Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Preußen Münster

Preußen Münster

1
:
4

Halbzeitstand
0:2
SG Sonnenhof Großaspach

SG Sonnenhof Großaspach


PREUßEN MÜNSTER
SG SONNENHOF GROßASPACH
15.
30.
45.



60.
75.
90.










Preußen bleiben im Keller hängen

Grimaldi leitet Münsters Niederlage ein

Preußen Münster kommt nicht aus dem Tabellenkeller und leistete sich gegen Sonnenhof Großaspach eine herbe Pleite. Die Hausherren zeigten dabei vor allem in der Defensive eine schlechte Vorstellung und die Gäste fuhren einen am Ende verdienten Sieg ein.

Münsters Trainer Benno Möhlmann stellte sein Team im Vergleich zum 0:0 im Auswärtsspiel bei den Sportfreunden Lotte auf drei Positionen um: Für Stoll, Mai und Rinderknecht begannen Tritz, Scherder und P. Hoffmann.

Bei Großaspach nahm Trainer Sascha Hildmann nach der 1:3-Heimniederlage gegen die Würzburger Kickers lediglich eine Umstellung vor und schickte Jannes Hoffmann anstelle von Bösel aufs Feld.

Preußen legte bei richtig schlechten Platzverhältnissen sofort den Vorwärtsgang ein und hatte nach wenigen Sekunden schon seine erste gute Szene. Richtig eng wurde es nur Momente später als Rizzi per Freistoß aus 18 Metern nur knapp scheiterte und auch Rühle im Nachschuss vergab. Aber die Gäste hielten dagegen, hatten ihrerseits durch Gyau auch eine erste gute Chance.

Für Münster wurde es nach einer Ecke dann richtig bitter, als der glücklose Grimaldi den Ball im eigenen Strafraum ins Netz köpfte (35.). Der Dorfklub ließ auch nach der Führung nicht locker und erhöhte nach schöner Kombination zwischen Gyau und Sané auf 2:0 (41.). Die Zuschauer hatten bereits genug und es gab vereinzelte Pfiffe gegen das eigene Team.

Es wurde nicht besser nach dem Wechsel, weil vor allem die Defensive keinen Zugriff fand. Gyau, nicht angegriffen, erzielte per 18-Meter-Schuss den Treffer zum 3:0 (58.). Und auch wenn Grimaldi im Gegenzug seine Torflaute beendete und per Kopf verkürzte (59.), blieb die Freude verhalten. Denn nur wenige Minuten später spazierte Röttger durch die Abwehr der Preußen und erzielte das 4:1 (65.).

Damit war die Partie natürlich entschieden und Sonnenhof Großaspach brachte den Vorsprung im mittlerweile stillen Stadion recht souverän über die Zeit. Damit bleibt Münster im Tabellenkeller.

Münster empfängt am kommenden Samstag (14 Uhr) Rot-Weiß Erfurt. Großaspach gastiert parallel beim 1. FC Magdeburg.

Tabellenrechner 3.Liga
 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Preußen Münster
Aufstellung:
Tritz (5) , 
Kittner (5) , 
Schweers (5) , 
Menig (5) - 
Scherder (4) , 
Rizzi (5) - 
P. Hoffmann (4,5)    
Kobylanski (4,5)    
Rühle (4) , 
Grimaldi (3,5)        

Einwechslungen:
46. Heinrich (4,5) für P. Hoffmann
72. Al-Hazaimeh für Kobylanski

Trainer:
Möhlmann
SG Sonnenhof Großaspach
Aufstellung:
K. Broll (3) - 
Thermann (3)    
Leist (2,5) , 
Gehring (3) , 
Vitzthum (3) - 
Hägele (2,5)    
J. Hoffmann (3)        
Sohm (3,5)        
Gyau (2)    
Röttger (2,5)        
Sané (2,5)    

Einwechslungen:
76. Rodriguez für Röttger
84. Binakaj für Sohm
88. Pelivan für J. Hoffmann

Trainer:
Hildmann

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Grimaldi (35., Eigentor, Kopfball, Vitzthum)
0:2
Sané (39., Linksschuss, Gyau)
0:3
Gyau (58., Rechtsschuss, J. Hoffmann)
1:3
Grimaldi (59., Kopfball, Rizzi)
1:4
Röttger (65., Linksschuss, Sohm)
Gelbe Karten
Münster:
-
Großaspach:
Sohm
(2. Gelbe Karte)
,
J. Hoffmann
(1.)
,
Thermann
(3.)

Spielinfo

Anstoß:
09.12.2017 14:00 Uhr
Zuschauer:
4841
Schiedsrichter:
Markus Wollenweber (Viersen)   Note 2

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine