Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
VfR Aalen

VfR Aalen

1
:
1

Halbzeitstand
0:0
VfL Osnabrück

VfL Osnabrück


VFR AALEN
VFL OSNABRÜCK
15.
30.
45.

60.
75.
90.













Aalen hat Osnabrück am Rande der Niederlage

Morys trifft und scheitert am Pfosten

Der VfL Osnabrück stand beim VfR Aalen vor der ersten Auswärtsniederlage der Saison. Der Spitzenreiter konnte sich am Ende bei Keeper Kröber und dem Aluminium bedanken, dass es am Ende beim 1:1 blieb. Aalen bewies große Moral und belohnte sich durch Morys.

Morys erzielt gegen Körber das 1:1
Der Ausgleich: Aalens Morys erzielt gegen Osnabrücks Keeper Körber das 1:1.
© imagoZoomansicht

Aalens Trainer Argirios Giannikis beließ es gegenüber dem 1:1 in Lotte bei nur einer Änderung: Fennell kehrte nach Gelbsperre wieder in die Abwehr zurück und verdrängte Sarr, der zunächst auf der Bank saß.

Osnabrücks Coach Daniel Thioune tauschte dagegen im Vergleich zum 2:1 gegen Uerdingen zweimal Personal: Engel und Amenyido begannen für Ouahim und Farrona Pulido, die beide auf der Bank Platz nahmen.

Die Vorzeichen auf dem Papier sprachen eigentlich eine eindeutige Sprache: Hier Aalen, das fünf seiner sieben bisherigen Heimspiele verloren hatte, dort Spitzenreiter Osnabrück, der auf fremden Plätzen noch ohne Niederlage war.

Doch es war der VfR, der in Hälfte eins einem Treffer näher war. In der 16. Minute köpfte Bär nach Morys-Flanke ungehindert aus kurzer Distanz links am VfL-Tor vorbei. Und in der 37. Minute steckte Sessa gekonnt auf Morys durch, dieser spitzelte den Ball zwar an Osnabrücks Keeper Körber, aber auch am rechten Pfosten vorbei.

Osnabrück wirkte in Durchgang eins gehemmt und kam nur selten vor das Aalener Tor. Ein Distanzschuss von Amenyido in der 12. Minute, der rechts vorbeiging ,sowie ein Freistoß von Heider in der 45. Minute, der über das VfR-Tor flog, waren die einzigen nennenswerten Möglichkeiten für den Tabellenführer.

Alvarez und Morys scheitern am Aluminium

Der zweite Durchgang sollte dann deutlich mehr Spannung bieten. Was zunächst an Osnabrück lag. Der Spitzenreiter nutzte eine Standardsituation zur bis dato überraschenden Führung aus. Nach 53 Minuten köpfte Kapitän Heider eine Blacha-Ecke zur Führung ein.

Das Tor zeigte auf beiden Seiten Wirkung, Aalen musste sich erst neu sortieren, Osnabrück hatte nun mehr von der Partie. In der 67. Minute hatte Alvarez Pech, als sein Freistoß gegen den linken Pfosten des Aalener Gehäuses klatschte. Anschließend übernahm der VfR aber wieder das Kommando. Aalen bewies Moral und drückte vehement auf den Ausgleich. Nach einigen vergebenen Chancen leistete in der 80. Minute Osnabrück dann Unterstützung: Susac und Körber waren sich uneins, Morys sprintete dazwischen und spitzelte den Ball Richtung Tor. Susac konnte zwar auf der Torlinie noch klären, aber genau in die Füße von Morys, der im zweiten Versuch cool blieb und zum 1:1 traf.

Nun wollte Aalen den Sieg. Der VfR drückte, der VfL wackelte bedenklich. In der 85. Minute hatten die Aalener den Torschrei auf den Lippen, doch der Schuss von Morys von der Strafraumgrenze klatschte gegen den linken Pfosten. Somit blieb es beim 1:1, wodurch Osnabrück auswärts weiter ungeschlagen bleibt. Aalen muss weiter auf den dritten Heimsieg warten.

Aalen gastiert nach der Länderspielpause am Samstag (14 Uhr) in Uerdingen. Osnabrück ist gleichzeitig Gastgeber von Cottbus.

Tabellenrechner 3.Liga
 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

VfR Aalen
Aufstellung:
Bernhardt (2)        
Fennell (2,5)    
Rehfeldt (3) , 
Geyer (2,5)    
Traut (2,5) , 
Lämmel (2,5) , 
P. Funk (3) , 
Schorr (3)    
Sessa (3)    
Morys (2,5)        
Bär (4,5)    

Einwechslungen:
59. Schnellbacher (3,5) für Schorr
72. Büyüksakarya für Geyer
90. Trianni für Bär

Trainer:
Giannikis
VfL Osnabrück
Aufstellung:
Susac (4,5) , 
Engel (4)        
Trapp (4) - 
Renneke (4)    
Danneberg (4) , 
Blacha (3,5) , 
Agu (3)    
Amenyido (4)    
Heider (2,5)        

Einwechslungen:
46. Schiller (3) für Engel
73. Ouahim für Amenyido
78. St. Tigges für Agu

Trainer:
Thioune

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Heider (53., Kopfball, Blacha)
1:1
Morys (80., Rechtsschuss)
Gelbe Karten
Aalen:
Morys
(5. Gelbe Karte)
,
Bernhardt
(1.)
,
Sessa
(3.)
,
Fennell
(6.)
Osnabrück:
Engel
(2. Gelbe Karte)
,
Renneke
(1.)

Spielinfo

Anstoß:
10.11.2018 14:00 Uhr
Zuschauer:
3104
Schiedsrichter:
Alexander Sather (Grimma)   Note 2

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine