Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Rot-Weiß Erfurt

Rot-Weiß Erfurt

1
:
0

Halbzeitstand
0:0
Carl Zeiss Jena

Carl Zeiss Jena


ROT-WEIß ERFURT
CARL ZEISS JENA
15.
30.
45.

60.
75.
90.









Erfurt feiert im Thüringen-Duell gegen Jena den ersten Dreier

Joker Bieber sichert Erfurt den Derbysieg

Rot-Weiß Erfurt fuhr im siebten Anlauf den ersten Dreier der Saison ein - ausgerechnet im Derby gegen Carl Zeiss Jena. Im Thüringenduell siegte RWE am Ende mit 1:0 und überholte den Rivalen damit in der Tabelle. In einer langen chancenarmen Partie sorgte der eingewechselte Bieber für den einzigen Treffer des Nachmittags.

Ahmed Waseem Razeek (li.), Dennis Slamar
Rassiges Duell: Erfurts Ahmed Waseem Razeek (links) und Jenas Dennis Slamar schenken sich nichts.
© imagoZoomansicht

Erfurts Trainer Stefan Krämer sah nach dem 1:1 beim VfR Aalen keinen Grund für personelle Wechsel und schickte dieselbe Startelf auf den Platz.

Jenas Coach Mark Zimmermann hingegen nahm gegenüber dem 0:0 gegen die SG Sonnenhof Großaspach drei Wechsel vor: Sucsuz begann für Tuma (Bank), im Angriff gab Neuzugang Günther-Schmidt anstelle von Dietz (Bank) sein Debüt. An seiner Seite stürmte Thiele, der seine Rückenprobleme rechtzeitig auskuriert hatte, für Mauer (Muskelbündelriss).

Viele Zweikämpfe, viel Hektik

Beide Mannschaften waren zunächst um Struktur bemüht. Die Anfangsminuten waren geprägt von vielen Zweikämpfen, die Kontrahenten schenkten sich nichts. Bei Ballbesitz agierten beide jedoch zu hektisch, sodass sich die Partie vor allem im Mittelfeld abspielte. Nennenswerte Torchancen sahen die Zuschauer lange keine. Mit zunehmender Spieldauer entwickelten die Teams etwas mehr Zug zum Tor, Biankadi prüfte Koczor aus spitzem Winkel (24.).

Begegnung nimmt Fahrt auf

Von da an nahm die Partie Fahrt auf, beide suchten nun den Weg entschlossener nach vorne und hatten durchaus Möglichkeiten, in Führung zu gehen: Brügmann zielte mit einer Direktabnahme etwas hoch (34.), auf der Gegenseite setzte Laurito einen Kopfball nach einem Eckball nur knapp über den Querbalken (35.). Weil die Abwehrreihen ansonsten aber nichts zuließen, ging es ohne Tore in die Kabinen.

Teams werden mutiger

Nach dem Seitenwechsel wurde die Partie unterhaltsamer, da jetzt beide Teams mutiger nach vorne spielten. Die Gäste trugen ihre Angriffe dabei etwas strukturierter vor, ein Versuch von Brügmann war allerdings kein Problem für Klewin (49.). Im letzten Drittel fehlte es beiden jedoch an Genauigkeit, sodass die Torhüter Klewin und Koczor zunächst nicht ernsthaft eingreifen mussten.

Joker Bieber sticht sofort

Das änderte sich in der Schlussphase: Nach einer Ecke von Menz stieg der erst kurz zuvor eingewechselte Bieber im Zentrum am höchsten und köpfte wuchtig zum 1:0 für Erfurt ein (68.). Jena zeigte sich jedoch nicht beeindruckt und drückte auf den Ausgleich, Günther-Schmidt scheiterte innerhalb von kurzer Zeit zweimal am Aluminium (73./79.). Bis zum Schluss warf Carl Zeiss noch einmal alles nach vorne, musste sich letztlich jedoch knapp geschlagen geben.

Erfurt, das den ersten Dreier der Saison feierte, ist am kommenden Freitag (19 Uhr) zu Gast beim VfL Osnabrück. Jena empfängt samstags (14 Uhr) den SV Meppen.

Tabellenrechner 3.Liga
 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Rot-Weiß Erfurt
Aufstellung:
Klewin (2,5) - 
Odak (3,5) , 
Laurito (3) , 
Menz (2,5)    
Brückner (4) - 
Al. Ludwig (4)        
Dabanli (3,5)    
Razeek (3) , 
Biankadi (3,5)    
Benamar (5)    
Kammlott (3,5)

Einwechslungen:
46. Huth (3) für Dabanli
62. Bieber     für Benamar
76. Neuhold für Al. Ludwig

Trainer:
Krämer
Carl Zeiss Jena
Aufstellung:
Koczor (4) - 
M. Kühne (3,5)    
Slamar (3) , 
J. Gerlach (3) , 
Cros (2,5) - 
Brügmann (4) , 
Löhmannsröben (3)    
Eckardt (4)    
Sucsuz (5)    
T. Thiele (4,5)    

Einwechslungen:
46. Bock (4) für Sucsuz
52. Starke (4) für M. Kühne
75. Dietz für T. Thiele

Trainer:
Zimmermann

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Bieber (68., Kopfball, Menz)
Gelbe Karten
Erfurt:
Al. Ludwig
(3. Gelbe Karte)
,
Biankadi
(2.)
Jena:
Löhmannsröben
(2. Gelbe Karte)

Spielinfo

Anstoß:
09.09.2017 14:00 Uhr
Zuschauer:
12499
Schiedsrichter:
Bastian Dankert (Rostock)   Note 1

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine