Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Holstein Kiel

Holstein Kiel

1
:
2

Halbzeitstand
1:1
Stuttgarter Kickers

Stuttgarter Kickers


HOLSTEIN KIEL
STUTTGARTER KICKERS
15.
30.
45.


60.
75.
90.









Schwäbischer Auswärtssieg im hohen Norden

Kickers holen Dreier bei Holstein Kiel

Die Stuttgarter Kickers drehten das Auswärtsspiel bei Holstein Kiel und nahmen mit 2:1 alle drei Punkte mit. In einer mäßigen Partie war Holstein in der ersten Hälfte zwar tonangebend, geriet aber durch individuelle Fehler und effektive Stuttgarter ins Hintertreffen. Nach Torwartpatzer kamen die Schwaben wieder zurück ins Spiel und entführten drei wichtige Punkte aus dem Norden.

Zweikampf Kiel gegen Kickers
Bissiges Duell zwischen Herrmann (li.) und Baumgärtel (re.)
© imagoZoomansicht

Kiels Coach Karsten Neitzel schickte seine Startformation im Vergleich zur 2:3-Niederlage in Osnabrück auf vier Positionen verändert auf den Rasen. Kohlmann, Nyarko, Siedschlag und Sané verdrängten Czichos, Schäffler und Heider auf die Bank, Krause fiel mit einem Kreuzbandriss aus.

Kickers-Trainer Horst Steffen musste nach dem 0:0 gegen Cottbus nur auf einer Position tauschen. Leutenecker ersetzte den bei der U-20-Nationalmannschaft weilenden Pachonik.

Die erste Aktion des Spiels gehörte den Kielern: Nach acht Minuten zog Lewerenz zentral aus 20 Metern ab. Die Kugel war aber nicht platziert genug, sodass Keeper Sattelmaier klären konnte. Kiel war in den ersten zehn Minuten spielbestimmend, ließ den Ball laufen, konnte aber zunächst nicht zwingend für Torgefahr sorgen. Nach 23 Minuten klingelte es aber im Kasten der Kickers. Nach einem Eckball stieg Schmidt am höchsten und köpfte zentral aus sechs Metern zur 1:0-Führung für die Gastgeber ein.

In der 35. Minute fiel dann der bis dato überraschende Ausgleich für die Kickers: Durch einen Patzer von Keeper Zentner konnte Müller zum 1:1 aus 25 Metern ins leere Tor einnetzen. In der Folge kamen die Stuttgarter besser ins Spiel, holten sich ihre Sicherheit durch Passstafetten, kamen aber nicht gefährlich in Richtung Kieler Gehäuse. Die Hausherren dagegen investierten viel, doch trotz einiger Chancen sprang für sie bis zur Pause nichts Zählbares mehr heraus.

Direkt nach Wiederanpfiff sollte es für Holstein noch schlimmer kommen: In der 47. Minute traf Berko, vollkommen alleine gelassen, aus sechs Metern nach einer Ecke per Kopf zur 2:1-Führung. Nach 55 Minuten hatten die Störche dann durch Lewerenz die Chance zum Ausgleich. Dessen Distanzschuss aus 30 Metern lenkte Keeper Sattelmaier aber gerade noch über den Querbalken. Kiel blieb weiterhin am Drücker, konnte den Stuttgarter Keeper aber auch drei Minuten später durch einen Schuss von Schnellhardt nicht überwinden.

Im Anschluss daran beruhigte sich das Spiel und Torchancen waren Mangelware. Mit dem Vorsprung im Rücken verwaltete Stuttgart nun clever das Ergebnis und lauerte auf Konter. Den Norddeutschen fiel in der Vorwärtsbewegung nur wenig ein, obwohl sie durch ihre Wechsel sehr offensiv ausgerichtet waren. Nach 80 Minuten spielte sich die Partie dann vorwiegend in der Hälfte der Gäste ab, es mangelte aber an gefährlichen Abschlüssen. In Ermangelung an Anspielstationen versuchte Heider sein Glück aus der Distanz, verfehlte das Stuttgarter Gehäuse aber knapp (84.).

Der letzte Höhepunkt des Spiels war in der 86. Minute ein böser Zusammenstoß zwischen Schmidt und Mendler. Beide prallten am Mittelkreis mit den Köpfen ungebremst zusammen und blieben liegen. Während Schmidt wieder auf den Beinen war, musste Mendler das Feld vorübergehend mit einer Platzwunde am Kopf verlassen. Kiel konnte nach vorne keine Akzente mehr setzen und somit endete das Spiel mit 2:1 für die Kickers aus Stuttgart.

Kiel empfängt am Sonntag (13. September, 14 Uhr) den VfR Aalen. Die Stuttgarter Kickers empfangen schon am Freitag (11. September, 19 Uhr) den Aufsteiger 1. FC Magdeburg.

Tabellenrechner 3.Liga
 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Holstein Kiel
Aufstellung:
Zentner (4) - 
Herrmann (3,5) , 
Schmidt (4)    
Weidlich (3) , 
Kohlmann (3) - 
Nyarko (3)    
Kegel (4)    
Siedschlag (3,5)    
Lewerenz (3,5)    
Schnellhardt (3,5)    
Sané (4)

Einwechslungen:
68. Heider für Lewerenz
68. Janzer für Siedschlag
76. Schäffler für Nyarko

Trainer:
Neitzel
Stuttgarter Kickers
Aufstellung:
Sattelmaier (3) - 
Leutenecker (3) , 
Bihr (3) , 
Stein (2,5)    
Baumgärtel (2,5) - 
Bahn (3,5) , 
Marchese (3,5)        
Braun (3,5) - 
Badiane (4) , 
G. Müller (3)        
Berko (3,5)            

Einwechslungen:
63. Soriano für G. Müller
78. Mendler für Berko
90. Starostzik für Marchese

Trainer:
Steffen

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Schmidt (22., Kopfball, Lewerenz)
1:1
G. Müller (34., Linksschuss, Baumgärtel)
1:2
Berko (47., Kopfball, Baumgärtel)
Gelbe Karten
Kiel:
Schnellhardt
(4. Gelbe Karte)
Stuttg. Kick.:
Stein
(2. Gelbe Karte)
,
Berko
(2.)

Spielinfo

Anstoß:
05.09.2015 14:00 Uhr
Stadion:
Holstein-Stadion, Kiel
Zuschauer:
5112
Schiedsrichter:
Manuel Gräfe (Berlin)   Note 3

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine