Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Werder Bremen II

Werder Bremen II

0
:
1

Halbzeitstand
0:1
Preußen Münster

Preußen Münster


WERDER BREMEN II
PREUßEN MÜNSTER
15.
30.
45.


60.
75.
90.









Wichtige Punkte im Abstiegskampf

Grimaldi lässt Münster in Bremen jubeln

Zehnter Saisonsieg, dritter Auswärtserfolg: Preußen Münster hat am Freitagabend mit 1:0 bei Werder Bremen II gewonnen und im Abstiegskampf einen Befreiungsschlag gelandet. Ein Tor aus Hälfte eins hatte bis zum Schlusspfiff Bestand.

Den Ball im Blick: Bremens Ousman Manneh und Münsters Lion Schweers (r.).
Den Ball im Blick: Bremens Ousman Manneh und Münsters Lion Schweers (r.).
© imagoZoomansicht

Werder-Coach Florian Kohfeldt musste nach der Last-Minute-Niederlage in Magdeburg auf Torhüter Oelschlägel (Knochenabsplitterung im Ellenbogen) und Verlaat (Gehirnerschütterung) verzichten. Zetterer und Rehfeldt rückten in die Startformation. Außerdem begannen Eilers und Garcia statt Jensen (Bank) und Lorenzen (Gelbsperre).

Auf der anderen Seite musste Münsters Trainer Benno Möhlmann im Vergleich zum 2:1-Sieg gegen den FSV Frankfurt krankheitsbedingt auf Keeper Schulze Niehues und Rühle verzichten. So kam Ersatzmann Drewes zu seinem Drittliga-Debüt, mit Tantow nahm auf der Bank kurzfristig der Torhüter der U 23 Platz. Braun ersetzte Rühle im Mittelfeld.

Die Bremer übernahmen von Beginn an das Kommando und traten in der Anfangsviertelstunde dominant auf. Mit etwas Verzögerung mischten dann auch die Gäste aus Münster mit. Hochkarätige Torchancen ergaben sich für Werders Manneh (17., 20.), doch eher überraschend gingen in der 25. Minute die Preußen in Führung: Nach einem Fehlpass von Zander schaltete Wiebe blitzschnell um und bediente Grimaldi mit einem langen Ball. Im Eins-gegen-Eins mit Zetterer setzte sich Grimaldi durch und erzielte das 1:0 für die Adlerträger.

Die 1670 Zuschauer, darunter knapp 700 Münsteraner, sahen einen engagierten Start der Gäste in die zweite Hälfte. Al-Hazaimeh hatte den zweiten Treffer auf dem Fuß, verfehlte den Kasten aber (52.). Die Zeit lief für Münster, die Jungs von der Weser wurden kaum mehr gefährlich. Aussichtsreiche Gelegenheiten blieben aber auch auf der anderen Seite aus. Der Schlusspfiff wurde herbeigesehnt und dann durften die Westfalen ihren dritten Auswärtserfolg feiern, mit dem sie im Abstiegskampf einen Befreiungsschlag landeten.

Aufgrund einer Spielverschiebung ist Werder Bremen II erst wieder am 1. April aktiv, dann heißt der Gegner um 14 Uhr Holstein Kiel. Auf die Münsteraner wartet bereits am nächsten Samstag das Heimspiel gegen den VfR Aalen (14 Uhr).

 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Werder Bremen II
Aufstellung:
Zetterer (3) - 
Zander (3,5) , 
Volkmer (4) , 
Rehfeldt (3,5)    
Jacobsen (4)    
Rother (4) - 
Eilers (3)    
Käuper (4)    
N. Schmidt (4,5) , 
U. Garcia (5) - 
Manneh (5)    

Einwechslungen:
46. Kazior (3,5) für Manneh
73. Jensen für Jacobsen
85. Bytyqi für Käuper

Trainer:
Kohfeldt
Preußen Münster
Aufstellung:
Drewes (3) - 
Tritz (3) , 
Schweers (2,5) , 
Mai (3) , 
Al-Hazaimeh (3) - 
Rizzi (3)    
Braun (3)    
Wiebe (2,5)    
Aydin (4)    
Kobylanski (3,5)    
Grimaldi (2,5)            

Einwechslungen:
56. Tekerci (3) für Aydin
75. Warschewski für Grimaldi
85. L. Stoll für Kobylanski

Trainer:
Möhlmann

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Grimaldi (25., Rechtsschuss, Wiebe)
Gelbe Karten
Bremen II:
Eilers
(4. Gelbe Karte)
Münster:
Rizzi
(6. Gelbe Karte)
,
Braun
(2.)
,
Wiebe
(5.)

Spielinfo

Anstoß:
17.03.2017 19:00 Uhr
Stadion:
Weserstadion Platz 11, Bremen
Zuschauer:
1670
Schiedsrichter:
Asmir Osmanagic (Stuttgart)   Note 3

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun