Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Chemnitzer FC

Chemnitzer FC

2
:
1

Halbzeitstand
1:0
SC Paderborn 07

SC Paderborn 07


CHEMNITZER FC
SC PADERBORN 07
15.
30.
45.





60.
75.
90.













Gelb-Rot für Jopek, Rot für Mast

Chemnitz bringt Sieg in Unterzahl über die Zeit

Der Abwärtstrend des SC Paderborn bleibt alarmierend: Beim 1:2 in Chemnitz kassierten die Ostwestfalen trotz einer mehr als halbstündigen Überzahl die fünfte Niederlage in Serie und bleiben damit weiter auf einem Abstiegsplatz stecken. Die Himmelblauen dagegen fanden nach zwei Partien ohne eigenen Treffer in die Erfolgsspur zurück und hievten sich in die Spitzengruppe.

Daniel Frahn
Jubel über einen Treffer seiner Mannschaft: Daniel Frahn.
© imagoZoomansicht

Chemnitz' Trainer Sven Köhler nahm gegenüber dem 0:1 beim FSV Zwickau Pechvogel Grote (Bank), der per Eigentor die Niederlage besiegelt hatte, aus der ersten Elf. Dafür begann Türpitz.

Paderborns Trainer Stefan Emmerling reagierte auf das 0:1 gegen Rot-Weiß Erfurt mit zwei Personalwechseln: Bickel und Vucinovic verdrängten Piossek und Kruska auf die Bank.

"Mehr Präsenz und Entschlossenheit vor dem Tor" hatte SCP-Coach Emmerling im Vorfeld gefordert - das setzten seine Schützlinge nur teilweise in die Tat um. Zwar traten die Ostwestfalen engagiert auf, im letzten Drittel agierten die Gäste aber zu schlampig und brachten sich so um einige gute Gelegenheiten. Zielstrebiger rollten dafür die CFC-Angriffe nach vorne: Fink zwang Kruse zu einer starken Parade (7.), Türpitz donnerte die Kugel über den Querbalken (10.).

Beim Führungstreffer benötigten die Himmelblauen dann etwas Beihilfe, denn Vucinovic fälschte Masts Schuss aus der zweiten Reihe unglücklich ab - 1:0 (20.). Trotz des Gegentors ließen sich die Paderborner nicht von ihrem Konzept abbringen, ergriffen weiter die Initiative und begegneten dem Gastgeber mindestens auf Augenhöhe. Das Problem: Vor dem gegnerischen Tor fehlte es an Durchschlagskraft. Und hinten hielt der SCP nicht immer dicht, nach einer Türpitz-Flanke hatte Frahn das 2:0 auf dem Kopf, nickte das Leder aber am Pfosten vorbei (43.).

Türpitz erhöht, Jopek fliegt

Nach Wiederanpfiff schnitten sich die Ostwestfalen ins eigene Fleisch. Infolge eines Ballverlustes am eigenen Strafraum tat sich Fink bei den Himmelblauen wieder als Vorlagengeber hervor, diesmal legte der Offensivmann Türpitz das 2:0 auf (54.). Doch für die Paderborner gab es schnell zwei Hoffnungsschimmer: Jopek flog beim CFC mit Gelb-Rot vom Platz (56.), Joker Piossek brachte den SCP mit seinem Tor zurück (67.) und läutete eine spannende Schlussphase ein.

In dieser rannten die Gäste an, zeigten vor dem gegnerischen Tor aber nicht die nötige Effizienz. Nach einer Flanke von Dedic verpasste Bickel, der dahinter lauernde Vucinovic brachte den Ball nicht auf das Tor (79.). Nur eine Zeigerumdrehung später probierte es Bickel, verpasste aber erneut den Ausgleich. So blieb es bei der fünften SCP-Niederlage in Serie.

Der Chemnitzer FC tritt am kommenden Samstag zum Auswärtsspiel an der Bremer Brücke an (14 Uhr). Der SC Paderborn empfängt gleichzeitig den SSV Jahn Regensburg.

 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Chemnitzer FC
Aufstellung:
Kunz (2,5) - 
Stenzel (3)    
Dabanli (3)    
Conrad (3)    
Cincotta (2,5) - 
Danneberg (3,5) , 
Jopek (4)    
Türpitz (2,5)            
A. Fink (2,5)    
Mast (2,5)        
Frahn (3,5)    

Einwechslungen:
36. Mbende (3) für Dabanli
82. Reinhardt     für A. Fink
86. Hansch für Türpitz

Trainer:
Köhler
SC Paderborn 07
Aufstellung:
L. Kruse (3,5) - 
Zolinski (4)    
Strohdiek (3) , 
Sebastian (3)        
Heidinger (3) - 
Schonlau (3,5) , 
Krauße (4)    
Vucinovic (3,5)    
Bickel (3)    
Bertels (3,5) - 
Dedic (5)

Einwechslungen:
57. Piossek (2,5)     für Zolinski
78. Kruska für Krauße

Trainer:
Emmerling

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Mast (21., Linksschuss, A. Fink)
2:0
Türpitz (55., Rechtsschuss, A. Fink)
2:1
Piossek (67., Rechtsschuss)
Rote Karten
Chemnitz:
Mast
(90. + 2, grobes Foulspiel, Strohdiek)
Paderborn:
-
Gelb-Rote Karten
Chemnitz:
Jopek
(56.)
Paderborn:
-
Gelbe Karten
Chemnitz:
Frahn
(4. Gelbe Karte)
,
Stenzel
(5.)
,
Türpitz
(7.)
,
Reinhardt
(2.)
Paderborn:
Bickel
(6. Gelbe Karte)
,
Vucinovic
(4.)
,
Sebastian
(4.)

Spielinfo

Anstoß:
15.03.2017 19:00 Uhr
Stadion:
Community4you-Arena, Chemnitz
Zuschauer:
6289
Schiedsrichter:
Steffen Mix (Abtswind)   Note 4

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine