Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Fortuna Köln

Fortuna Köln

2
:
1

Halbzeitstand
0:0
SV Wehen Wiesbaden

SV Wehen Wiesbaden


FORTUNA KÖLN
SV WEHEN WIESBADEN
15.
30.
45.

60.
75.
90.












Ampelkarte für Fortunas Biada

Marquet trifft und führt Köln zum Sieg

Fortuna Köln hat das letzte Heimspiel dieser Saison für sich entscheiden können. Die Rheinländer besiegten den SV Wehen Wiesbaden am Samstagnachmittag mit 2:1. Eingeleitet wurde der Erfolg vom auffälligen Marquet.

Kölns Trainer Uwe Koschinat tauschte im Vergleich zur 0:4-Niederlage bei Holstein Kiel fast seine komplette Startelf aus, lediglich drei Mann in der Abwehr blieben bestehen. Im Tor ersetzte Monath Poggenborg, außerdem durften Sievers und Kraus zum Abschied von Beginn an auflaufen. Außerdem dabei: Aydogmus, Souza, Bender, Bisanovic und Marquet.

Wiesbadens Coach Christian Hock hingegen verzichtete auf Wechsel, startete mit derselben Elf, die das 1:1 gegen Arminia Bielefeld holte.

Die erste richtige Chance des Spiels hatte trotz anfänglicher Überlegenheit der Gäste die Fortuna: Bender setzte sich auf der rechten Seite durch, spielte auf den zweiten Pfosten, wo Marquet stand, den Kopfball aber über die Latte setzte (5.). Vier Minuten später war es Aydogmus, der nach einer schönen Kombination mit Marquet einen Heber über Kolke, aber auch über den Kasten legte.

Anschließend wurde Kölns Keeper Monath geprüft: Benyamina kommt nach einer Flanke aus zentraler Position zum Kopfball, bekommt aber keinen Druck dahinter, sodass der Schlussmann das Leder aufnehmen kann (11.). Gefährlicher wurde es in der 26. Minute. Funk schlug eine Ecke in den Strafraum, wo Jänicke lauerte. Monath konnte den Kopfball jedoch in letzter Not noch über den Querbalken lenken.

Die Fortuna hatte fortan mehr vom Spiel, bewies dies auch nach der Halbzeitpause. Die Gastgeber gingen durch einen Konter nicht unverdient in Führung. Bender brachte die Kugel halbhoch in den Sechzehner, fand in Marquet einen passenden Abnehmer, der den Ball aus etwa elf Metern ins Netz jagte (57.). Der auffällige Kölner belohnte sich damit für seine Leistung.

Kurz darauf musste Kraus vom Feld, für ihn kam Yilmaz nach eineinhalbjähriger Verletzungspause in die Partie (59.). Das zweite Tor fiel nur zwei Minuten nach dieser emotionalen Einwechslung: Acquistapace verpatzte Rückpass zum eigenen Torhüter, Oliveira-Souza reagierte blitzschnell, ging dazwischen und schob die Kugel allein vor Kolke problemlos ein (61.).

Den Wiesbadenern gelang in der 75. Minuten der Anschlusstreffer. Blacha konnte nach einer Ecke von rechts unbedrängt einköpfen. Das Spiel wurde ab diesem Zeitpunkt zwar noch einmal spannend, ein Tor fiel jedoch nicht mehr. Dafür gab es noch die Ampelkarte für Biada, der sich nach nur 13 Minuten nach seiner Einwechslung wegen einer Rangelei die zweite Gelbe von Referee Matthias Jöllenbeck abholte (89.).

Köln gastiert am kommenden Samstag (13.30 Uhr) zum letzten Ligaspiel 2014/15 bei Jahn Regensburg. Wiesbaden empfängt gleichzeitig den MSV Duisburg.

Tabellenrechner 3.Liga
 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Fortuna Köln
Aufstellung:
Monath (2) - 
Sievers (3,5)    
Uaferro (3,5) , 
Flottmann (3)    
Engelman (3) - 
Bender (3)    
Bisanovic (3,5)        
Marquet (2,5)        
Oliveira Souza (2,5)    
Th. Kraus (3,5)    

Einwechslungen:
58. Ban (3,5) für Th. Kraus
58. O. Yilmaz (3) für Bisanovic
76. Biada     für Marquet

Trainer:
Koschinat
SV Wehen Wiesbaden
Aufstellung:
Kolke (4) - 
Wein (4) , 
Geyer (3,5) , 
Acquistapace (5)    
Nandzik (3,5) - 
Ke. Schindler (4)    
P. Funk (3,5) , 
Book (4)    
Jänicke (4)    
S. Benyamina (4,5) , 
Blacha (3)    

Einwechslungen:
61. Schnellbacher für Jänicke
62. Wiemann für Acquistapace
73. A. Riemann für Book

Trainer:
Hock

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Marquet (57., Rechtsschuss, Bender)
2:0
Oliveira Souza (61., Rechtsschuss)
2:1
Blacha (74., Kopfball, Nandzik)
Gelb-Rote Karten
F. Köln:
Biada
(90.)
Wehen:
-
Gelbe Karten
F. Köln:
Flottmann
(2. Gelbe Karte)
,
Bisanovic
(1.)
,
Sievers
(4.)
,
Bender
(1.)
Wehen:
Ke. Schindler
(3. Gelbe Karte)

Spielinfo

Anstoß:
16.05.2015 13:30 Uhr
Stadion:
Südstadion, Köln
Zuschauer:
1573
Schiedsrichter:
Dr. Matthias Jöllenbeck (Freiburg)   Note 2

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine