Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
1. FSV Mainz 05 II

1. FSV Mainz 05 II

1
:
1

Halbzeitstand
0:0
Dynamo Dresden

Dynamo Dresden


1. FSV MAINZ 05 II
DYNAMO DRESDEN
15.
30.
45.
60.
75.
90.











Mainz II verpasst Sprung auf Platz eins

Saller und Eilers besiegeln temporeiches Remis

Dynamo Dresden hat seine Tabellenführung verteidigt, auch wenn es nur mit einem Remis geschah: Die Sachsen kamen beim 1. FSV Mainz 05 II zu einem 1:1. Saller brachte die Hausherren nach der Pause in Front, Eilers antwortete prompt und leitete so eine turbulente Schlussphase ein, in der aber keine Tore mehr fallen sollten.

Mainz-II-Trainer Sandro Schwarz setzte Parker für Pflücke ein, ansonsten beließ er es bei der selben Anfangself vom 1:1 gegen Wehen Wiesbaden.

Dynamos Coach Uwe Neuhaus stellte gegenüber dem 3:1 gegen Rot-Weiß Erfurt dreimal um: Müller, Moll und Eilers kamen für Kreuzer, Stefaniak (beide Bank) und Tekerci (krankheitsbedingt nicht im Kader) in die Mannschaft.

Ede zu harmlos

Die Hereinnahme von Moll hätte sich beinahe schon nach drei Minuten ausgezahlt, sein Schuss von der Strafraumgrenze wurde jedoch von Huth pariert. Dynamo war feldüberlegen, doch richtig zwingend agierten die Sachsen anschließend einige Zeit nicht. Ein Kopfball von Eilers stellte keine Gefahr für Huth dar (21.). Hartmann wurde kurz darauf vom eigenen Keeper Blaswich am Kopf getroffen, konnte aber mit einem Turban weitermachen - das stellte im wahrsten Sinne des Wortes lange die größte Auffälligkeit in der Partie dar.

Von Mainz kam offensiv wenig, bis die Kugel plötzlich kurz vor der Pause Ede vor die Füße fiel, dieser schloss etwas überrascht aber viel zu schwach ab (43.), sodass es beim 0:0 zur Pause blieb.

Saller und Eilers bringen Schwung ins Spiel

Nach dem Seitenwechsel startete Mainz jedoch perfekt in den zweiten Durchgang, denn Saller netzte kurz nach dem Wiederanpfiff zur Führung für die Hausherren ein (49.). Höler hätte nach einem Fehler von Modica um ein Haar gleich das zweite Tor nachgelegt, verfehlte das Gehäuse aber knapp (59.). Doch lange brauchte Dynamo nicht, um den Rückstand zu verdauen: Aosmans Schuss landete am Pfosten, Eilers stand richtig und staubte wuchtig zum Ausgleich ab (66.).

Fortan spielte Dresden mit mehr Mut und Selbstvertrauen nach vorne. Aosman verpasste zweimal knapp die Führung der Schwarz-Gelben: Erst erreichte er nach Kombination mit Eilers die Kugel nicht, dann verfehlte er nach feiner Einzelaktion das Tor aus spitzem Winkel (78.). Dynamo wollte nun in einer temporeichen Schlussphase den Dreier, Teixeiras Schuss wurde von Huth über die Latte gelenkt (82.), ehe wenige Minuten später der Mainzer Schlussmann das kleine Privatduell erneut für sich entschied (86.). Doch auch Mainz hatte Chancen zum Sieg, zwei Minuten vor dem Ende klärte Teixeira in höchster Not auf der Linie (88.) und besiegelte so das 1:1, mit dem Dynamo seine Tabellenführung verteidigte.

Am Mittwoch geht es mit einer englischen Woche weiter: Mainz II trifft um 19 Uhr auf Preußen Münster. Dresden bekommt es um 20:30 Uhr mit dem Halleschen FC zutun.

Tabellenrechner 3.Liga
 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

1. FSV Mainz 05 II
Aufstellung:
J. Huth (2,5) - 
Schilk (3,5) , 
Kalig (3,5)    
Hack (3,5) , 
Wachs (3) - 
Saller (2,5)        
D. Bohl (3) - 
Derstroff (4)    
D. Parker (3,5)    
Ede (3,5)    
Höler (3,5)

Einwechslungen:
70. Klement für Derstroff
80. Pflücke für Ede
87. Schorr für D. Parker

Trainer:
Schwarz
Dynamo Dresden
Aufstellung:
Blaswich (3) - 
Teixeira (3,5) , 
Hefele (3)    
Modica (3) , 
Fa. Müller (3,5) - 
Lambertz (4) , 
Mar. Hartmann (4)    
Moll (4) - 
Aosman (3)    
Eilers (2,5)            
Testroet (3,5)    

Einwechslungen:
58. Stefaniak (4) für Mar. Hartmann
68. Väyrynen für Testroet
87. J.-P. Müller für Eilers

Trainer:
Neuhaus

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Saller (50., Rechtsschuss, Wachs)
1:1
Eilers (60., Rechtsschuss, Aosman)
Gelbe Karten
Mainz II:
Saller
(2. Gelbe Karte)
Dresden:
Eilers
(1. Gelbe Karte)
,
Aosman
(2.)

Spielinfo

Anstoß:
23.08.2015 14:00 Uhr
Stadion:
Bruchwegstadion, Mainz
Zuschauer:
3424
Schiedsrichter:
Franz Bokop (Vechta)   Note 3,5

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine