Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Preußen Münster

Preußen Münster

2
:
3

Halbzeitstand
0:3
Dynamo Dresden

Dynamo Dresden


PREUßEN MÜNSTER
DYNAMO DRESDEN
15.
30.
45.



60.
75.
90.









Münsters Schlussoffensive kommt zu spät

Eilers-Doppelpack verlängert Dynamos Serie

Die Feierlichkeiten der letzten Wochen und auch das Wissen um die sichere Drittligameisterschaft kann der Leistung von Dynamo Dresden offenbar nichts anhaben: Bei Preußen Münster fuhren die Sachsen einen am Ende allerdings wackeligen 3:2-Sieg ein, der ihre Erfolgsserie auf 15 Spiele ohne Niederlage verlängert. Dabei machte Dynamos Toptorjäger Eilers einen großen Schritt in Richtung Torjägerkanone.

Auf Seiten der Hausherren veränderte Horst Steffen seine Startelf nach dem 2:0-Sieg in Wiesbaden drei Mal: Schöneberg und Pischorn durften vor ihrem Abschied von den Adlern von Beginn an ran, außerdem kam Stoll zu seinem Startelfdebüt. Kopplin und Heitmeier nahmen auf der Bank Platz, Hoffmann fehlte verletzt (Riss der Partellasehne). Auf Seiten des frisch gekürten Drittligameisters brachte Uwe Neuhaus im Vergleich zum 1:1 gegen Aue Holthaus und Moll anstelle von Fabian Müller und Hartmann.

Blumen für scheidende Spieler

Bevor es im Preußenstadion sportlich zur Sache ging, wurden erst einmal Blumen verteilt: Gleich zehn Spieler und Co-Trainer Babacar N'Diaye werden den Verein verlassen und wurden von Verantwortlichen und Fans verabschiedet. Einen Blumenstrauß gab es auch für den Gegner - als Glückwunsch zum Aufstieg.

Die Gäste ihrerseits hatten keine Geschenke mitgebracht, sondern begannen gleich stark und gingen bereits nach sieben Minuten in Führung: Kreuzer beendete seinen Lauf über die Außenbahn mit einer Flanke auf Kutschke, der zum 1:0 einschob. Es entwickelte sich eine unterhaltsame Partie, in der auch Münster munter nach vorne spielte, im letzten Pass aber zu unpräzise blieb. Und so legte der Ligaprimus nach: Zunächst verpasste Modica knapp (17.), wenig später war Eilers zur Stelle: Kutschke legte im Sechzehner quer und der Dresdner Toptorjäger vollstreckte (19.).

Münster ließ sich von dem zweiten Gegentor nicht verunsichern und schaffte es in der Folge immer gefährlicher vor das Dynamo-Tor. Doch Wiegers entschärfte einen Reichwein-Schuss per Glanzparade (23.), dann traf Stoll nach Doppelpass mit Reichwein nur den Pfosten (26.) und Schweers zielte zu hoch (31.). Während Münster eine Chance nach der anderen vergab, zeigte sich Dresden effektiver in der Chancenverwertung: Kurz vor dem Pausenpfiff bediente Moll Eilers, der mit seinen 23. Saisontreffer für den 3:0-Pausenstand sorgte.

Wiegers hält gegen Bischoff

Den zweiten Durchgang eröffnete Kreuzer mit einem Tempovorstoß und einem Pass auf Stefaniak, dessen Torschuss aber von Lomb pariert wurde (51.). Auf der Gegenseite sorgte der Debütant Stoll immer wieder für Gefahr, setzte sich in der 58. Minute gut gegen Modica und Hefele durch und bediente Grimaldi, der aber knapp verpasste. Da Wiegers wenig später gegen Bischoff klärte (63.), mussten sich die Münsteraner Fans bis in die Schlussphase gedulden, ehe sie Tore ihrer Mannschaft bejubeln durften.

Doch zunächst hatte Dresden die Chance auf den vierten Treffer: Moll setzte einen Kopfball auf das Tornetz (68.) und Lomb konnte vor Hefele parieren (83.). Die Schlussphase gehörte dann den Hausherren: Zunächst legte Jim-Patrick Müller Grimaldi im Strafraum. Bischoff verwandelte den fälligen Elfmeter mit einem Schuss in den rechten Winkel (85.). Nur zwei Minuten später gelang Laprevotte der Anschlusstreffer, doch mehr sollte für die Münsteraner nicht drin sein.

Münster gastiert am Sonntag (13.45 Uhr) in Aue. Dresden empfängt zum Saisonabschluss Großaspach.

Tabellenrechner 3.Liga
 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Preußen Münster
Aufstellung:
Lomb (3) - 
Schöneberg (3)    
Schweers (4) , 
Pischorn (4) , 
Tritz (4) - 
Philipps (4) - 
Laprevotte (3)    
Kara (4) , 
Bischoff (3,5)        
Stoll (2,5)    
Reichwein (3)    

Einwechslungen:
55. Grimaldi (3) für Reichwein
63. Kopplin für Schöneberg
78. Amachaibou für Stoll

Trainer:
Steffen
Dynamo Dresden
Aufstellung:
Wiegers (3) - 
Kreuzer (2,5) , 
Modica (3) , 
Hefele (3)    
Holthaus (3,5)    
Moll (4)    
Aosman (2,5) , 
J.-P. Müller (3)    
Eilers (1,5)        
Kutschke (2)        
Stefaniak (3)    

Einwechslungen:
64. Hauptmann für Stefaniak
72. J. Müller für Moll
82. Väyrynen für Kutschke

Trainer:
Neuhaus

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Kutschke (7., Linksschuss, Kreuzer)
0:2
Eilers (19., Linksschuss, Kutschke)
0:3
Eilers (43., Linksschuss, Moll)
1:3
Bischoff (82., Foulelfmeter, Rechtsschuss, Grimaldi)
2:3
Laprevotte (84., Rechtsschuss)
Gelbe Karten
Münster:
-
Dresden:
Holthaus
(2. Gelbe Karte)
,
J.-P. Müller
(4.)

Spielinfo

Anstoß:
07.05.2016 13:30 Uhr
Stadion:
Preußenstadion, Münster
Zuschauer:
8450
Schiedsrichter:
Benedikt Kempkes (Thür)   Note 3

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine