Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Arminia Bielefeld

Arminia Bielefeld

3
:
0

Halbzeitstand
2:0
Borussia Dortmund II

Borussia Dortmund II


ARMINIA BIELEFELD
BORUSSIA DORTMUND II
15.
30.
45.






60.
75.
90.










Dortmund II beendet das Spiel in Unterzahl

Masts Assists bringen Bielefeld auf Kurs

Verdienter Sieg für Arminia Bielefeld: Gegen eine tapfer kämpfende, aber schließlich doch schwächere zweite Mannschaft von Borussia Dortmund gewannen die Ostwestfalen verdient mit 3:0. Der besonders im ersten Durchgang agile Mast leitete den Sieg für das Team von Norbert Meier mit zwei Assists ein. Kurz vor dem Ende machte Bielefeld alles klar.

Bielefelds Trainer Norbert Meier sah nach dem 4:2-Heimsieg gegen die Stuttgarter Kickers keinen Grund für Wechsel. Sein Gegenüber David Wagner tauschte nach dem 0:0 in Halle zweimal: Gyau und Knystock saßen vorerst auf der Reservebank, Maruoka und Narey durften für sie ran.

Bielefeld begann forsch und machte von Anfang an Druck. Nach einer Flanke von Mast verfehlte Hemlein knapp, dann verzog Klos (6.). Danach ließ Arminias Mittelstürmer eine gute Kopfballchance liegen (11.) und schoss das Leder wenig später aus etwa 20 Metern knapp am Pfosten vorbei (14.). Dortmund wurde erstmals nach einer Viertelstunde gefährlich, doch Arminen-Schlussmann Schwolow war gegen Harder zur Stelle (15.) und klärte zur Ecke. Die Hausherren klärten den Ball, schalteten schnell um und fuhren einen Gegenangriff über Müller. Dieser legte die Kugel auf Mast, Alomerovic holte ihn von den Beinen - Elfmeter und Gelb für den BVB-Keeper. DSC-Kapitän Klos trat an, Alomerovic war im richtigen Eck und parierte, im Nachschuss war Klos dennoch erfolgreich - 1:0 (16.).

Die Meier-Elf blieb das bessere Team und hätte durch Schuppans Freistoß aus 25 Metern erhöhen können, der Ball flog aber knapp am Dortmunder Gehäuse vorbei (20.). Danach kam der Nachwuchs der Borussia besser ins Spiel. Binnen drei Minuten bewahrte Schwolow Bielefeld vor dem Ausgleich: erst gegen Harder (26.), dann gegen Derstroff (28.). Nach dieser Doppelchance schüttelte sich die Arminia kurz und übernahm wieder die Initiative. Prompt folgte der Lohn: Erneut war Mast maßgeblich beteiligt. Er legte für Christian Müller auf, der von der Strafraumgrenze zum 2:0 traf (36.) - der Pausenstand. Die Pausenführung der Heimelf ging durchaus in Ordnung, allerdings hätte die Wagner-Truppe zumindest eine ihrer drei aussichtsreichen Möglichkeiten nutzen müssen.

Als Schiedsrichter Malte Dittrich den zweiten Abschnitt anpfiff, war Bielefeld darauf aus, die Partie früh zu entscheiden. Entsprechend offensiv gingen Meiers Schützlinge die zweiten 45 Minuten an. Recht schnell sprangen gute Gelegenheiten für die Ostwestfalen heraus. Doch weder Dick (48.) noch Müller (53.), Hemlein (54.) oder Mast (64.) waren erfolgreich.

Dortmund gab sich nicht auf und blieb seiner spielerischen Linie treu. Offensiv wurde der BVB aber kaum einmal wirklich gefährlich. Und dann auch noch der nächste Rückschlag: Gorenc-Stankovic sah nach einem Foulspiel den zweiten gelben Karton (65.). Spätestens mit dem dritten Bielefelder Treffer durch den erst neun Minuten zuvor eingewechselten Testroet war die Partie gelaufen (86.).

Bielefeld reist am Dienstag (19 Uhr) zum Nachholspiel nach Unterhaching. Dortmund II empfängt tags darauf (19 Uhr) den Chemnitzer FC.

Tabellenrechner 3.Liga
 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Arminia Bielefeld
Aufstellung:
Schwolow (3) - 
Dick (2,5) , 
Börner (3,5)    
Salger (3) , 
Schuppan (3)    
Burmeister (2,5) , 
Schütz (2,5) - 
Hemlein (2)    
Mast (2) - 
C. Müller (2)        
Klos (2,5)            

Einwechslungen:
71. Ulm für C. Müller
78. Testroet     für Klos
86. Renneke für Hemlein

Trainer:
Meier
Borussia Dortmund II
Aufstellung:
Alomerovic (4)    
Narey (5,5)        
Hornschuh (4,5)    
Gorenc-Stankovic (5)    
Güll (4,5) - 
Solga (4,5) , 
Nyarko (5)    
Jordanov (4,5) , 
Maruoka (5)    
Derstroff (4,5) - 
Harder (5)

Einwechslungen:
46. Knystock (4,5) für Maruoka
67. M. Sarr für Narey
81. Amini für Nyarko

Trainer:
Wagner

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Klos (17., Elfmeter-Nachschuss, Rechtsschuss)
2:0
C. Müller (36., Rechtsschuss)
3:0
Testroet (84., Rechtsschuss)
Gelb-Rote Karten
Bielefeld:
-
Dortmund II:
Gorenc-Stankovic
(65.)

Gelbe Karten
Bielefeld:
Börner
(2. Gelbe Karte)
,
Schuppan
(3.)
Dortmund II:
Alomerovic
(3. Gelbe Karte)
,
Narey
(1.)

Besondere Vorkommnisse
Alomerovic hält Foulelfmeter von Klos (17.)

Spielinfo

Anstoß:
13.09.2014 14:00 Uhr
Stadion:
Schüco-Arena, Bielefeld
Zuschauer:
10855
Schiedsrichter:
Malte Dittrich (Bremen)   Note 4

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun