Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
1. FC Magdeburg

1. FC Magdeburg

2
:
0

Halbzeitstand
2:0
Fortuna Köln

Fortuna Köln


1. FC MAGDEBURG
FORTUNA KÖLN
15.
30.
45.







60.
75.
90.






Starker erster Durchgang reicht

Türpitz und Hammann schießen Magdeburg in Liga zwei

Der 1. FC Magdeburg ist in die 2. Bundesliga aufgestiegen! Im entscheidenden Heimspiel gegen Fortuna Köln fuhr der FCM einen 2:0-Sieg ein und profitierte dabei von einer starken ersten Hälfte. Im zweiten Durchgang ließen es die Blau-Weißen etwas ruhiger angehen - ehe die große Party startete.

Torjubel nach dem 2:0
Magdeburgs Nico Hammann (M.) erzielte gegen Fortuna Köln das 2:0.
© imagoZoomansicht

Magdeburg-Trainer Jens Härtel nahm nach dem 5:1-Auswärtssieg bei Carl Zeiss Jena nur eine Veränderung in seiner ersten Elf vor: Handke (Bank) wurde durch Erdmann ersetzt.

Kölns Trainer Uwe Koschinat tauschte nach der 2:4-Heimpleite gegen Preußen Münster dreimal Personal aus: Kyere Mensah, Kurt und Bender starteten für Fritz, Pazurek und Ceylan (alle Bank).

Türpitz trifft früh vom Punkt

Bei besten Bedingungen - die Temperatur lag um die 20 Grad, das Stadion war mit rund 23.000 Zuschauern gut gefüllt - erwischte Magdeburg einen Traumstart, allerdings bedingt durch einen schmeichelhaften Elfmeterpfiff von Schiedsrichter Patrick Ittrich. Kölns Kyere Mensah hatte im Strafraum beide Arme ausgefahren und ganz kurz Beck gehalten. Der Stürmer sank zu Boden und bekam den Strafstoß - eine umstrittene Entscheidung. Wie schon bei den drei Strafstößen in Jena übernahm Türpitz die Verantwortung und jagte den Ball ins linke Eck zum 1:0 (5.).

Danach ließ Magdeburg keine Zweifel an seiner Entschlossenheit und spielte munter nach vorne. Beck (9.), Costly (11., 14.), Türpitz (11.), Rother (12.), Weil (13.) und Erdmann (15.) hätten schon in der Anfangsviertelstunde für einen deutlicheren Vorsprung sorgen können. Köln fand in dieser Phase offensiv überhaupt nicht statt, hatte defensiv außerdem mit fehlender Abstimmung und mangelnder Stabilität zu kämpfen.

Hammann trifft mit einem direkten Freistoß

Erst nach rund 20 Minuten fanden die Gäste besser ins Spiel. Die Fortuna versuchte, den FCM mit hohen und diagonalen Zuspielen zu knacken, die Keita-Ruel oder Farrona Pulido direkt verwerteten oder auf nachrückende Mitspieler ablegten. Tatsächlich sorgte dies zweimal für gute Chancen, doch Keita-Ruel zielte vorbei (19.), sein Sturmkollege scheiterte an Brunst (20.). Danach verlief die Partie etwas ausgeglichener, bis der FCM einen Freistoß am linken Strafraumeck bekam. Hammann zirkelte diesen direkt auf das Tor - und traf damit sehenswert zum 2:0 (33.).

Der ohnehin von Spielbeginn an guten Stimmung in der MDCC-Arena war der 2:0-Pausenstand nur zuträglich. Mit entsprechendem Rückenwind ging die Härtel-Elf den zweiten Spielabschnitt an. Hammanns erneuter Versuch mit einem direkten Freistoß verfehlte diesmal das Tor (47.). Danach bot die Partie wenig Unterhaltsames. Der FCM verwaltete den Vorsprung geschickt, die Fortuna war zwar bemüht, fand nach vorne aber nur selten den Weg.

Stattdessen hätten die Hausherren erhöhen können, doch ein Dropkick von Hammann landete über dem Kasten (66.). Erdmann verfehlte per Kopfball das Tor um einen Meter (71.). Danach ließ es der FCM etwas ruhiger angehen. Von Köln kam mit Ausnahme eines Vorstoßes von Keita-Ruel nicht mehr viel, weshalb es am Ende beim 2:0 blieb, der für den FCM der Aufstieg in die 2. Liga bedeutete.

Am kommenden Samstag (14 Uhr) reist der baldige Zweitligist Magdeburg zum Halleschen FC. Fortuna Köln empfängt zur gleichen Zeit Hansa Rostock.

Die Saison des 1. FC Magdeburg in Bildern
Aufstieg perfekt: 1. FC Magdeburg wird der 126. Zweitligist
1. FC Magdeburg
Fix! Der Traum von Liga zwei wird wahr

Am Samstag, den 21. April 2018 war es dann soweit: Der 1. FC Magdeburg stand als Aufsteiger in die 2. Bundesliga fest. Die Sachsen-Anhalter beseitigten drei Spieltage vor Saisonende auch alle theoretischen Zweifel und gehen in der kommenden Spielzeit nun erstmals in der zweithöchsten gesamt-deutschen Spielklasse an den Start. Doch wie verlief die Aufstiegs-Saison 2017/18? Ein Rückblick...
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

1. FC Magdeburg
Aufstellung:
Brunst (3) - 
Hainault (2,5) , 
Erdmann (2,5) - 
Butzen (3)    
Rother (3,5) , 
Weil (2)    
Hammann (2)    
Costly (1,5) , 
Beck (2,5)    
Türpitz (2)            

Einwechslungen:
73. Sowislo für Türpitz
82. Schiller für Weil
86. Handke für Butzen

Trainer:
Härtel
Fortuna Köln
Aufstellung:
Boss (2,5) - 
Ernst (4)    
Kyere Mensah (4)    
Menz (4)        
Kurt (3,5) , 
Kegel (3,5) , 
Bender (3,5) - 
Dahmani (3,5)        
Farrona Pulido (2,5)    
Keita-Ruel (4)    

Einwechslungen:
34. Fritz (3,5) für Menz
76. Kessel für Farrona Pulido
81. Falahen für Keita-Ruel

Trainer:
Koschinat

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Türpitz (5., Foulelfmeter, Rechtsschuss, Beck)
2:0
Hammann (33., direkter Freistoß, Rechtsschuss)
Gelbe Karten
Magdeburg:
Türpitz
(3. Gelbe Karte)
F. Köln:
Kyere Mensah
(7. Gelbe Karte)
,
Menz
(8.)
,
Ernst
(8.)
,
Dahmani
(5.)

Spielinfo

Anstoß:
21.04.2018 14:00 Uhr
Zuschauer:
22316
Schiedsrichter:
Patrick Ittrich (Hamburg)   Note 2,5

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine