburger Kickers)

Ein weiterer Stürmer für die Kickers. Das Risiko wird erhöht.


 
20:21
63.

Auch in Durchgang zwei rennen die Würzburger unermüdlich an, nur fehlt es ihnen vorne weiter an Fortune. Zwickau hält die Null.


 
20:17
59.

Wieder kommen die Würzburger in die Nähe eines eigenen Treffers. Gleich vier Spieler probieren es, kommen aber nicht zum Torschrei - am Ende verzieht Baumann aus wenigen Metern aus spitzem Winkel.


 
20:13
55.

Hägele kommt mal in Schussposition und zwingt Brinkies zu einer Parade.


 
20:11
53.

Im Anschluss an eine Ecke fällt eine Kopfballverlängerung vom ersten Pfosten aus Frick auf den Fuß. Dieser fackelt nicht lange und zieht aus der Drehung sofort ab. Sein Versuch aus neun Metern geht rechts daneben.


 
20:09
51.

Wagners flacher Distanzversuch rast knapp rechts vorbei.


 
20:06
48.

Bei einem hohen Ball setzt Reinhardt im gegnerischen Sechzehner gut nach und bringt den Ball artistisch vors Tor. Bätge klärt mit einer Faust, Lauberbach hatte bereits gelauert.


 
20:05
47.
Gelbe Karte: Baumann (Würzburger Kickers)

Baumann sieht wegen Meckerns Gelb.


 
20:04
46.

Keine Wechsel zur Pause.


 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
19:48

Würzburg begann ordentlich, brachte sich dann aber durch individuelle Fehler selbst um die Früchte der eigenen Arbeit. Der FSV stand defensiv solide und war offensiv ungemein kaltschnäuzig.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
19:47
45.

Kartalis schlenzt einen Freistoß aus 19 Metern halbrechter Position über die Mauer und knapp über das Tor hinweg.


 
19:43
42.

Wieder sorgt Wagner für Wirbel, diesmal saust sein satter 20-Meter-Schuss aus zentraler Position haarscharf über den Querbalken.


 
19:42
41.

Ahlschwede schlägt eine Ecke von rechts lang zu Hansen, der quer nach innen zu Wagner köpft. Dieser sucht aus sechs Metern den Abschluss, schießt jedoch über den Kasten.


 
19:40
38.

Ecke für die Kickers - keine Gefahr.


 
19:38
36.

Die nächste vergebene Chance der Würzburger: Baumann leitet mit dem Rücken zum Tor stehend zu Skarlatidis, der von rechts scharf abzieht. Brinkies wehrt nur nach vorne ab, Hägele geht nach, köpft dann aber aus elf Metern über den Kasten.


 
19:31
30.

Skarlatidis' Hereingabe aus dem linken Halbfeld wird lang und länder und senkt sich gefährlich aufs lange Eck. Letztlich kullert der abgefälschte Ball knapp rechts vorbei.


 
Würzburger Kickers
0
:
2

FSV Zwickau
19:26
25.
0:2 Könnecke (Linksschuss, Lauberbach)

Hägele verliert den Ball leichtfertig in Strafraumnähe an Lauberbach. Der Ball landet bei Könnecke, der ein Stück nach vorne läuft und anschließend sehenswert aus 17 Metern genau ins linke Eck trifft.


 
Würzburger Kickers
0
:
1

FSV Zwickau
19:22
21.
0:1 Reinhardt (Rechtsschuss)

Skarlatidis rutscht im Mittelfeld aus und verliert den Ball an Reinhardt. Dieser läuft ein kurzes Stück und sieht, dass Bätge zu weit draußen steht und probierte es umgehend per Lupfer aus 40 Metern - und der passt genau!


 
19:19
18.

Und gleich die nächste turbulente Szene im Zwickauer Strafraum, wieder kullert der Ball wild umher, wieder kommt kein Würzburger entscheidend zum Abschluss.


 
19:18
17.

Skarlatidis bringt den Ball von der rechten Grundlinie aus scharf und flach nach innen. Im Gäste-Strafraum wird es hektisch, viele Beine rangeln um den Ball, letztlich klärt Antonitsch.


 
19:14
13.

Die erste Ecke für den FSV wird kurz ausgeführt und kommt dann als Flanke von links vors Tor. Bätge verschätzt sich, fliegt am Ball vorbei und dürfte dann heilfroh sein, dass der in seinem Rücken lauernde Wachsmuth den Ball aus sechs Metern drüber jagt.


 
19:14
13.

Kartalis setzt sich mal auf links durch und schlägt den Ball dann durchaus gefährlich vors Tor, doch im Fünfer können die Würzburger letztlich klären.


 
19:12
11.

Schröter lässt sich von Wagner narren und foult diesen dann unabsichtlich - dennoch gibt es eine Ermahnung für den Zwickauer, für Wagner dürfte es auch recht schmerzhaft gewesen sein.


 
19:08
7.

Einen langen Ball leitet Baumann gekonnt weiter in die Gasse zu Breitkreuz, der auf rechts sofort den Turbo zündet und nach vorne sprintet. An der Sechzehnergrenze wagt er den Abschluss, kann Brinkies letztlich aber nicht bezwingen. Der FSV-Schlussmann hat den Schrägschuss sicher.


 
19:06
5.

Würzburg hat den besseren Start, jedenfalls machen die Gastgeber mehr fürs Spiel. Zwickau agiert abwartend.


 
19:04
3.

Skarlatidis bringt das Leder rein, im Zentrum findet sich jedoch kein Abnehmer.


 
19:03
2.

Gnaase setzt sich auf rechts durch und schickt Baumann, der anschließend aus spitzem Winkel gegen Wachsmuth die erste Ecke herausholt.


 
19:02
1.

Der Ball rollt.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
18:36

Schiedsrichter Arne Aarnink wird die Partie leiten.


 
18:35

Bei den Gästen belässt es FSV-Coach Joe Enochs bei einem Tausch: Barylla ersetzt in der Dreierkette Sorge.


 
18:30

Kickers-Coach Michael Schiele wechselt im Vergleich zum 1:2 beim KSC viermal: Ahlschwede, Hansen, Baumann und Breitkreuz spielen für Göbel, Bachmann, Mast und Ademi.


 
18:25

In der Vorsaison gewannen die Zwickauer zuhause und spielten in Würzburg 1:1 - das waren auch die bisher einzigen Begegnungen dieser beiden Klubs in Liga drei.


 
18:17

Aber auch in Zwickau lief in der Liga nicht alles nach Plan. Der FSV wartet seit fünf Spielen auf einen Dreier, allerdings zeigte die Formkurve zuletzt wieder nach oben - drei Spiele, drei Remis, sprich: keine Niederlage.


 
18:08

Für die Unterfranken ging es zuletzt steil bergan. Die Kickers sind seit fünf Spielen sieglos, kassierten gar zuletzt drei Niederlagen nacheinander.


 
18:04

Die Würzburger Kickers eröffnen den 15. Spieltag der 3. Liga mit einem Heimspiel gegen den FSV Zwickau.


 
20:51, Flyeralarm-Arena
Gelbe Karte: (90. Min + 3)
Elva
Würzburger Kickers
TABELLE
Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1   15 11 30
2   15 6 26
3 15 4 26
4 15 1 25
5 15 0 25
6 15 12 24
7 15 3 24
8 15 9 23
9   15 -2 20
10   15 7 19
11 15 2 19
12   15 -3 19
13 15 1 18
14 15 1 18
15 15 -2 18
16 15 -7 17
17 15 -14 17
18   15 -5 14
19   15 -9 12
20   15 -15 9
MANNSCHAFTSDATEN
Würzburger Kickers
Aufstellung:
Bätge (4) - 
Ahlschwede (3,5)    
Hansen (3) , 
Schuppan (3)    
K. Wagner (2,5) - 
Hägele (3,5) , 
Gnaase (4)    
Skarlatidis (4) , 
Kaufmann (4) - 
Baumann (5)        

Einwechslungen:
64. Ademi     für Gnaase
67. P. Göbel für Ahlschwede
83. Elva     für Baumann
Trainer:
FSV Zwickau
Aufstellung:
Brinkies (2,5) - 
Barylla (3) , 
Wachsmuth (2,5)    
Antonitsch (3) - 
Reinhardt (3)    
Frick (3,5)    
Schröter (4)    
Könnecke (3)        
Kartalis (4)    
Lauberbach (4) , 
König (4)

Einwechslungen:
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
09.11.2018 19:00 Uhr
Zuschauer:
5035
Schiedsrichter:
 Arne Aarnink (Nordhorn)   Note 4

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine