Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
FSV Zwickau

FSV Zwickau

2
:
1

Halbzeitstand
2:0
Fortuna Köln

Fortuna Köln


FSV ZWICKAU
FORTUNA KÖLN
15.
30.
45.


60.
75.
90.












FSV fährt 2:1-Sieg gegen Köln ein

König bringt Zwickau wieder auf Kurs

Nach einer beeindruckenden Serie hatten 1:2-Niederlagen in Lotte (3. Liga) und in Chemnitz (nach Verlängerung im Landespokal) den Lauf des FSV Zwickau gestoppt. Ronny König brachte die Sachsen gegen Fortuna Köln wieder auf Kurs: Mit zwei Treffern war er der Garant für den 2:1-Erfolg.

Ronny König (li.) gegen Lars Bender
Der Torjäger im Fokus: Zwickaus Ronny König (li.), hier gegen Lars Bender.
© imagoZoomansicht

Zwickaus Trainer Torsten Ziegner nahm gegenüber der 1:2-Niederlage in Lotte, der ersten Schlappe nach zuvor neun ungeschlagenen Spielen, eine personelle Änderung vor: Könnecke rückte rein, Acquistapace musste zunächst auf der Bank Platz nehmen.

Kölns Trainer Uwe Koschinat wechselte im Vergleich zum 2:4 in Münster auf drei Positionen und tauschte so fast das komplette Mittelfeld aus: Andersen (nach Gelb-Rot-Sperre), Oliveira Souza und Bender rückten rein, Kessel, Theisen (beide Bank) und Alibaz räumten ihre Plätze.

König mit den Treffern 13 und 14

Der FSV Zwickau deutete früh Torgefahr an, Hereingaben von Miatke ließen schon in den Anfangsminuten aufhorchen. Es dauerte auch nicht lange, bis die Sachsen ihren stärksten Trumpf einsetzten. In der 14. Minute nutzte Torjäger König ein Zuspiel von Nietfeld, setzte sich gegen Mimbala durch und traf mit einem Flachschuss rechts unten zum 1:0.

Der Führungstreffer war der Startschuss zu einer Zwickauer Drangphase. Die Schwäne wollten nachlegen - und schafften das auch. Nachdem König zunächst noch einmal an Poggenborg gescheitert war, traf er in der 19. Minute zum 2:0: Bei einer weiten Göbel-Flanke stieg er frei hoch und köpfte im hohen Bogen ein - Königs 14. Saisontreffer.

In der Folge ließ es der FSV etwas ruhiger angehen. Kapital konnten die Fortunen daraus aber nicht schlagen. Die Gäste kamen kaum zu Abschlüssen, beim gefährlichsten - einem Bender-Flachschuss - stand Wachsmuth richtig und konnte klären (37.).

Dahmani sorgt für Spannung

Aus der Kabine kamen die Gäste bissiger. Gelbe Karten für Uaferro und Bender waren die Folge, aber auch ein gefährlicher Distanzschuss durch Mimbala, der den linken Pfosten um rund einen Meter verfehlte (53.). Der FSV geriet ins Stolpern und musste in der Schlussviertelstunde um den Dreier zittern: Dahmani verkürzte in der 76. Minute auf 1:2, als er sich am Strafraumrand den Ball mit einem Haken auf rechts legte und dann platziert links unten einschoss.

Die Fortuna setzte nach und hatte bei einem Schuss von Mimbala die Chance zum Ausgleich (82.). Aber die Zwickauer fingen sich und hatten in den Schlussminuten noch mehrfach Möglichkeiten zur vorzeitigen Entscheidung. Keeper Poggenborg hielt die Fortunen mit mehreren Paraden im Spiel, als der Schlussmann am Ende sogar mit stürmte, spielten die Zwickauer den Konter nicht sauber aus.

Doch auch so reichte es am Ende für den FSV Zwickau zu drei Punkten, die die Sachsen weiterhin aussichtsreich im Rennen um den für den DFB-Pokal berechtigenden vierten Platz mitmischen lassen. Weitere Zähler können am kommenden Sonntag (14 Uhr) in Münster hinzukommen.

Die Fortuna aus Köln, die mit sieben Zählern Vorsprung auf die Abstiegsränge in die letzten vier Spieltage geht, empfängt am Freitag (19 Uhr) eben jenen SC Paderborn, der aktuell Rang 18 belegt.

Tabellenrechner 3.Liga
 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

FSV Zwickau
Aufstellung:
Brinkies (3) - 
Schröter (3)    
Wachsmuth (3)    
Frick (3,5)    
Lange (3) - 
P. Göbel (3) , 
R. Koch (3,5)    
Könnecke (2,5)    
Miatke (3) - 
Nietfeld (3,5)    
König (2)        

Einwechslungen:
64. Genausch für Nietfeld
77. Acquistapace für Frick
85. P. Wolf für R. Koch

Trainer:
Ziegner
Fortuna Köln
Aufstellung:
Poggenborg (2,5) - 
Flottmann (3)        
Uaferro (4)    
Mimbala (4,5) , 
Kwame (4)    
Bender (3)    
Pazurek (4) , 
Andersen (3,5) , 
Oliveira Souza (3,5)    
J. Rahn (4)    
Dahmani (3)    

Einwechslungen:
61. C. Röcker für Oliveira Souza
73. Kessel für Kwame
73. Bösing für J. Rahn

Trainer:
Koschinat

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
König (14., Linksschuss)
2:0
König (19., Kopfball)
2:1
Dahmani (76., Rechtsschuss)
Gelbe Karten
Zwickau:
Könnecke
(6. Gelbe Karte)
,
Schröter
(2.)
F. Köln:
Uaferro
(7. Gelbe Karte)
,
Bender
(3.)
,
Flottmann
(8.)

Spielinfo

Anstoß:
23.04.2017 14:00 Uhr
Zuschauer:
5025
Schiedsrichter:
Tobias Reichel (Sindelfingen)   Note 2,5

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun