Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Stuttgarter Kickers

Stuttgarter Kickers

2
:
0

Halbzeitstand
1:0
SG Sonnenhof Großaspach

SG Sonnenhof Großaspach


STUTTGARTER KICKERS
SG SONNENHOF GROßASPACH
15.
30.
45.


60.
75.
90.









Knapper Erfolg der Stuttgarter über Großaspach

Braun und Engelbrecht bescheren den Kickers Rang drei

Im Nachbarschaftsduell gegen die SG Sonnenhof Großaspach haben die Stuttgarter Kickers einen verdienten 2:0-Erfolg eingefahren. Die Blauen dominierten die Partie über weite Strecken, taten sich aber schwer diese Vorteile in Chancen umzumünzen. Mit einer stolzen Serie von acht ungeschlagenen Spielen geht Stuttgart nun in die Winterpause, Großaspach hingegen überwintert auf einem Abstiegsrang.

Diebische Freude: Sandrino Braun gelang das Führungstor für die Kickers.
Diebische Freude: Sandrino Braun gelang das Führungstor für die Kickers.
© imagoZoomansicht

Kickers-Coach Horst Steffen musste nach dem 2:0-Auswärtssieg bei Schlusslicht Regensburg seine Startelf auf zwei Positionen umbauen. Müller (Gelb-Sperre) und Torjäger Soriano (Kreuzbandriss) fehlten, Fennell und Edwini-Bonsu rückten nach.

SGS-Übungsleiter Uwe Rapolder wechselte nach dem 1:1 gegen den MSV Duisburg den Torhüter: Gäng stand zwischen den Pfosten, der angeschlagene Kunz saß auf der Bank. Außerdem kehrte der zuletzt gesperrte Gehring zurück, Hägele fehlte verletzt (Knochenstauchung und Sehnenentzündung). Sohm bekam den Vorzug vor Fischer.

Im Nachbarschaftsduell zwischen den Kickers und Großaspach ging es in Reutlingen ohne große Höhepunkte los. Die Stuttgarter hatten zwar mehr Ballbesitz, gefährlich wurden sie aus diesem Vorteil heraus aber zunächst nicht. Auf beiden Seiten näherten sich die Akteure über Distanzschüsse an.

Die Partie gewann nach und nach an Intensität. In der 25. Minute konnte SGS-Schlussmann Gäng einen Braun-Freistoß noch abwehren. Wenig später hatte der Kickers-Spieler mehr Erfolg: Nachdem Gäng eine Hereingabe nur direkt auf den Stuttgarter abwehren konnte, traf der 26-Jährige zu seinem dritten Saisontor. Edwini-Bonsu verpasste wenig später das 2:0, nachlegen konnten die Hausherren bis zur Pause aber nicht mehr.

Auch nach Wiederbeginn dominierten die Kickers das Geschehen im Stadion an der Kreuzeiche. Großaspach tat sich schwer - und dezimierte sich zudem noch selbst. Jüllich handelte sich in der 66. Minute Gelb-Rot ein und erschwerte die Aufgabe für den Aufsteiger damit noch. Doch die SGS drehte in Unterzahl auf, drängte auf den Ausgleich und verschaffte Kickers-Schlussmann Müller Arbeit. Der Schuss ging allerdings nach hinten los, weil Engelbrecht seine märchenhafte Rückkehr in den Profifußball fortschrieb. Nach gut einer Stunde war der Angreifer, der mit einem implantierten Defibrillator spielt, eingewechselt worden, in der 79. Minute besorgte er die Entscheidung, als er zum 2:0 für die Stuttgarter traf.

Den Erfolg brachten die Kickers letztlich sicher über die Runden und überwintern so auf Relegationsrang drei. Für die SGS wird es hingegen immer enger: Über die Weihnachtsfeiertage belegt der Aufsteiger Abstiegsrang 18.

Nach der Winterpause geht es für die Stuttgarter Kickers am Sonntag, den 1. Februar, um 14 Uhr mit einem Auswärtsspiel bei Mainz II weiter. Tags zuvor (14 Uhr) trifft Großaspach zu Hause auf die SpVgg Unterhaching.

Tabellenrechner 3.Liga
 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Stuttgarter Kickers
Aufstellung:
Ko. Müller (2,5) - 
Leutenecker (3) , 
Starostzik (3) , 
Stein (3) , 
Baumgärtel (2,5) - 
Halimi (2)    
Fennell (2,5) , 
Braun (2,5)        
Edwini-Bonsu (3)    
Badiane (2,5) , 
Calamita (5)    

Einwechslungen:
63. Engelbrecht (2)     für Calamita
78. Kaiser für Edwini-Bonsu
90. Cekic für Halimi

Trainer:
Steffen
SG Sonnenhof Großaspach
Aufstellung:
Gäng (3) - 
Schiek (3,5) , 
R. Schuster (3) , 
Gehring (4) , 
Kienast (4) - 
Skarlatidis (4) , 
Rizzi (3,5)        
Jüllich (5)    
Binakaj (4,5)    
Rühle (5)    
Sohm (4,5)    

Einwechslungen:
46. M. Fischer (4) für Binakaj
80. Senesie für Rühle
88. Leist für Sohm

Trainer:
Rapolder

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Braun (30., Linksschuss)
2:0
Engelbrecht (79., Rechtsschuss)
Gelb-Rote Karten
Stuttg. Kick.:
-
Großaspach:
Jüllich
(67.)

Gelbe Karten
Stuttg. Kick.:
-
Großaspach:
Rizzi
(7. Gelbe Karte)

Spielinfo

Anstoß:
20.12.2014 14:00 Uhr
Stadion:
Stadion an der Kreuzeiche, Reutlingen
Zuschauer:
3160
Schiedsrichter:
Florian Badstübner (Windsbach)   Note 3

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun